Con Tho
A89 Con Tho

Wir haben euch bereits das RYONG in Berlin Mitte vorgestellt und speisen da sehr gern. Daher war es nur eine Frage der Zeit, bis wir auch den zweiten Laden des gleichen Besitzers einmal auschecken. Nachdem das RYONG ja der Drachenladen ist, erzählt man im „Con Tho“ die Geschichte vom Hasen (könnt ihr alles auf der Speisekarte nachlesen).

Darum befindet sich das Restaurant natürlich direkt an der Hasenheide, ist genau wie das RYONG komplett vegetarisch und der Großteil des Menüs auch vegan. Wie's schmeckt, warum wir in eine Zuckerwatte-Diskussion gerieten und wie die ausging, verraten wir euch jetzt. CLIFFHANGER! Jetzt müsst ihr halt die Fragen&Antworten unten lesen, ha!

A89 Con Tho
A89 Con Tho
A89 Con Tho

Wer ist heute dabei?

Wir könnten schwören, dass heute mehr Leute dabei sein wollten, doch die große Krankheitswelle machte nicht von der Z&J-Essensgäng halt und so trudelte eine Absage nach der nächsten ein. Nachdem uns auch noch Gourmet-Ändy eine Nachricht schickte, dass er zur falschen Adresse gekommen sei (und zwar in Mitte) blieb es bei uns beiden und Silicon-Valley-Stargast Lisa. Mit der redeten wir bisschen über Startup-Ideen, also fast ein Geschäftsessen heute!

Was musst du unbedingt probieren?

Mach's dir gemütlich und lies die Speisekarte erstmal genau durch, denn es erwarten dich viele „unbekannte“ Gerichte, Kombinationen und Geschmäcker, die man selbst in Berlin nicht so oft zu essen gekommt. Als Vorspeise solltet ihr einfach alles, was euch gefällt, bestellten und am Tisch teilen. Ist sowieso schwierig, sich zwischen gegrillter Nori-Reisrolle, Tofu im Tempuramantel oder gegrillter Süßkartoffel mit Knoblauch-Mayo (yes, vegan!) zu entscheiden. Zum Hauptgang hatten wir eine Zitronengras-Annatto-Suppe mit knusprigen Reisnudeln, Gemüse, Sprossen, Seitanwölkchen und Tofu. Außerdem gibt's noch Banh Xeo, den vietnamesischen Reismehlcrêpe, den man durchaus von anderen vietnamesischen Restaurants kennt, aber hier sogar unterschiedlich gefärbt serviert bekommt. Ihr merkt, dass ihr eigentlich alles mal probieren müsst.

Das schönste in diesem Restaurant ist…

… der Nachtisch. Oder in welchem anderen Restaurant wird Zuckerwatte als Dessert angeboten? Das Problem war nur: Isa hatte keinen Hunger mehr und selbst Zuckerwatte konnte sie nicht überzeugen. O-Ton „Ich finde Zuckerwatte im Vorstellungsmode jetzt nicht so richtig geil.“ Der Schock saß tief. Julia leistete wahre Überzeugungsarbeit, doch es war ein hartes Stück Arbeit. Ganz die Foodbloggerin „Fürs Foto wäre Zuckerwatte am geilsten, aber ich will keine - Julia, iss du mal!“ Aber wer isst denn Zuckerwatte allein? Nach kleiner Rangelei fragten wir nochmal bei der Bedienung, wie's mit der Zuckerwatten-Beilage aussähe, und siehe da: vegane Buttercreme. „Die Buttercreme ist vegan? OHA!“ Also merkt es euch: Wenn Isa mal wieder unschlüssig oder gar anti ist, einfach bisschen vegane Buttercreme draufschmieren. Auf alles. Essen, Gegenstände, … zieht bestimmt.

Wer ist die interessanteste Person im Raum?

Die Bedienung! Wir wissen leider nicht, wie er hieß, doch unser Kellner strahlte durch den ganzen Raum, war sehr aufmerksam, interessiert und selbst höchst glücklich, als er uns mitteilte, dass die Buttercreme vegan ist. Gniiih!

Darauf solltest du dich gefasst machen:

In diesem vietnamesichem Restaurant gibt's kein „Berliner Standart-Menü“, yay! Nicht falsch verstehen, wir lieben auch das vietnamesische Berliner Standart-Menü, doch es ist wirklich erfrischend zu erleben, dass man mal wieder durch eine vietnamesische Speisekarte stöbert und so viel Neues entdeckt und isst. Hin da!

A89 Con Tho
A89 Con Tho
A89 Con Tho
A89 Con Tho
Isa Zucker
Isa Zucker

Isa Zucker liebt Kuchen und Kartoffelsalat. An einem perfekten Sonntag gibt's bei ihr warme Waffeln und hausgemachte Limo.