Vodka in der Tomatensoße? Nun, das haben nicht wir uns ausgedacht, sondern (sehr wahrscheinlich) die Italiener in den 80ern, wobei um den genauen Ursprung Uneinigkeit herrscht.

Aber warum kommt überhaupt Vodka in die Soße? Klassisch besteht dieses Gericht aus Nudeln, Tomaten, Zwiebeln, manchmal auch Erbsen und Speck, und - unüblich für die italienische Küche - Sahne. Damit sie sich mit den Tomaten besonders gut verbindet, dient Vodka als Emulgator. Doch darüber hinaus sorgt er auch dafür, dass die Tomate noch mehr Aromen freisetzt, was üblicherweise in italienischen Pastasoßen mit Wein erzeugt wird.

Falls ihr also noch einen Rest Vodka in der Küche habt (Silvester war ja erst vor kurzem), dann werft ihn direkt in die Pfanne. Ihr werdet mit einer supercremigen, köstlichen Soße belohnt! Wie das Gericht „Penne alla Vodka“ schon sagt, verwendet man eigentlich Penne für dieses Gericht, aber an Tortiglioni (oder auch Rigatoni) haftet die Soße einfach perfekt an den Rillen.

Vegane Penne alla Vodka

2 Personen
20 Minuten

Zutaten

  • 250 g Tortiglioni
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 3 EL Olivenöl
  • 1 TL getrockneter Oregano
  • 1 TL Chiliflocken
  • 5 EL Tomatenmark
  • 50 ml Vodka
  • 400 g gehackte Tomaten aus der Dose
  • 100 ml pflanzliche Sahne
  • Salz
  • Pfeffer
  • veganer Parmesan zum Servieren
  • Basilikum zum Servieren

Zubereitung

  1. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken. Olivenöl in einer großen Pfanne über kleiner Hitze erwärmen und Zwiebel, Knoblauch, getrockneten Oregano und Chiliflocken darin ca. 5 Minuten anschwitzen, bis sie aromatisch und die Zwiebelwürfel glasig sind.
  2. Tomatenmark dazugeben und weitere 5 Minuten anbraten, damit sich das Tomatenmark dunkler färbt. Vodka einrühren und weitere 5 Minuten einköcheln lassen.
  3. Gehackte Tomaten aus der Dose und pflanzliche Sahne einrühren, kräftig mit Salz und Pfeffer würzen und die Soße köcheln lassen, bis die Nudeln fertig sind.
  4. Nudeln in kochendem Salzwasser nach Packungsanleitung kochen. Eine Tasse vom Kochwasser aufheben, die Nudeln abgießen und direkt zur Soße in die Pfanne geben. Alles gut vermengen und mit so viel Pastawasser wie nötig abbinden, bis eine cremige Soße entsteht. Mit veganem Parmesan und Basilikum servieren.
Zucker ↦ Jagdwurst Donut
Hej, wir sind Julia&Isa!

Zucker&Jagdwurst ist unser veganer Foodblog.
Schön, dass du da bist! Mehr über uns.