Veganen Eierlikör selbermachen

Früher habe ich kaum cremige Liköre getrunken – daher war der „Verzicht“ darauf bei der Umstellung auf eine vegane Ernährung für mich kein Thema. Eierlikör habe ich also nie vermisst. Schon die Vorstellung daran, ein Getränk aus Alkohol, Eigelb und Zucker herzustellen, lässt mich immer noch schaudern. Glücklicherweise sparen wir uns bei der veganen Variante das Eigelb und ersetzen es mit veganem Vanillepudding – für mich eine deutlich schönere Vorstellung. Zudem können wir den vegan Eierlikör ganz nach unserem Geschmack anpassen – egal ob in Sachen Süße, Alkoholgehalt, Farbe oder Konsistenz.

Die Basis des Getränks ist, wie schon erwähnt, veganer Vanillepudding. Nutzt hierfür am besten eine Nussmilch, denn bei Hafer- oder Reismilch wird veganer Pudding oft nicht fest. Das liegt unter anderem an den Enzymen in der Milch. Nicole Just hat einen tollen Artikel darüber geschrieben, den wir euch nur empfehlen können. Auf der sicheren Seite seid ihr daher mit einem Soja- oder Nussdrink. Wenn ihr den Eierlikör alkoholfrei zubereiten wollt, dann ersetzt den Alkohol mit pflanzlicher Milch oder Wasser. Es gibt aber auch alkoholfreien Rum und Wodka zu kaufen!

In Supermärkten findet man vor allem um die Osterzeit ein paar vegane Alternativen, aber so richtig verbreitet sind die Produkte leider noch nicht. Bis dahin bleibt vielen von uns also nur die Option, ihn selber zu machen. Und wem purer veganer Eierlikör noch nicht genug ist, dem können wir unsere vegane Eierlikörtorte mit Haselnussböden oder unsere Oster-Tartelettes mit veganem Eierlikör ans Herz legen. Cheers!

Veganen Eierlikör selbermachen

20 Minuten
750 ml

Zutaten

  • 37 g Vanillepuddingpulver
  • 3 EL Zucker
  • 500 ml Nuss- oder Sojadrink
  • 1 Vanilleschote
  • 100 ml Rum oder Wodka
  • 100 ml pflanzliche Kochsahne
  • 1 Prise Kala Namak
  • 1 Prise Kurkuma (optional)

Zubereitung

  1. Das Vanillepuddingpulver nach Packungsanweisung zubereiten. Meist vermischt man dafür das Vanillepuddingpulver mit Zucker und rührt nach und nach etwas pflanzliche Milch hinzu, bis die Mischung glatt ist. Die übrige pflanzliche Milch anschließend unter Rühren aufkochen und das angerührte Puddingpulver dazugeben, gründlich einrühren und ca. 1 Minute unter ständigem Rühren köcheln. Vom Herd nehmen und abkühlen lassen.

  2. Die Vanilleschote längs halbieren und das Vanillemark mit der Rückseite eines Messers herauskratzen.

  3. Vanillemark, Rum oder Wodka, die pflanzliche Kochsahne und Kala Namak nach und nach zum Pudding geben und unterrühren. Optional etwas Kurkuma hinzugeben, sodass der vegane Eierlikör eine stärkere gelbe Farbe erhält. Den veganen Eierlikör abschmecken und mind. 1 Stunde kaltstellen.

Zucker ↦ Jagdwurst Donut
Hej, wir sind Julia&Isa!

Zucker&Jagdwurst ist unser veganer Foodblog.
Schön, dass du da bist! Mehr über uns.