Vegane Weißwurst

Morgens halb zehn in Bayern … Zeit für eine vegane Weißwurst! Zum Auftakt unserer Biergarten-Themenwoche haben wir einen echten Klassiker für euch. Egal ob morgens, mittags oder abends, die Weißwurst erfreut sich in Bayern zu jeder Tageszeit großer Beliebtheit und ist ein wahrer Biergarten-Klassiker. Klassisch wird die Weißwurst mit Brezeln und süßem Senf serviert. Wie ihr eure Weißwurst verspeisen wollt bleibt aber ganz euch überlassen. Wie wäre es zum Beispiel mal in Scheiben angebraten in einem frischen Salat?

Doch wie veganisiert man eine Weißwurst? Diese Frage hat mich die letzten Tage viel beschäftigt. Nach zahlreichen Versuchen kam dann endlich der Durchbruch! Meine größte Herausforderung: Die typische helle Farbe der Wurst. Meine ersten Versuche mit Sojagranulat, veganem Hack und Seitan Fix waren viel zu dunkel oder gelbstichig. Tofu hat zwar genau die richtige Farbe, lässt sich jedoch nur schwer in die richtige Form bringen. Da kam mir die entscheidende Idee. Warum nicht einfach Tofu und Seitan Fix kombinieren? So erzielen wir die richtige Konsistenz und Farbe. Wir brauchen nur etwas Tofu, Seitan Fix, ganz viele Gewürze und schon kann es losgehen. Statt eines Darms nutzen wir einfach Alufolie –einfacher geht es nicht. Ihr müsst lediglich darauf achten, dass ihr euren Tofu wirklich gut zerkleinert und Tofu und Seitan gut vermischt, denn sonst kann es passieren, dass eure veganen Würstchen nicht richtig zusammenhalten. Achtet beim Kochen außerdem darauf, dass eure in Alufolie ummantelten Würstchen nicht den Boden oder die Seitenwände des Topfes berühren. Dafür könnt ihr sie einfach in ein Sieb legen und dieses in das kochende Wasser hängen. So können die Würstchen schön gleichmäßig garen.

R752 Vegane Weißwurst
R752 Vegane Weißwurst

Vegane Weißwurst

3 Weißwürste
40 Minuten

Zutaten

Für die Weißwürste:

  • 200 g Tofu
  • 5 g Petersilie
  • 1 TL gemahlener Muskat
  • 0.5 TL gemahlener Kardamom
  • 0.5 TL gemahlener Ingwer
  • 1 TL Zwiebelpulver
  • 0.5 TL Knoblauchpulver
  • 1 TL Gemüsebrühe
  • 2.5 EL Seitan Fix
  • Salz
  • Pfeffer

Außerdem:

  • Brezeln
  • süßer Senf

Zubereitung

  1. Den Tofu mit den Händen gut zerkleinern und die Petersilie fein hacken. Tofu mit Petersilie, Muskat, Kardamom, Ingwer, Zwiebelpulver, Knoblauchpulver, Gemüsebrühe und Salz und Pfeffer würzen.

  2. Seitanfix gut unterkneten und aus der Masse drei gleich große Würstchen formen. Die „Würstchen“ rundum in Alufolie einwickeln, sodass beim Kochen möglichst wenig Wasser hineingelangt.

  3. Die Seitan-Würstchen in ein Sieb geben und das Sieb in einen Topf mit kochendem Wasser einhängen, sodass die “Würstchen” mit Wasser bedeckt sind, aber nicht den Boden des Topfs berühren. Die veganen Würstchen ca. 20 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln.

  4. Die veganen Würstchen aus dem Wasser nehmen und ein wenig abkühlen lassen. Nach dem Abkühlen auswickeln und mit Brezeln und süßem Senf servieren. Laß daas schmecka!

R752 Vegane Weißwurst
R752 Vegane Weißwurst

Mehr Seitan

Aktuelle Beiträge

Zucker ↦ Jagdwurst Donut
Hej, wir sind Julia&Isa!
Hej, wir sind Julia&Isa!

Zucker&Jagdwurst ist unser veganer Foodblog.
Schön, dass du da bist! Mehr über uns.