Sandwich-Häppchen mit veganem Lachs & Thunfisch

Auf einem guten Buffet dürfen Sandwich-Häppchen nicht fehlen! Wer denkt, dass diese vegan nicht möglich sind, dem zeigen wir heute gleich zwei Variationen, die selbst omnivore Gäste begeistern werden: vegane Sandwich-Häppchen mit Karottenlachs und mit einer Thunfischcreme! Plant euch genug Zeit ein, die kleinen Türmchen zu bauen, denn das dauert länger, als man denkt. Der Rest, ist ganz leicht.

Veganer Lachs aus Möhren

90 Minuten
eine große Portion

Zutaten

  • 3 große Möhren
  • 1 EL Öl
  • 2 TL Liquid Smoke
  • 1/2 Noriblatt
  • 0.5 TL Salz
  • 0.5 TL Reisessig
  • optional: 1/2 TL Old Bay Seasoning

Zubereitung

  1. Drei große Möhren schälen und in dünne Streifen schneiden. Das könnt ihr entweder mit einem scharfen Messer oder einem Sparschälen tun.
  2. Danach werden die Möhrenstreifen sanft gedämpft, damit sie weich werden. Dazu in einen Topf mit kochendem Salzwasser geben und zugedeckt etwa fünf Minuten garen. Danach abgießen und in eine flache Schale legen.
  3. Für die Marinade verrührt ihr Öl, Liquid Smoke, Salz und Reisessig miteinander. Schneidet das Noriblatt mit einer Schere oder einem sehr scharfen Messer ganz klein und vermengt es mit der Marinade.
  4. Die Marinade über die Möhrenscheiben verteilen und darauf achten, dass alle Scheiben mit Marinade bedeckt sind.
  5. Mindestens 60 Minuten stehen lassen und danach als Belag auf Sandwiches, Bagels oder als Vorspeise auf unseren Blinis essen.

Vegane Sandwich-Häppchen mit Karotten-Lachs

30 Mini-Sandwiches
120 Minuten (Lachs inklusive)

Zutaten

Sandwiches

  • 8 Scheiben Toast
  • 2 Zitronen
  • 1 Avocado
  • 1 Portion veganer Lachs aus Möhren (Rezept auf dem Blog)
  • Zahnstocher

Meerrettich-Mayonnaise

  • 125 g vegane Mayonnaise
  • 7 g frischer Dill
  • 1/2 rote Zwiebel
  • Salz & Pfeffer
  • 2-3 TL Meerrettich

Zubereitung

  1. Den Karottenlachs nach Anweisung auf dem Blog zubereiten.
  2. Für die Meerrettich-Mayonnaise den Dill waschen und fein hacken. Auch die rote Zwiebel schälen und fein schneiden.
  3. Nun alle Zutaten für die Meerrettich-Mayonnaise in einer kleinen Schüssel verrühren und abschmecken.
  4. Die Toast-Scheiben mit einem scharfen Messer von der Rinde befreien und jede Scheibe in vier gleich große Quadrate schneiden.
  5. Ein kleines Toast-Quadrat nehmen, mit der Meerrettich-Mayonnaise bestreichen und dem Salat, der Avocado, dem Karotten-Lachs und allen restlichen Zutaten toppen.
  6. Mit einem weiteren Toast-Quadrat toppen und einem Zahnstocher fixieren.

Vegane Sandwich-Häppchen mit Thunfischcreme

ca. 30 Sandwich-Häppchen
30 Minuten

Zutaten

  • 8 Scheiben Toast
  • 2 Rote Zwiebeln
  • 20 g Kresse
  • 3 große Tomaten
  • 100 g frischer Salat

Thunfischcreme

  • 1/2 Schalotte
  • 125 g Kichererbsen
  • 1/2 Stange Sellerie
  • 5 Gewürzgurken
  • 1/4 Salatgurke
  • 1/2 Noriblatt
  • 75 g vegane Mayo
  • 1 TL Senf
  • 1 EL Zitronensaft
  • 7 g Dill
  • Salz&Pfeffer

Zubereitung

  1. Schneidet Salatgurke, Gewürzgurken, Selleriestange und Schalotte klein.
  2. Nehmt euch einen (Stand-)Mixer und packt euer kleingeschnittenes Gemüse und die Kichererbsen dort rein. Schaltet den Mixer ein paar Mal an, damit euer Gemüse kleingemixt, aber auf keinen Fall püriert oder zu klein gehexelt wird. Es soll am Ende auf jeden Fall noch stückig sein.
  3. Wenn euer Gemüse soweit ist, füllt ihr es in eine große Schüssel um und gebt Mayo, Senf und Zitronensaft dazu und schmeckt mit Salz und Pfeffer ab.
  4. Zum Schluss wascht und hackt ihr noch Dill und schneidet ein Noriblatt klein. Dafür rollt ihr es am besten zusammen und schneidet danach kleine Scheiben ab. Beides rührt ihr unter euren Salat.
  5. Nun schneidet ihr die Rinde der Toastscheiben ab und viertelt jeden Toast, sodass ihr aus jedem Toast vier kleine Quadrate erhaltet.
  6. Wascht euren Salat, Tomaten und Kresse und schneidet es gemeinsam mit der roten Zwiebel klein.
  7. Verteilt nun auf euren Toasts die Thunfischcreme und belegt jedes Sandwich mit dem Gemüse.
  8. Mit einem weiteren Toast toppen und einem Zahnstocher fixieren.
Zucker ↦ Jagdwurst Donut
Hej, wir sind Julia&Isa!

Zucker&Jagdwurst ist unser veganer Foodblog.
Schön, dass du da bist! Mehr über uns.