O'Zapft is! 6 Rezepte für ein veganes Oktoberfest

Bei „Papperlapapp“ geht’s um Geschichten rund ums Essen. Was stellt man am besten mit Seidentofu an, welche Kochbücher und Küchenutensilien dürfen bei uns nicht fehlen und wie backt man ohne Eier? Alle bisherigen Artikel könnt ihr hier nachlesen.

Bei „Papperlapapp“ geht’s um Geschichten rund ums Essen. Was stellt man am besten mit Seidentofu an, welche Kochbücher und Küchenutensilien dürfen bei uns nicht fehlen und wie backt man ohne Eier? Alle bisherigen Artikel könnt ihr hier nachlesen.

Von Kartoffelsalat und Obazda bis Kaiserschmarrn, unser veganes Oktoberfest. Wir stecken mitten im Oktoberfest. Und auch wenn wir noch nie auf dem Münchner Oktoberfest waren (und vermutlich auch nie sein werden), haben wir im Freundeskreis die schöne Tradition entwickelt, jedes Jahr ein eigenes Oktoberfest zu feiern – mit allem, was dazu gehört. Und so stellt man relativ schnell fest, dass das traditionelle Essen tendenziell eher „unvegan“ ist. Grund genug, euch heute 6 Rezepte für euer persönliches veganes Oktoberfest zu liefern, die ihr – Hurra, Hurra! – sogar essen könnt, wenn gerade mal nicht Oktoberfest ist. Wenn ihr also noch nie das Oktoberfest besucht habt und es in Zukunft auch nicht vorhabt, dann holt es doch einfach zu euch. Diese 6 veganen Rezepte fürs Oktoberfest sind nämlich mindestens genauso gut, wie das Original. Hier findet ihr eine kleine Übersicht. Die einzelnen Rezepte findet ihr hinter den Links.

Veganes Oktoberfest Menü

Brotzeit: Gefüllte Laugen-Schnecken, veganer Obazda und Radieschensalat

Das Rezept findest du hier.

Das Rezept findest du hier.

Das Rezept findest du hier.

Für den großen Hunger: Vegane Corn Dogs & Gebackener Kartoffelsalat

Das Rezept findest du hier.

Das Rezept findest du hier.

Nachtisch: Veganer Zwetschgen-Kaiserschmarrn

Das Rezept findest du hier.

Zucker ↦ Jagdwurst Donut
Hej, wir sind Julia&Isa!

Zucker&Jagdwurst ist unser veganer Foodblog.
Schön, dass du da bist! Mehr über uns.