A8 Tasty Ten: Küchengeräte, die du (nicht) brauchst

In unserer Reihe „Tasty Ten“ zeigen wir euch heute 10 Küchengeräte, die man nicht braucht… und irgendwie doch möchte. Es gibt Dinge, ohne die wir uns unsere Küche nicht mehr vorstellen könnten. Zitronenpresse, Kitchen Aid, Pürierstab, Knoblauchpresse, Reibe. Alles sinnvolle, hilfreiche Sachen. Und es gibt Dinge, die man eigentlich überhaupt nicht braucht… und trotzdem anstarrt und hin und her überlegt, in welcher einmaligen Situation es doch überaus sinnvoll wäre, genau dieses Ding nun zu besitzen.

A8 Tasty Ten: Küchengeräte, die du (nicht) brauchst
  1. Hände hoch, Senf! Natürlich kann man Senf auch mit dem Löffel aus dem Becher holen oder hat sowieso Senf in der Tube gekauft. Spaßlevel 100 erreicht ihr allerdings nur mit dieser Senf-Pistole! (Achtung, Achtung, geht natürlich auch mit Ketchup & Co.)

  2. Tragt ihr gern Hosen? Eben! Und eure Muffins und Cupcakes machen das auch gern. Statt den üblichen Förmchen könnt ihr sie mit diesen kleinen Hosen schick machen.

  3. Natürlich kann man Bagel auch einfach mit einem Messer aufschneiden. Bei O.C. California gab’s aber auch schon einen Bagelcutter und was gut für Seth Cohen ist, ist auch gut für uns!

  4. Wer gerade keine Zeit für Kirschkernweitspucken hat, kann mit diesem kleinen Freund die Kirschkerne einfach herausdrücken. Er freut sich, du freust dich!

  5. Absolut unnütze Maschine und dazu auch noch irre teuer (3500$!) Trotzdem haben wir uns kurz bei dem Gedanken erwischt, wie wir Platz in unserer Küche für diese Pancake-Maschine machen.

A8 Tasty Ten: Küchengeräte, die du (nicht) brauchst
  1. Soft Pretzels gibt’s ab sofort in Nullkommanix und perfekter Form. Braucht man das? Nicht unbedingt. Hat man trotzdem zig solcher „Maker“ herumstehen? Mist.

  2. Wer keine Zeit hat, sein Grilled Cheese Sandwich in der Pfanne zu machen, packt sein Brot ab sofort in eine kleine Tüte und wirft das ganze in den Toaster. Tata! Angeblich kein Herummatschen, und Krümeln, wir sind interessiert!

  3. Oh Gott, aber dafür machen wir jetzt wirklich irgendwie Platz in der Küche. Du kleine Donut Factory, wir brauchen dich nicht, aber wir wollen dich. Ganz unbedingt!

  4. Man könnte Mengenangaben auch in Tassen abwiegen, aber wir haben das Gefühl, nicht nur unsere Freundin Sophie würde das lieber mit der Hilfe von R2D2 erledigen.

  5. Zeitgleich Brötchen und Würstchen für den nächsten Hot Dog grillen. Wir wissen nicht, warum, aber wir haben diesen Hot-Dog-Toaster trotzdem schon viel zu lang angestarrt.

Julia Justus
Julia Justus

Julia Justus hat eine große Vorliebe für Tacos und ist förmlich süchtig nach Edamame. An einem perfekten Sonntag gibt's bei ihr Lasagne.