Bei „Papperlapapp“ geht’s um Geschichten rund ums Essen. Was stellt man am besten mit Seidentofu an, welche Kochbücher und Küchenutensilien dürfen bei uns nicht fehlen und wie backt man ohne Eier? Alle bisherigen Artikel könnt ihr hier nachlesen.

Endlich ist es soweit, zückt die Eislöffel, denn unser große Zucker&Jagdwurst-Eis-Test ist da! Wir haben unsere Eistruhe mit zwölf Sorten gefüllt und sieben qualifizierte Eis-Tester an einem Tisch versammelt. In den Kategorien Geschmack, Konsistenz, Zutatenliste und Preis wurde jede Sorte gründlich studiert (also gegessen) und kritisch ausgewertet. Bei unserer ersten Auswahl haben wir uns auf veganes „Milcheis“ konzentriert, da Sorbets ja in der Regel sowieso vegan sind. Wir sind gespannt auf euer Feedback: Habt ihr auch schon eine oder mehrere dieser Eissorten gekostet und wie haben sie euch geschmeckt?

Noch eine letzte Sache, bevor es los geht. Die Reihenfolge der Eissorten ist willkürlich gewählt. Wir nennen in diesem Beitrag zwar Markennamen, dieser Beitrag ist jedoch mit keinerlei Kooperationen verbunden. Wir haben weder von einer Marke oder einer Agentur Geld erhalten, sondern servieren euch unsere ehrliche Meinung auf dem Eislöffel.

Helft uns diesen Guide aktuell zu halten!
Ihr habt eine weitere vegane Eissorte im Supermarkt entdeckt? Schreibt sie uns in die Kommentare und erzählt uns natürlich gern, wie sie schmeckt! Wir freuen uns auf Neuigkeiten aus der Eistruhe, damit dieser Guide aktuell bleibt.

Ben & Jerry's

Vegane Sorten: Chunky Monkey, Peanut Butter, Chocolate Fudge Brownie & Cookies, Coconutterly Caramel'd
Preis: ab 5,99 € (500 ml)
Supermarkt: Rewe, Edeka, Real, Kaufland, Spätis, Videotheken
Hauptzutat: Mandel

Schon beim ersten Löffel haben wir uns sehr in das Eis von „Ben&Jerry's“ verliebt. Julia konnte schon in ihrem Urlaub in New York kosten, jetzt gibt's die ersten veganen Sorten auch in Deutschland. Unser Favorit ist „Peanut Butter & Cookies“ – die Kekse haben immer noch Biss, das Eis einen intensiven, sehr süßen Geschmack und eine gute Konsistenz. Obwohl es auf Mandeln basiert (finden wir sehr gut!), schmeckt man sie kaum heraus. Das Eis braucht ein wenig Zeit, um etwas weicher zu werden und könnte nach unserem Geschmack auch etwas cremiger sein. Was uns aber besonders gefällt: Bei diesem Eis kommt garantiert niemand dahinter, das ausschließlich pflanzliche Zutaten verwendet wurden. Auch wenn die Zutatenliste für unseren Geschmack einen Tick zu lang ist: Das hier ist ein fantastisches, veganes Eis!

REWE Soja-Eis

Vegane Sorten: Vanille und Schokolade
Preis: 2,49 € (500 ml)
Supermarkt: REWE
Hauptzutat: Soja

Das „REWE Vanilleeis“ landete tatsächlich schon öfter in unserer Eistruhe. Wir können also doppelt und dreifach bestätigen, dass ihr für den vergleichsweise kleinen Preis ein wunderbar cremiges, leckeres Vanilleeis bekommt. Auf dieses Eis konnten sich tatsächlich alle Eis-Tester schnell einigen. Es schmeckt wunderbar nach Vanille, aber nicht zu aufdringlich. Viel falsch machen könnt ihr mit diesem Eis definitiv nicht!

Carlotta

Vegane Sorten: Vanille, Schokolade und Erdbeere
Preis: ab 3,99 € (500 ml)
Supermarkt: Real, Kaufland
Hauptzutat: Kokosnuss

Bei dem Schokoladeneis von „Carlotta“ ist uns sofort die Konistenz aufgefallen, die uns sehr an Mousse au Chocolate erinnert: luftig, locker und sehr weich! Da muss man jetzt natürlich selbst entscheiden, ob man das bei einem Eis mag oder nicht. Alle Sorten von Carlotta sind auf Kokosnuss-Basis, was man auch deutlich herausschmeckt. Darunter leidet der Schokoladengeschmack auch etwas, der nicht so intensiv ist. Wer allerdings nach einem veganen „Milch-Eis“ sucht, und nicht unbedingt ein Fan von Zartbitter ist, liegt hier goldrichtig!

