Vegane Snickerdoodles mit Kürbis

Wir haben schon öfter festgestellt, dass wir gerne mit uns befreundet wären. Hört sich komisch an, aber muss irre gut sein! Am Wochenende hängt man den ganzen Tag draußen rum und wird abends zum großen Essen eingeladen. Und unter der Woche gibt es zur Pause ein paar Kekse zu naschen, die wir fürs Büro mitgebracht haben. Immer was zum Futtern bekommen und kein einziges Mal in der Küche stehen, oha! Aber wir können halt auch nicht anders.

Für diese kleinen Snickerdoodles haben wir außerordentlich viel Lob bekommen und wirklich, wirklich viele Nachfragen zum Rezept. Hier ist es also, das Rezept für die besten Herbstkekse ever!

Pumpkin Pie Spice

3-4 EL
2 Minuten

Zutaten

  • 2 TL Zimtpulver
  • 1 TL Ingwerpulver
  • 1∕2 TL gemahlener Piment
  • 1∕2 TL Muskatnuss

Zubereitung

  1. Alle Gewürze in einem kleinen Gefäß vermischen.

Vegane Snickerdoodles mit Kürbis

25 Stück
90 Minuten

Zutaten

  • 200 g vegane Butter
  • 100 g brauner Zucker
  • 300 g weißer Zucker
  • 2 Vanilleschoten
  • 170 g Kürbispüree
  • 400 g Mehl
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Backpulver
  • 1/2 TL Natron
  • 4 TL Zimt
  • 1 TL Pumpkin Pie Spice
  • 150 g vegane Schokodrops

Zubereitung

Kürbispüree

  1. Kürbis halbieren, vierteln, ca. 200g abwiegen und klein schneiden.
  2. Einen Topf mit heißem Wasser aufsetzen und die Kürbisstücken butterweich kochen.
  3. Anschließend abgießen, pürieren und noch mals 170 g davon abwiegen.

Teig

  1. 200g Butter in einen kleinen Topf geben, schmilzen lassen und vom Herd nehmen.
  2. 100 g braunen Zucker und 115 g weißen Zucker hinzugeben und unterrühren.
  3. Die Vanilleschoten halbieren, das Mark mit dem Messerrücken herausholen und ebenfalls dazugeben.
  4. Nun kommt das abgekühlte Kürbispüree dazu.
  5. In eine große Schüssel 400g Mehl, 1 TL Salz, 1 TL Backpulver, 1/2 TL Natron, 1 TL Zimt sowie das Pumpkin Pie Spice verrühren.
  6. Alle feuchten Zutaten dazugeben und gut vermengen. Die Schokotropfen unterrühren.
  7. In Klarsichtfolie rollen und für 30 Minuten in den Kühlschrank legen.
  8. Den Ofen auf 180°C Umluft vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Den restlichen Zucker und Zimt in einer kleinen Schüssel vermengen.
  9. 1 EL Teig zu einer Kugel formen, in Zucker und Zimt rollen und auf dem Backpapier etwas platt drücken.
  10. Sechs platte Kugeln auf dem Backpapier verteilen und für 10 Minuten backen.
  11. Die Kekse vorsichtig herausnehmen (sie sind noch sehr weich) und vorsichtig erkalten lassen (erst später werden sie fester).
Zucker ↦ Jagdwurst Donut
Hej, wir sind Julia&Isa!

Zucker&Jagdwurst ist unser veganer Foodblog.
Schön, dass du da bist! Mehr über uns.