Veganer Spaghettikürbis al Forno

Ein Nudelauflauf ohne Nudeln? Richtig gelesen! Wie das gehen soll? Mithilfe eines Spaghettikürbis natürlich! Für mich als Pasta-Liebhaberin der beste Kürbis von allen. Für die, die mit “Spaghettikürbis” bisher nicht so viel anfangen können, hier nochmal ein kurzer Steckbrief: Der Spaghettikürbis ist ein ovaler gelb-grüner Kürbis. Er kann ein Gewicht von 3 kg erreichen und eine Länge von bis zu 30 cm (Quelle). Das Besondere jedoch ist die Beschaffenheit des Fruchtfleischs. Es besteht aus langen, spaghettiartigen Fasern, die sich nach dem Kochen oder Backen einfach herauslösen lassen. Daher auch der Name. Nachdem wir das also geklärt haben, können wir zum zweiten Teil des Rezepts übergehen.

Rigatoni al Forno ist ein italienischer Klassiker. Die Rigatoni werden mit Tomatensauce und/oder Bechamelsoße übergossen und mit Käse überbacken. Oft landen auch Hackfleisch, Schinken und Erbsen mit in der Form. Ein Fest! Wir verwenden in diesem Rezept natürlich keine Rigatoni, sondern unseren tollen Spaghettikürbis! Ein Nudelauflauf ohne Nudeln eben. Dafür kochen wir unseren Kürbis und höhlen ihn aus. Für unser Rezept haben wir ein 1 kg schweres Exemplar verwendet. Sollte das Gewicht bei eurem Kürbis stark abweichen, müsst ihr die Kochzeit entsprechend anpassen. Achtet auch darauf, die Schale beim Aushöhlen nicht zu beschädigen, da wir diese später als „Auflaufform” verwenden. Für die Soße braten wir veganes Hack mit Knoblauch, Zwiebeln und Tomatenmark an. Das Ganze wird mit veganem Weißwein, pflanzlicher Kochsahne und Gemüsebrühe abgelöscht und mit verschiedenen Kräutern abgeschmeckt. Das Fruchtfleisch des Spaghettikürbis, die Soße, Tomaten, Schinken und Erbsen landen alle zusammen in einer Schüssel und werden gut gemixt. Nun können wir auch schon unsere Kürbishälften füllen und mit einer großen Portion veganen Streukäse bedecken. Schon geht es ab in den Ofen!

Solltet ihr keine Kürbisfans sein, findet ihr hier unser Rezept für herkömmliche Rigatoni al Forno. Und solltet ihr große Kürbisfans sein, findet ihr hier gaaanz viele andere süße und herzhafte Kürbisrezepte!

Spaghettikürbis al Forno
Spaghettikürbis al Forno

Veganer Spaghettikürbis al Forno

4 Portionen
60 Minuten

Zutaten

  • 1 mittelgroßer Spaghettikürbis (ca. 1 kg)
  • 1 große Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 300 g veganes, frisches Hack
  • 100 g Tomatenmark
  • 250 ml Gemüsebrühe
  • 150 ml veganer Weißwein
  • 250 ml pflanzliche Kochsahne
  • 1 TL getrockneter Majoran
  • 2 TL getrockneter Basilikum
  • 2 TL getrockneter Oregano
  • 1 TL gemahlener Rosmarin
  • 250 g Cherrytomaten
  • 100 g veganer Schinken in Scheiben
  • 200 g Tiefgekühlte Erbsen
  • 100 g veganer Käse
  • Olivenöl zum Braten
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung

  1. Den Spaghettikürbis waschen und mehrmals mit einer Gabel einstechen. Den Kürbis in einem Topf mit reichlich Wasser auf mittlerer Hitze für ca. 40 Minuten kochen.

Tipp: Sollte das Gewicht eures Kürbis stark abweichen, die Kochzeit entsprechend anpassen. Ist euer Kürbis gar, solltet ihr ihn mit einer Gabel leicht einstechen können.

  1. In der Zwischenzeit Zwiebel würfeln und Knoblauch fein hacken. Beides in einer großen Pfanne mit reichlich Öl anschwitzen, bis die Zwiebeln glasig sind. Anschließend veganes Hack und Tomatenmark hinzugeben und für weitere 7-10 Minuten anbraten. Mit Gemüsebrühe, Weißwein und pflanzlicher Sahne ablöschen und mit Majoran, Basilikum, Oregano und Rosmarin abschmecken. Die Soße für weitere 10 Minuten köcheln lassen.

  2. Ofen auf 180°C (Umluft) vorheizen. Den Kürbis abgießen und etwas abkühlen lassen. Anschließend halbieren und mit einer Gabel das faserige Fruchtfleisch herauslösen. Die Schale des Kürbis aufbewahren.

  3. Die Cherrytomaten halbieren und den veganen Schinken in feine Streifen schneiden. In einer Schüssel Kürbisfleisch, Soße, Cherrytomaten, Erbsen und veganen Schinken miteinander vermengen und mit Salz und Pfeffer würzen. Den Mix in die ausgehöhlten Schalen des Kürbis geben. Damit der vegane Käse besser schmilzt, mit ein wenig Pflanzenöl vermengen und danach auf die gefüllten Kürbishälften streuen. Bei 180°C (Umluft) für ca. 18-20 Minuten backen, bis der vegane Käse schmilzt und leicht gebräunt ist.

Spaghettikürbis al Forno
Spaghettikürbis al Forno

Mehr Aufläufe

Aktuelle Beiträge

Zucker ↦ Jagdwurst Donut
Hej, wir sind Julia&Isa!
Hej, wir sind Julia&Isa!

Zucker&Jagdwurst ist unser veganer Foodblog.
Schön, dass du da bist! Mehr über uns.