REWE Soja-Eis am Stiel

Vegane Sorten: Vanille-Maracuja und Vanille-Waldbeere
Preis: ab 1,79 € (2x Maracuja, 2x Waldbeere)
Supermarkt: REWE
Hauptzutat: Soja

Dieses Eis ist bisher eine der wenigen Eissorten am Stiel, die es zu kaufen gibt. Wir sind ziemlich beeindruckt, sowohl von der Vanille-Maracuja, als auch Vanille-Waldbeer-Variante. Von Konsistenz und Geschmack des fruchtigen Überzugs bis hin zum cremigen Vanilleeis stimmt hier einfach alles und steht dem Original „Split“ in nichts nach (na gut, es ist ein bisschen kleiner). Für so wenig Geld haben wir bisher kein vergleichbares veganes Eis am Stiel gefunden. Nicht nur wir, sondern auch unsere Eis-Tester sind Fans!

lycka

Vegane Sorten: Schokolade, Mango, Kokosnuss, Banane Avocado Haselnuss, Vanille Tonka
Preis: 5,99 € (550 ml)
Supermarkt: Rewe, Kaufland, Edeka, Alnatura, Dennree, tegut
Hauptzutat: Kokosnuss

Wir haben schon vor diesem Test mehrere Sorten von „lycka“ gegessen und mögen vor allem das Mango- und Schokoladeneis ziemlich gerne. Für unseren Test haben wir uns eine etwas speziellere Sorte besorgt, nämlich „Banane-Avocado-Haselnuss“. So richtig überzeugen konnte uns diese Sorte aber leider nicht, da der Bananengeschmack sehr dominant ist und die restlichen Zutaten daher kaum zu schmecken sind. Auch die Konsistenz war weniger cremig und etwas zu fest. Wer allerdings Nicecream liebt, wird diese Sorte mögen, wir nehmen beim nächsten Mal einfach wieder Mango. Was wir jedoch sehr toll finden: Es werden 100% natürlich Zutaten verwendet, die Zutatenliste ist kurz und mit jedem Eis ermöglicht „lycka“ eine Schulmahlzeit für ein Kind in Burundi in Afrika.

Luicella's

Vegane Sorten: Pistazie-Schokostücke, Gojibeere-Kürbiskernöl, Gebrannte Mandel Ahornsirup
Preis: 6,95 € (500 ml)
Supermarkt: Kaufland, Real, Rewe, Edeka, Budnikovsky
Hauptzutat: Hafer und Kokos

Bisher hatten wir „Luicella's Ice Cream“ noch nicht auf dem Schirm. Schande über uns, denn wir mögen es sehr! Für unseren ersten Test haben wir die Sorte „Pistazie-Schokostücke“ gekauft. Das Eis schmeckt wie richtiges „Milcheis“ und ist super cremig. Der Geschmack der Pistazie könnte nach unserem Geschmack etwas intensiver sein, doch genau aus diesem Grund erinnert die Sorte an Stracciatella und das wiederum mochten einige unserer Testesser besonders gern daran.

In Hamburg gibt es sogar zwei Eisdielen von „Luicella's Ice Cream“: eine in St. Pauli und eine in St. Georg. Übrigens sind nicht alle Sorten von Luicella's vegan, dafür könnt ihr euch online einen Eis-Mix bestellen und zu Hause euer eigenes Luicella's Eis herstellen.

take it veggie Soja-Eis

Vegane Sorten: Vanille
Preis: 1,99 € (500 ml)
Supermarkt: Kaufland
Hauptzutat: Soja

Das Vanilleeis von „take it veggie“ hat eine eher ungewöhnliche Konsistenz, es war fast wie ein Soufflé und erinnert uns sogar ein bisschen an Pudding. Manche unserer Tester mochten das, andere jeodch nicht, also eine klare Frage des Geschmacks. Dieses Eis überraschte dennoch viele, denn es schmeckt sehr vanillig und kaum nach Soja. Für den kleinen Preis ein wirklich tolles Vanilleeis!

