Veganer Gyros Taco mit Tzatziki

Wir haben ein großes Herz für Tacos und lieben es, mit ihnen zu experimentieren. Neben Klassikern wie Fischtacos (in vegan, natürlich!), Tostadas oder Taquitos kommen bei uns auch koreanische Tacos, Ramen Tacos, Pfifferling Tacos oder sogar Schokoladentacos auf den Tisch. Alle bisherigen Taco-Rezepte findest du hier.

Knusprig, würzig und trotzdem frisch. Ein veganer Gyros-Taco! Wir haben die „typischen“ Elemente eines Gyros-Tellers einfach in geschrumpfter Form auf einen Taco gepackt. Sagt Hallo zu Bratkartoffeln, Gyrosfleisch, Salat, roten Zwiebel und natürlich viiiel Tzatziki. Um das ganze abzurunden, haben wir noch eine würzige Salsa aus Pfefferonen und Gurken dazugepackt.

Damit ihr nicht auf „fertiges“ Gyrosfleisch angewiesen seid, haben wir eine kleine Marinade gemixt, die ihr an fast jedes neutrale „Sojafleisch“ geben könnt. Der Rest geht easypeasy leicht von der Hand. Die größte Schwierigkeit für uns ist es nicht alle Bratkartoffeln aufzuessen, bevor die Tacos belegt sind. Wir hoffen, ihr habt besseres Durchhaltevermögen. Wir drücken die Daumen!

Veganer Gyros Taco mit Tzatziki

6 Tacos
30 Minuten

Zutaten

  • 6 weiche Tacos
  • 4 große Kartoffeln
  • 2 rote Zwiebeln
  • 1/2 Eisbergsalat
  • 400 g Sojafleisch

FÜR DIE MARINADE

  • 4 EL Tomatenmark*
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 EL Agavendicksaft*
  • 1 TL Zitronensaft
  • Je 1 TL Knoblauchpulver* , Zwiebelpulver, Paprikapulver, Kreuzkümmel, Cayennepfeffer, Oregano, Thymian, Koriander, Majoran, und eine Prise Zimt

FÜR DIE SALSA

FÜR DEN TZATZIKI

  • 400 g Sojaquark (ungesüßt)
  • 1 halbe Gurke
  • 3 Knoblauchzehen
  • Salz&Pfeffer

Zubereitung

  1. Verrührt alle Zutaten für die Marinade und legt euer Sojafleisch für mindestens 30 Minuten darin ein. Nehmt euch danach eine Pfanne und bratet die Stücken in einer Pfanne mit etwas Öl knusprig an.
  2. Wascht eure Kartoffeln und schneidet sie in gleichmäßig dünne Scheiben. Öl in einer großen Pfanne erhitzen, die Kartoffelscheiben in die Pfanne legen (am besten werden sie, wenn sie nebeneinander, nicht übereinander liegen) und mit Salz und Pfeffer würzen. Danach von beiden Seiten knusprig braun braten.
  3. In der Zwischenzeit könnt ihr den Eisbergsalat und die roten Zwiebeln waschen/schälen und in dünne Scheiben schneiden.
  4. Für die Salsa nehmt ihr die Hälfte der Gurke wascht und würfelt sie. Die Pfefferonen ebenfalls fein würfeln. Oregano hacken und alles vermischen.
  5. Für den Tzatziki raspelt ihr die andere halbe Gurke grob und drückt die Gurkenraspel auf einem Küchentuch gut aus, damit sie nicht zu feucht sind. Knoblauchzehen pressen und in einer Schüssel den Sojaquark mit Gurkenraspeln und Knoblauch vermischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  6. Danach könnt ihr euren Taco belegen. Wie immer könnt ihr den Taco kurz in den Ofen werfen, damit er selbst ein bisschen warm wird. Danach mit Tzatziki bestreichen und mit Eisbergsalat, Bratkartoffeln und Gyros-Sojafleisch belegen und mit Salsa und roter Zwiebel bedecken.

*Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link.

Zucker ↦ Jagdwurst Donut
Hej, wir sind Julia&Isa!

Zucker&Jagdwurst ist unser veganer Foodblog.
Schön, dass du da bist! Mehr über uns.