Auf unserem Streifzug rund um den Savignyplatz wurde uns das hübsch Toki empfohlen. Zwei Gehminuten vom Savignyplatz entfernt warten Bowls, warme Gerichte und süße Kleinigkeiten auf euch. Am Ende haben wir fast drei Stunden dort verbracht (okay, wir haben auch nebenbei ein bisschen gearbeitet) und für euch probiert, probiert, probiert! Was ihr unbedingt bestellen solltet und warum sich der Weg in den Westen auf jeden Fall lohnt, erzählen wir euch jetzt!

Wer ist heute dabei?

Wir haben ein Date am Savignyplatz für eine kleine, neue Folge„Bis einer nach Hause rollt“, das heißt wir sind ganz unter uns. Nur Isa und Julia und zwei leere Mägen. Als wir ins Toki kommen, verlieben wir uns direkt in den hellen Raum und die komplette Menükarte.

Was musst du unbedingt probieren?

Unser Hunger ist schon etwas größer, wodurch Bowls, Brote und Salate von uns schamlos ignoriert werden. Stattdessen bestellen wir ein Portobello Schnitzel, also einen ausgebackenen Portobello Pilz mit Kartoffel- und Pflücksalat. Das Schnitzel ist knusprig, die Panade fällt nicht vom Pilz und der Kartoffelsalat ist noch lauwarm. Julia hat ein Auge auf den gerösteten Blumenkohl mit Zatar, eingelegtem Gemüse, grüner Chili-Soße und Tahini-Soße geworfen. Er hat genau die richtige Konsistenz, die Chili-Soße kostet sogar Isa („Hm, ist schon scharf.“) und dass Julia Tahini zu allem essen könnte, müssen wir nicht mehr erzählen. Nachdem wir brav aufgegessen und ein bisschen gearbeitet haben, gönnen wir uns auch noch einen Brownie und mehrere Kaffees. Alles, alles lecker!

Das schönste in diesem Restaurant ist...

Egal, ob ihr Mittag essen oder Kaffee trinken wollt, das Toki ist eine gute Wahl. Es gibt große und kleine Tische, Innen- und Außenplätze und Getränke und Gerichte für jeden Appetit. Auch zum Arbeiten könnt ihr hier gut und gerne ein paar Stunden verbringen (ja, es gibt Internet). Allein für ein gemütliches Abendessen würden wir vielleicht einen anderen Ort wählen.

Darauf solltest du dich gefasst machen:

Das Toki ist kein rein veganes Restaurant, obwohl der Slogan „Green. Plant-based. Happy Food.“ heißt. Aktuell gibt es zwei Gerichte, die mit Käse zubereitet werden, also am besten vor der Bestellung noch mal kurz nach fragen!

In unserem „Berlin Guide“ stellen wir euch regelmäßig unsere liebsten Imbisse, Restaurants oder Cafés vor. Wir verraten euch, wo es die besten veganen Donuts der Stadt gibt, welches vietnamesische Tapas-Restaurant ihr unbedingt besuchen solltet und wo ihr uns beim Pizzaessen erwischt. Hier findest du alle Berlin-Tipps.

Zucker ↦ Jagdwurst Donut
Hej, wir sind Julia&Isa!

Zucker&Jagdwurst ist unser veganer Foodblog.
Schön, dass du da bist! Mehr über uns.