8 Rezepte, auf die wir uns im Herbst freuen

Bei „Papperlapapp“ geht’s um Geschichten rund ums Essen. Was stellt man am besten mit Seidentofu an, welche Kochbücher und Küchenutensilien dürfen bei uns nicht fehlen und wie backt man ohne Eier? Alle bisherigen Artikel könnt ihr hier nachlesen.

Wir würden lügen, wenn wir jetzt behaupten, wir hätten nicht noch gern ein paar Wochen länger Sommer. Andererseits stellt sich dieses Jahr auch die Frage: Welcher Sommer? Unbeständig und flüchtig kam er uns vor oder haben wir einfach zu viel gearbeitet?

Nun ist September – das mag vielleicht nicht der offizielle Herbstanfang sein, aber mit dem Ende vom August ist für uns auch Ende vom Sommer. Doch statt dem Sommer hinterher zu trauern, freuen wir uns einfach auf Herbst. Der strotzt nur so vor knalligem Gemüse und außerdem sind graue Tage dann doch immer mal schön, um sich mit einem Auflauf ins Bett zu verkriechen. Hier sind 8 Rezepte, die im Herbst in Saison sind und einfach besser schmecken.

KÜRBIS

Der Kürbis ist das Testimonial des Herbstes. Schaut nur her, ich bin so farbenfroh wie eine ganze Jahreszeit. Egal ob gekocht, gebacken, püriert, als Spaghetti Squash, Kürbispüree, wah! Es hört nicht auf! Okay, okay, wir freuen uns ja auch, dass du wieder da bist und machen gleich mal diese beiden Rezepte aus dir.

Veganer Kürbis-Ravioli-Salat mit Trauben & Äpfeln

BLUMENKOHL

Blumenkohl, das Gemüse mit dem schönsten Namen. Eigentlich ist seine Saison schon bald wieder vorbei, bis dahin verkochen wir ihn aber noch ordentlich. Julia hat ihn sehr lang ja nicht gegessen, aber seit Isa die kleinen Röschen in ordentlich Marinade getunkt hat, landet er immer öfter auf dem Teller. Die grünen Blätter müsst ihr übrigens nicht wegwerfen, sondern könnt ihr auch in Suppen verwenden oder gleich mit marinieren und knusprig backen!

Vegane Buffalo Chicken Wings aus Blumenkohl

SÜSSKARTOFFEL

Sorry Blumenkohl, vielleicht ist Süßkartoffel der schönste Gemüsename... wir müssen uns das nochmal überlegen. Eigentlich bekommt man ja das ganze Jahr über Kartoffeln aller Art. Trotzdem verbinden wir den Herbst mit ihnen, vielleicht dank all der deftig-warmen Gerichte, auf die wir uns schon freuen. Die paar heimischen Süßkartoffeln werden im Oktober geerntet, danach könnt ihr das hier machen. Kartoffeln machen satt und glücklich. Wer was anderes behauptet, dem kann man nicht vertrauen.

Zoodles mit Süßkartoffel-Cashew-Soße und gebackenem Blumenkohl

APFEL

Nix da nur Gemüse. Jetzt dürfen wieder Äpfel vom Nachbar-Garten stibitzt werden (gnihi!), die euch mit voller Ladung Vitaminen versorgen. Testet euch doch diesen Herbst mal durch neue Sorten und findet euren Lieblingsapfel. Mittlerweile gibt’s auch immer öfter alte Traditions-Apfelsorten wie den Finkenwerder Herbstprinz, das Zuckeräpfelchen oder Prinz Albrecht von Preußen. Hihi. Die landen dann in Salat, Nachtisch, Chutneys oder oder. Wie wär’s denn mit diesen beiden Rezepten?

Veganer Pie mit karamellisierten Äpfeln

Zucker ↦ Jagdwurst Donut
Hej, wir sind Julia&Isa!

Zucker&Jagdwurst ist unser veganer Foodblog.
Schön, dass du da bist! Mehr über uns.