R32 3 perfekte, vegane Kuchen für den Sommer

Als wir letzte Woche auf dem Picknick von Mit Vergnügen rumgelegen haben, haben wir zuvor nicht nur unsere Rezepte unserer Picknickwoche ausprobiert, sondern auch diese drei Übertreiber-Torten mitgebracht und ganz schön viel „Uhhhs“, „Ouhhhhsss“ und „Huiiiis“ für geerntet. Für einen relativ geringen Aufwand bekommt ihr drei ganz schön eindrucksvolle Torten. Schön sehen sie in jedem Fall aus. Und schmecken tun sie auch. Arrr. Gemein. Ihr benötigt für alle drei Kuchen diesen simplen Biscuitteig. Die Rezepte für die verschiedenen Toppings findet ihr weiter unten! Aber seid kreativ und packt drauf, was ihr am liebsten habt. Mjam!

R32 3 perfekte, vegane Kuchen für den Sommer

Veganer Biskuitteig

1 kleiner Kuchen 45 Minuten

Zutaten

  • 225 g Mehl
  • 170 g Zucker
  • 250 ml Sprudelwasser
  • 50 ml pflanzliches Öl (Raps- oder Sonnenblumenöl)
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 1 Päckchen Vanillezucker

Anleitung

  1. Ofen auf 180°C Umluft vorheizen.
  2. In einer großen Schüssel Mehl, Zucker, Vanillinzucker und Backpulver verrühren.
  3. Anschließend das Öl und das Mineralwasser dazugeben und nur noch kurz unterrühren.
  4. Eine Kuchenform einfetten und den Teig hineingeben.
  5. Bei einer kleinen Kuchenform (14 - 16cm Durchmesser) für 30 - 40 Minuten backen. Bei einer größeren Form (18 - 20cm Durchmesser) nur 20-30 Minuten backen.
  6. Mit einem Stäbchen testen, ob der Teig durch ist. Danach weiterverarbeiten.
R32 3 perfekte, vegane Kuchen für den Sommer

Vegane Oreo-Blaubeer-Sahnetorte mit Minze

12 Stücken 90 Minuten (Kühlzeit)

Zutaten

  • 1 Biscuit Teig (Rezept auf dem Blog)
  • 1 Packung Oreos
  • 200 g Blaubeeren
  • 200 ml vegane Sahne (zB Schlagfix)
  • 2 Pck. Sahnesteif
  • 2 Pck. Vanillezucker
  • 1 Schokoladentafel
  • 1 Bund Minze

Anleitung

Den Biskuitteig, wie auf dem Blog beschrieben, zubereiten. Die Sahne in ein hohes Gefäß geben und mit dem Sahnesteif und dem Vanillinzucker aufschlagen. Anschließend kalt stellen. Die Oreos zerbröseln, die Minze hacken und die Blaubeeren waschen. Von allem etwas übrig lassen zur Deko. Alle Komponenten unter die Sahne heben und anschließend auf den ausgekühlten Biskuitteig verteilen. Die Schokolade im Wasserbad schmelzen. Anschließend in eine Plastiktüte geben und etwas abkühlen lassen. Mit den restlichen Zutaten den Kuchen dekorieren. Eine Ecke der Plastiktüte abschneiden und die Schokolade über den Kuchen geben. Direkt kalt stellen und noch am selben Tag verputzen, da ansonsten die Oreos in der Sahne zu weich werden.

R32 3 perfekte, vegane Kuchen für den Sommer

Vegane Papaya-Maracuja-Sahnetorte

12 Stücken 90 Minuten (+ Kühlzeit)

Zutaten

  • 1 Biscuit Teig (Rezept auf dem Blog)
  • 200 g veganer Quark
  • 200 ml Schlagsahne (zB Schlagfix)
  • 2 Pck. Sahnesteif
  • 2 Pck. Vanillinzucker
  • 1/4 Papaya
  • 3 Maracujas

Anleitung

  1. Den Biskuitteig nach Anleitung zubereiten und komplett auskühlen lassen.
  2. Die Sahne mit Sahnesteif und Vanillinzucker aufschlagen und kalt stellen.
  3. Für die Cheesecakecreme den Quark mit der Sahne unterheben. Nach Bedarf mit Agavendicksaft nachsüßen.
  4. Die Papaya schälen, entkernen und in Würfel schneiden.
  5. Die Cheesecakecreme auf dem Biskuitteig verteilen und mit der Papaya toppen.
  6. Die Maracujas halbieren und das schloddrige Innere auf dem Kuchen verteilen.
  7. Kalt stellen für mindestens 2 Stunden und anschließend servieren.
R32 3 perfekte, vegane Kuchen für den Sommer

Vegane Beeren-Thymian-Sahnetorte mit Zucker-Butter-Creme

12 Stücken 90 Minuten (Kühlzeit)

Zutaten

  • 1 Biskuit Teig (Rezept auf dem Blog)
  • 300 g Erdbeeren
  • 200 g Blaubeeren
  • 100 g vegane Butter
  • 3 EL Zucker
  • 200 ml Sahne
  • 2 Pck. Sahnesteif
  • 2 Pck. Vanillinzucker
  • 15 g Thymian
  • 1 Schokoladentafel

Anleitung

  1. Den Biskuitteig nach Anleitung zubereiten und komplett auskühlen lassen.
  2. Die Sahne mit dem Sahnesteif und dem Vanillinzucker in einem hohen Gefäß aufschlagen.
  3. 10 g vom Thymian waschen und trocken zupfen. Die Blättchen abzupfen und unterheben.
  4. Für die Butter-Zucker-Creme die Butter mit dem Zucker verrühren.
  5. Erdbeeren und Blaubeeren waschen. Den Strung der Erdbeeren entferenn und vierteln.
  6. Den Biskuitboden mit der Sahne bestreichen. Darauf die Butter-Zucker-Creme geben.
  7. Toppen mit den Früchten und den letzten Thymian Stängeln. Kalt stellen.
  8. Die Schokoladentafel schmelzen lassen, in eine Plastiktüte füllen, eine Ecke entfernen und auf dem Kuchen verteilen.
  9. Für mindestens 2 Stunden kalt stellen.
R32 3 perfekte, vegane Kuchen für den Sommer
Isa Zucker
Isa Zucker

Isa Zucker liebt Kuchen und Kartoffelsalat. An einem perfekten Sonntag gibt's bei ihr warme Waffeln und hausgemachte Limo.