Selbstgemachter Pfirsich-Eistee

Es ist Sommer, es ist warm und ihr liegt auf eurer Picknickdeck und die Sonne scheint euch ins Gesicht. Was jedoch noch zur vollendeten Glückseligkeit fehlt, ist ein kleines, erfrischendes Getränk. Da haben wir doch genau das Richtige für euch!

Selbstgemachter Eistee enthält im Gegensatz zu den Varianten im Supermarkt weniger Zucker und ihr könnt ihn ganz nach eurem Geschmack verfeinern, zum Beispiel mit Limettensaft oder Kräutern. Wir haben uns heute für einen Pfirsich-Minz-Variante entschieden, los geht's!

Selbstgemachter Pfirsich-Eistee

1.5 Liter
45 Minuten (+ Kühlzeit)

Zutaten

FÜR DEN PFIRSICH-SIRUP

  • 4 Pfirsiche
  • 125 g Zucker
  • 250 ml Wasser

AUSSERDEM

  • 1-2 Limetten
  • 2 Pfirsiche zum Servieren
  • Minze zum Servieren

Zubereitung

  1. Den Schwarztee in heißem Wasser nach den Angaben auf der Packung ziehen lassen. Die Kochbeutel entfernen und den Tee anschließend abkühlen lassen.
  2. Die Pfirsiche für den Sirup waschen, entkernen und in Stücken schneiden. Pfirsichstücke, Zucker und Wasser in einen kleinen Topf geben. Das ganze einmal aufkochen lassen, danach die Hitze reduzieren und bei mittlerer Hitze ca. 30 Minuten köcheln lassen, bis alles eindickt. Den Topf vom Herd nehmen und abkühlen lassen.
  3. Den Sirup durch ein Sieb passieren, so dass die Stückchen im Sieb hängen bleiben. Den Sirup in den Tee geben und gut vermengen. Nun den Saft der Limetten dazugeben - je nach Geschmack könnt ihr dafür eine oder zwei Limetten nehmen.
  4. Den Pfirsich-Eistee nun kühlen und nach Wunsch mit Eiswürfeln, frischen Pfirsichscheiben und Minze in Gläsern servieren.

*Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link.

Zucker ↦ Jagdwurst Donut
Hej, wir sind Julia&Isa!

Zucker&Jagdwurst ist unser veganer Foodblog.
Schön, dass du da bist! Mehr über uns.