R157 Vegane Bacon Donuts

Na wer ist denn hier so süß & speckig? Wir lieben es süße Dinge mit Herzhaften abzuwechseln. Julia zum Beispiel könnte nie ihr Essen mit etwas süßem abschließen. Mindestens ein Biss in die geliebte Stulle muss am Ende des Menü drinnen sein. Diese Donuts bringen süß und herzhaft perfekt auf den Punkt. Und sie sind das perfekte Partyfood: schnell gemacht, sättigend & die kleine verwirrende Überraschung auf dem Buffet. Am Anfang sind diese Donuts bestimmt für einige ungewohnt, doch am Ende werden sie alle lieben. Unseren veganen Kokosnuss-Bacon kennt ihr bestimmt schon. Heute verwenden wir ihn jedoch nicht für ein herzhaftes Gericht, sondern streuen ihn über unsere süßen Maple Donuts. Was ein kleines speckiges Spektaktel!

R157 Vegane Bacon Donuts
R157 Vegane Bacon Donuts

Veganer Kokosnuss Bacon

225g Bacon 30 Minuten

Zutaten

  • 225 g Kokosnuss Chips
  • 2 EL Sojasauce
  • 2 EL Liquid Smoke
  • 2 EL Agavendicksaft
  • 2 TL Smoked Paprika (optional)

Anleitung

  1. Sojasauce, Liquid Smoke, Agavendicksaft und Paprika Pulver in einer Schüssel verrühren.
  2. Die Flüssigkeit mit den Kokosnuss Chips vermengen.
  3. Die Kokosnuss Chips für 15 Minuten bei 160°C auf einem Backblech backen.
  4. Alle 5 Minuten nach dem Kokosnuss Bacon schauen und die Chips wenden.

Vegane Bacon Donuts

20 Donuts 1 Stunde

Zutaten

DONUTS

  • 200 g Mehl
  • 125 ml Ahornsirup
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 180 ml pflanzliche Milch
  • 1 TL Apfelessig
  • 1 TL Vanille Essenz
  • 50 g Apfelmus
  • 50 ml flüssiges Kokosöl

GLASUR

  • 250 g Puderzucker
  • 1 EL Ahornsyrup

TOPPING

  • 0.5 Portion veganer Kokosnuss-Bacon (Rezept auf dem Blog)

Anleitung

  1. Eine halbe Portion des Kokosnuss-Bacon zubereiten & abkühlen lassen. Das Rezept findet ihr auf dem Blog.
  2. In einer kleinen Schüssel Milch mit Apfelessig vermengen und bei Seite stellen. 10 Minuten stehen lassen.
  3. In einer großen Schüssel alle trockenen Zutaten vermengen.
  4. Nun alle feuchten Zutaten hinzugeben und mit einem Mixer vermengen.
  5. Die Mulden eures Donutmakers mit Kokosöl einfetten.
  6. Sobald euer Donutmaker heiß ist, den Teig auf die Vertiefungen verteilen und für 3-5 Minuten backen. Das funktioniert am besten, wenn ihr euren Teig in eine Plastiktüte gebt und eine Ecke abschneidet. So könnt ihr ihn perfekt platzieren.
  7. Den ganzen Teig verarbeiten und alle Donuts abschließend abkühlen lassen.
  8. In der Zeit Puderzucker mit Ahornsyrup vermengen, über die erkalteten Donuts geben und mit dem Bacon toppen. Am besten noch warm oder am gleichen Tag verdrücken.
R157 Vegane Bacon Donuts
R157 Vegane Bacon Donuts
Isa Zucker
Isa Zucker

Isa Zucker liebt Kuchen und Kartoffelsalat. An einem perfekten Sonntag gibt's bei ihr warme Waffeln und hausgemachte Limo.