R22 Warme Beeren-Minz-Schnecken

Die fruchtige Alternative zu Zimtschnecken. Den Anfang in unserer kleinen Pickickwoche machen diese schönen Beeren-Minz-Schnecken. Okay, wir geben es zu: Die Bezeichnung „Schnecken“ ist in dem Fall vielleicht etwas zu hoch gegriffen. So richtig schöne Schnecken sind das nämlich nicht geworden. Eher kleine Teigbomben, triefend in saüerlichem Beerenmousse und abgerundet mit süßem Topping. Macht natürlich nichts, schmeckt trotzdem super und klingt toll. Erstmal: Hefeteig! Weiter unten findet ihr dann das Rezept für die Füllung. Lecker!

R22 Warme Beeren-Minz-Schnecken

Veganer Hefeteig

1 Portion 30 Minuten (+ mindestens 2 Stunden Wartezeit)

Zutaten

  • 1 Würfel frische Hefe
  • 375 ml warmes Wasser
  • 1 EL brauner Zucker
  • 550 - 600 g Mehl
  • 1 TL Salz
  • 40 g Kokosnussöl

Anleitung

  1. Mixe in einer Schüssel die zerbröselte Hefe, mit dem Zucker und dem Wasser. Achte darauf, dass das Wasser nicht zu heiß wird (nur lauwarm!). Lasst das ganze für 10 Minuten stehen. Die Hefe sollte quellen und an die Wasseroberfläche aufsteigen.
  2. Das Kokosnussöl erhitzen, sodass es flüßig ist. Es sollte aber ebenfalls nicht zu heiß sein. Dazugeben, genauso wie das Salz.
  3. Nun nach und nach 400 g Mehl dazugeben und unterkneten. Der Teig sollte noch sehr klebrig sein.
  4. Die Schüssel mit einem feuchten Tuch abdecken und an einem warmen Ort für eine Stunde gehen lassen. Nach einer Stunde, sollte der Teig gut aufgegangen sein und auf der Oberfläche des Teigs sollten viele Blasen zu sehen sein.
  5. Nun nochmal 150 - 200 g Mehl hinzugeben und unterkneten. Jetzt sollte ihr auch eine Kugel formen können. Nochmal eine Stunde gehen lassen an einem sehr warmen Platz. Der Teig sollte nochmals aufgehen. Jetzt könnt ihr ihn weiterverwenden.

Warme Beeren-Minz-Schnecken

6 - 8 Schnecken 1 Stunde

Zutaten

  • 1 Hefeteig

FÜR DIE FÜLLUNG

  • 400 g tiefgefrorene Früchte
  • 1 Handvoll frische Minze
  • 3 EL Gelierzucker 2:1

FÜR DAS FROSTING

  • 250 g Puderzucker
  • 2 EL kaltes Wasser

Anleitung

  1. Erwärmt die gefrorenen Beeren in einem kleinen Topf und gebt Gelierzucker dazu, damit es andickt.
  2. Hefeteig zubereiten und zu einem großen Rechteck ausrollen.
  3. Beeren darübergießen und gut verteilen. Minze zupfen und darüberstreuen.
  4. Die Teigrolle zusammenrollen zu einer langen Wurst.
  5. In gleichgroße, etwa 3cm breite Stücke schneiden.
  6. In ein Muffinblech oder eine Muffinformen setzen.
  7. Im Ofen bei 180 Grad für 20-30 Minuten backen bis sie leicht braun werden.
  8. Danach auskühlen lassen.
  9. Für das Frosting verrührt ihr Puderzucker mit Wasser. Darüber gießen. Warm genießen!
R22 Warme Beeren-Minz-Schnecken
Isa Zucker
Isa Zucker

Isa Zucker liebt Kuchen und Kartoffelsalat. An einem perfekten Sonntag gibt's bei ihr warme Waffeln und hausgemachte Limo.