Vegane Thai Tacos mit Erdnusssauce

Wir haben ein großes Herz für Tacos und lieben es, mit ihnen zu experimentieren. Neben Klassikern wie Fischtacos (in vegan, natürlich!), Tostadas oder Taquitos kommen bei uns auch koreanische Tacos, Ramen Tacos, Pfifferling Tacos oder sogar Schokoladentacos auf den Tisch. Alle bisherigen Taco-Rezepte findest du hier.

Nachdem wir in unseren letzten Taco Tuesdays nicht gerade mit Fett gespart haben (Stichwort: Frittierparty!), brauchen wir diese Woche eine kleine Gemüseauszeit. In der Kombination mit frischem Koriander, Erdnusstofu und Erdnussdressing (oh, da ist das Fett ja wieder!) könnten wir diese Tacos eigentlich jeden Tag essen. Ein Reisnudelsalat als Taco, wie könnten wir und ihr da widerstehen?

Vegane Thai Tacos mit Erdnusssauce

6 Tacos
20 Minuten

Zutaten

AUSSERDEM

FÜR DAS DRESSING

Zubereitung

  1. Erdnusstofu in dicke Streifen schneiden und in einer Pfanne mit Sesamöl von beiden Seiten anbraten.
  2. Gemüse waschen. Paprika, Eisbergsalat und Rotkohl in dünne Streifen schneiden, Möhre schälen und Julienne schneiden. Lauch in Ringe schneiden und Koriander waschen und grob hacken.
  3. Erdnüsse in einer Pfanne ohne Öl kurz rösten.
  4. Alle Dressing-Zutaten bis auf das Wasser verrühren. Nach und nach Wasser zugeben, bis ihr eure Wunschkonsistenz erreicht habt. Das Dressing sollte bestenfalls cremig flüssig werden.
  5. Nehmt euch einen Taco, gebt einen Klecks Erdnussdressing dazu, toppt das ganze danach mit eurem Gemüse und Tofu und gebt zum Abschluss nochmal Erdnussdressing, sowie die Erdnüsse und Röstzwiebeln darauf.
Zucker ↦ Jagdwurst Donut
Hej, wir sind Julia&Isa!

Zucker&Jagdwurst ist unser veganer Foodblog.
Schön, dass du da bist! Mehr über uns.