Das Eis

Vegane Sorten: mehr als 20 Sorten (u.a. Choco Cookie Dough, Double Nut, Peanut Raspberry, Triple Choc, Creme Karamell)
Preis: 5,99€ (500 ml)
Supermarkt: Denn’s, Alnatura, Basic, REWE, Edeka, Globus, Tegut
Hauptzutat: Hafer

Auch „Das Eis“ haben wir vor unserem Test noch nicht probiert. Im Biomarkt haben wir die Sorte „Choco Cookie Dough“ gefunden und waren direkt interessiert. Die Meinungen unserer Tester waren jedoch gespalten. Was alle toll finden: Man schmeckt den Hafer nicht heraus, es wird kein Soja verwendet und die Konsistenz ist toll „milchig“ und erinnert an Schoko-Vollmilcheis. Jedoch fanden manche unserer Tester den Schokoladen-Geschmack etwas lasch und die Keks-Stückchen etwas zu weich.

iceDate

Vegane Sorten: Mandel-Vanille, Waldfrucht, Salty Peanut, Kürbiskern, Dark Chocolate, Mango, Golden Ice
Preis: ab 7,99 € (400 ml)
Supermarkt: Basic, Vitalia, Reformhaus und kleineren Bio-Märkten
Hauptzutat: Cashew

Kommen wir nun zum teuersten Eis unseres Tests, die Erwartungen sind also hoch! „IceDate“ verwendet eine Cashew-Creme als Basis, die aus Cashewnüssen und Wasser hergestellt wird. Gesüßt wird das Eis mit Datteln und ganz ohne raffinierten Zucker. Generell weist die Zutatenliste nur fünf Zutaten auf, was erstmal ziemlich toll ist. Allerdings leidet der Geschmack und auch die Konsistenz darunter. Das Eis benötigt sehr, sehr lange um weich zu werden und schmeckt vor allem nach Datteln. Das mag nicht unbedingt jeder und das fluffig-cremige Vanille-Vergnügen bleibt leider aus.

Happy Coco

Vegane Sorten: Zitrone, Himbeere, Schokolade, Erdbeer, Caramel Seasalt
Preis: 1,99 € (120 ml)
Supermarkt: LPG-Biomarkt, Basic, Denn's, Volcorner Bio
Hauptzutat: Kokosnuss

Über das „Caramel Seasalt“ Eis von „Happy Coco“ gab es bei unserem Testing ebenfalls zwiegespaltene Meinungen. Ein Teil der Gruppe war sofort Feuer und Flamme für die salzig-süße Sorte und die fluffige Konsistenz des Eises. Dem anderen Teil der Gruppe war die Kombination aus süß und salzig in Verbindung mit Kokosnuss etwas zu viel. Wer also kein Problem mit dem Geschmack von Kokosnuss hat, der könnte hier einen Volltreffer landen. Wer nicht auf Kokossplitter und den intensiven Kokosgeschmack steht, sollte lieber ein anderes Eis auswählen.

Florida

Vegane Sorten: 13 Sorten (Mango, Maracuja, Blutorange, Cassis, Waldmeister)
Preis: 4,99 € (500 ml)
Supermarkt: Rewe, Edeka, Real, Kaufland, Ullrich, Famila, Metro, Sky, Kaufland, Spätis, Bäckereien
Hauptzutat: Wasser und Fruchtpüree

Das Eis von „Florida Eis“ ist definitiv einer unserer Favoriten, wenn es um Fruchteis geht. Der intensive Geschmack der Früchte und die cremige, fast schon „milchige“ Konsistenz lässt uns immer wieder dahin schmelzen. Wer denkt, dass veganes Fruchteis kristallig ist, der sollte dringend „Florida Eis“ probieren! Alle Sorten gibt es übrigens in kleinen und großen Packungen und zumindest in Berlin (ergibt Sinn, denn das Eis wird auch hier produziert) in fast jedem Supermarkt. Allerdings sind nicht alle Sorten vegan.

