Natürlich könntet ihr auch einfach ein Brot oder Baguette kaufen, anstatt es selber zu machen. Aber stellt euch vor, wie stolz ihr später am Grilltisch sitzen werdet und erzählt, wie ihr den Hefeteig noch vor ein paar Stunden selber geknetet habt. Bei dem Rezept könnt ihr so gut wie nichts falsch machen. Ihr benötigt nur eine große Schüssel, um alle Zutaten zu verkneten und ein Nudelholz, um ihn später auszurollen. Dazwischen benötigt ihr nur etwas Geduld, bis euer Teig auf die doppelte Größe aufgegangen ist.

Die Brote bestehen aus einem simplen Hefeteig, den ihr auch schon am Vormittag oder sogar Vortag in Ruhe vorbereiten könnt. Den Teig könnt ihr natürlich nach Lust und Laune mit Zutaten wie Thymian, Rosmarin, Oliven oder Zwiebeln bestücken oder vor dem Grillen die Brote mit einer Knoblauchzehe einreiben.

Gegrillte Brotecken

15 Brotecken
90 Minuten

Zutaten

  • 7 g Trockenhefe
  • 450 g Mehl (1050)
  • Salz
  • 90 g Sojajoghurt
  • 150 ml warmes Wasser
  • 1 EL Agavendicksaft
  • 80 ml Rapsöl
  • optional: 1 Knoblauchzehe
  • etwas mehr Öl zum Bepinseln der Brote

Zubereitung

  1. In einer großen Schüssel Hefe, Mehl und Salz vermischen.
  2. Nun die feuchten Zutaten hinzugeben: Sojajoghurt, warmes Wasser, Agavendicksaft und Öl. Den Teig gut kneten, bis sich eine Kugel formen lässt.
  3. Den Teig mit einem feuchten Tuch abdecken und an einem warmen Ort für mindestens 40 Minuten gehen lassen. Das Volumen sollte sich verdoppeln.
  4. Den Teig nun auf einer bemehlten Unterfläche ausrollen und mit einem Messer in Dreiecke schneiden. Mit einem Pinsel die obere Seite der Brote mit Öl einpinseln.
  5. Auf dem vorgeheizten Grill die Brote von beiden Seite grillen. Die Grillbrote zuerst mit der eingeölten Seite auf den Grill legen und vor dem Wenden, auch die zweite Seite mit Öl bepinseln.

Tipp: Wer mag, kann das Grillbrot auch vor dem Grillen mit einer Knoblauchzehe einreiben oder in den Teig Rosmarin, Thymian, Oliven oder Zwiebeln geben.

Zucker ↦ Jagdwurst Donut
Hej, wir sind Julia&Isa!

Zucker&Jagdwurst ist unser veganer Foodblog.
Schön, dass du da bist! Mehr über uns.