R115 Vegane Glückskekse

Glückskekse gehören nicht nur zu jedem Besuch bei asiatischen Restaurants dazu, sondern auch zu Silvester. Klar! Und um ehrlich zu sein, haben wir ganz schön viel Zeit mit diesen kleinen Dingern verbracht. Wieso? Tja. Habt ihr schon mal Salz mit Zucker verwechselt? Wir schon, besser gesagt war ich das und Julia hat verzweifelt gekichert. 110 g Salz in einem Keksrezept sind .. gewöhnungsbedürftig. Also wurden unser veganen Glückskekse gleich zwei Mal gemacht, nachdem die Kekse dann doch ganz schön fürchterlich geschmeckt haben. Wir hoffen, ihr stellt euch klüger bei euren veganen Glückskeksen an, sodass sie sofort super schmecken. Aber das schafft ihr bestimmt mit links.

R115 Vegane Glückskekse
R115 Vegane Glückskekse

Vegane Glückskekse

15 Kekse 1 Stunde

Zutaten

  • 3 TL Ei-Ersatz
  • 60 ml warmes Wasser
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 3 EL Öl
  • 6-8 TL Wasser
  • 60 g Mehl
  • 1.5 TL Stärke
  • 0.25 TL Salz
  • 110 g Zucker

Anleitung

  1. Schreibt auf kleinen Zetteln eure Wunschzettel oder Sprüche auf. Legt sie anschließend zugeschnitten bei Seite.
  2. Vermischt in einer kleinen Schüssel euer Ei-Ersatz mit dem warmen Wasser, bis alles schön schaumig ist. In einer weiteren kleinen Schüssel vermischt ihr die Stärke mit dem kalten Wasser bis keine Klümpchen mehr vorhanden sind und die Masse schön glatt ist.
  3. Vermischt in einer größeren Schüssel Mehl, Zucker und Salz. Gebt nun in die große Schüssel den Stärkemix und die Ei-Ersatz-Mischung. Gebt nun auch alle restlichen Zutaten hinzu, also: Vanilleextrakt und Öl. Rührt euren Teig ganz glatt, sodass ihr keine Klümpchen mehr habt.
  4. Wärmt euren Ofen vor auf 180°C. Nehmt ein Backpapier und streicht es leicht mit Öl ein.
  5. Legt das Backpapier auf ein Backblech und gebt 1 EL Teig auf das Backpapier. Macht mit eurem Löffel einen schönen runden Kreis daraus.
  6. Macht immer nur zwei Kreise auf einmal, denn wenn der Teig fertig ist, wird er so schnell hart, dass ihr sonst gar nicht hinterher kommt.
  7. Nach 5-8 Minuten nehmt ihr die Kreise vorsichtig vom Backpapier. Legt euren Zettel hinein und klappt den Kreis zu, sodass ihr einen Halbkreis habt.
  8. Stellt euch eine Tasse zurecht. Diese braucht ihr, um euren Halbkreis nun mit der graden Seite voran, an der Tasse zu wölben, sodass ihr die Ecken nach vorne zieht und die typische "Glückskeks-Form" erhaltet. Geht nun so mit all euren Keksen vor.
R115 Vegane Glückskekse
R115 Vegane Glückskekse
R115 Vegane Glückskekse
Isa Zucker
Isa Zucker

Isa Zucker liebt Kuchen und Kartoffelsalat. An einem perfekten Sonntag gibt's bei ihr warme Waffeln und hausgemachte Limo.