Booja Booja

Vegane Sorten: Chocolate Salted Caramel, Caramel Pecan Praline, Raspberry Ripple, Hazelnut Chocolate Truffle, Keep Smiling Vanilla Gorilla, Hunky Punky Chocolate
Preis: 8,80 € (500 ml)
Supermarkt: Veganz, Biomare, Biotopia, Reformhaus, LPG-Biomarkt, Denn's und in vielen kleinen Bio-Läden
Hauptzutat: Wasser und Cashewkerne

Schon beim Kauf haben wir uns in die hübschen Verpackungen und zuckersüßen Namen der „Booja Booja“-Eissorten verliebt. Ganz nach unserem Geschmack! Für den Test haben wir die Sorte „Hunky Punky Chocolate“ rausgesucht und direkt festgestellt: Hier wird Schokoladeneis ernst genommen. Für manche unserer Tester jedoch schon fast einen Tick zu schokoladig, denn man schmeckt heraus, das hier Kakaopulver verwendet wurde. Dafür finden sich auf der Zutatenliste phänomenale vier Zutaten. Wow! Wer nach einem Schokoladeneis mit nur wenigen Zutaten sucht, darf hier zugreifen!

Veganes Magnum

Vegane Sorten: Magnum Vegan Mandel
Preis: 2,19 € (für drei Magnum)
Supermarkt: Aldi, Rewe, Edeka, tegut
Hauptzutat: Erbsenprotein

Wir haben uns sehr gefreut, dass es das vegane „Magnum“ nun auch in Deutschland gibt. Die kleinen, grünen Boxen im Suermarkt zu finden, ist aktuell noch etwas schwierig, doch die Suche lohnt sich sehr! Das Vanilleeis ist toll cremig und nicht zu süß und die dunkle Schokoladenkuvertüre (genauso, wie in unseren Erinnerungen) wunderbar knackig. Unbedingt mal probieren, wir sind riesige Fans!

Breyers Peanut

Vegane Sorten: Peanut
Preis: 5,99 € (500 ml)
Supermarkt: REWE
Hauptzutat: Pflanzliche Fette und Öle & Erbseneiweiss

Wir sind keine großen Verfechter von „light“ oder zuckerreduzierten Produkten, wollten dem Erdnusseis von „Breyer's“ aber eine Chance geben. Das Eis ist leider eher brüchig, als cremig und schmeckt uns persönlich zu sehr nach Zuckerersatz. Leider keiner unserer Favoriten.

REWE Mandeleis im Becher

Vegane Sorten: Choco Triple, Peanut Cookie, Banana Chunk
Preis: 3,99 € (500 ml)
Supermarkt: REWE
Hauptzutat: Mandel

Für unseren Test haben wir leider nur die Sorte „Choco Triple“ gefunden, aber das sollte für einen ersten Eindruck ja reichen! Und was sollen wir sagen, was auf der Packung drauf steht, das ist auch drinnen: Schokoladeneis, Browniestücke und Schokoladensoße. Klingt ganz schön heftig und das ist es auch. Das Eis ist toll cremig und auch die Browniestücken schmecken, aber viel können wir hiervon nicht essen, uffs!

Lidl Gelatelli Kokosmilcheis am Stiel

Vegane Sorten: Schokoladeneis mit Kokosnussmilch, Kokosnusseis mit dunkler Schokolade und Mandeln
Preis: 2,99 € (für 4 Eis)
Supermarkt: Lidl
Hauptzutat: Kokos

Für unseren kleinen Test haben wir das Kokosnusseis mit dunkler Schokolade und Mandeln probiert, das uns im ersten Blick ganz schön an das vegane Magnum erinnert hat. Allerdings unterscheidet sich die Füllung natürlich enorm! Wer ein großer Kokosfan ist, der könnte Gefallen an diesem Eis finden, uns war es leider nicht cremig genug. Die Schokolade ist allerdings lecker knackig.

Cornetto vegan & glutenfrei

Vegane Sorten: Klassik mit Schokolade & Haselnuss
Preis: 2,99 € (für 4 Eis)
Supermarkt: Rewe, Edeka, Kaufland
Hauptzutat: Wasser, Zucker, Fett (und Soja)

Wir finden es ja generell schon mal sehr, sehr gut, wenn Firmen ihre „Klassiker“ einfach vegan zubereiten, statt eine komplett neue und besonders „hippe“ und abgefahrene neue Version zu kreiren. Umso beachtlicher, dass es nun nicht nur ein veganes, sondern auch gleichzeitig glutenfreies Cornetto gibt. Wir finden es wirklich sehr lecker, aber würden uns über eine etwas knusprigere Waffel freuen. Besonders gut: Selbst die Schokolade in der Waffelspitze wurde nicht vergessen. Genial!

Zucker ↦ Jagdwurst Donut
Hej, wir sind Julia&Isa!

Zucker&Jagdwurst ist unser veganer Foodblog.
Schön, dass du da bist! Mehr über uns.