Veganer Parmesan ist fast zu einfach um wahr zu sein! Mit nur fünf Zutaten habt ihr einen verdächtig guten Ersatz, den ihr danach auf eure Nudeln, Aufläufe oder in eure Pestos rühren könnt. Wie wär’s zum Beispiel mit Mac’n’Cheese oder Baked Rigatoni? Das Einzige, was ihr braucht ist ein guter Mixer und ein kleines Gefäß, damit euer Parmesan schön, lange frisch bleibt. Danach könnt ihr ihn genauso schnell einsetzen, wie ihr ihn gemacht habt. Nämlich in Nullkommanichts.

Veganer Parmesan

150 g
5 Minuten

Zutaten

  • 100 g Cashewkerne (Natur)
  • 50 g gehackte Mandeln
  • 3 EL Hefeflocken
  • 1 TL Salz
  • 1/2 TL Knoblauchpulver

Zubereitung

  1. Gib alle Zutaten in einen Mixer. Lass das ganze so lange darin rumspringen, bis alles fein und klein ist. Wenn ein paar größere Stücken übrig bleiben, ist das gar nicht schlimm.
  2. Wenn du deinen Parmesan nicht sofort verwendet, solltest du ihn in einem Einweckglas aufbewahren. Du kannst ihn sofort über deine Pasta streuen oder für ein Pesto verwenden.
Zucker ↦ Jagdwurst Donut
Hej, wir sind Julia&Isa!

Zucker&Jagdwurst ist unser veganer Foodblog.
Schön, dass du da bist! Mehr über uns.