Vegane Blaubeermuffins mit Streuseln

Das Rezept für diese Blaubeermuffins lag bei uns schon lange in der Schublade. Bisher haben wir es jedoch nicht geschafft, es auf den Blog zu packen. Immer, wenn wir gerade daran gedacht haben, war die Beerensaison fast schon wieder um. Dieses Mal haben wir uns aber eine kleine Notiz geschrieben und zeigen euch nun, wie ihr die kleinen, fruchtigen Mini-Küchlein backt.

Es gibt zwei Versionen, wie ihr diese veganen Muffins backen könnt. Die ausführliche Version ist das Rezept, genauso, wie ihr es unten beschrieben findet. Ein klassischer Muffinteig wird getoppt mit Blaubeersoße und mit Streuseln. Diese Version besteht also aus drei Komponenten. Wenn ihr allerdings klassische Blaubeermuffins haben wollt, dann lasst die Blaubeersoße und die Streusel einfach weg. Das funktioniert auch prima und ist eine etwas schnellere Version.

Vegane Blaubeermuffins mit Streuseln

12 Muffins
20 Minuten (+30 Minuten Backzeit)

Zutaten

Blaubeersoße

  • 125 g Blaubeeren
  • 25 g brauner Zucker

Streusel

  • 25 g pflanzliche Butter
  • 20 g brauner Zucker
  • Prise Salz
  • 50 g Mehl

Muffinteig

  • 300 g Mehl
  • 1 EL Sojamehl oder Kichererbsenmehl
  • 190 g brauner Zucker
  • 15 g Backpulver
  • Prise Salz
  • 75 ml Öl
  • 75 g pflanzliche Butter
  • 75 ml pflanzliche Milch
  • 150 g pflanzlicher Joghurt
  • 150 g Blaubeeren

Zubereitung

  1. Die Blaubeeren waschen. Für die Blaubeersoße den braunen Zucker gemeinsam mit den Blaubeeren in einem kleinen Topf erwärmen und für 4-5 Minuten köcheln lassen. Die Blaubeeren mit einer Gabel gut zerdrücken und anschließend bei Seite stellen.
  2. Nun zu den Streuseln: Dafür die pflanzliche Butter, den brauner Zucker, eine Prise Salz und das Mehl mit den Händen verkneten. Ebenfalls bei Seite stellen.
  3. Für den Muffinteig die trockenen Zutaten vermischen: Mehl, Sojamehl, Zucker, Backpulver und Salz. Die pflanzliche Butter zum Schmelzen bringen.
  4. Die geschmolzene Butter, das Öl, den pflanzlichen Joghurt und die pflanzliche Milch dazugeben und gut mixen. Die übrigen Blaubeeren vorsichtig unterrühren.
  5. Den Backofen vorheizen und eine Muffinform einfetten und mit Mehl ausklopfen. Den Muffinteig auf die Formen verteilen.
  6. Auf den Muffinteig 1-2 TL der eingekochten Blaubeeren verteilen und anschließend mit den Krümeln toppen.
  7. Die Muffins bei 180°C Umluft für 30 Minuten im vorgeheizten Ofen backen.
Zucker ↦ Jagdwurst Donut
Hej, wir sind Julia&Isa!

Zucker&Jagdwurst ist unser veganer Foodblog.
Schön, dass du da bist! Mehr über uns.