Spanische Paella mit Artischocken

Die kleine Paella hat sich in Deutschland nicht so richtig durchgesetzt. Pizza, Gyros und Dumplings findet man, zumindest in Berlin, gefühlt an jeder Ecke. Paellas haben es da nicht ganz so leicht. Wir plädieren also für mehr Paella zu Hause und haben das ganze Fischkrams weggelassen und einfach mit viiiel Gemüse ersetzt. Und jetzt sind wir Fans.

Spanische Paella mit Artischocken

4 Portionen
45 Minuten

Zutaten

Paella

  • 200 g Rundkornreis
  • 1 Block Räuchertofu
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Paprika rot
  • 1 Paprika gelb
  • 1 Zucchini
  • 100 g gefrorene Erbsen
  • 1 Dose Artischocken
  • 1 Glas schwarze Oliven
  • Weißweiß zum Ablöschen
  • 500 ml Gemüsebrühe
  • 2 Zitronen zum Dekorieren

Gewürze

  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 kleines Döschen Safran gemahlen (+ Safranfäden zur Deko)
  • 1 TL Paprikapulver
  • 1 TL Kurkuma
  • 1 TL Chiliflocken

Zubereitung

  1. Zwiebeln schälen und in Streifen schneiden. Knoblauch schälen und klein würfeln.
  2. Paprikaschoten waschen, entkernen und in Streifen schneiden.
  3. Olivenöl in einer großen, hohen Paellapfanne oder einer großen Bratpfanne erhitzen.
  4. Die Zwiebeln hineingeben und anschitzen.
  5. Die Paprikastreifen nach 1-2 Minuten hinzugeben.
  6. Paprikapulver, Chilipulver und Kurkuma hinzugeben und kurz mit anschwitzen lassen.
  7. Mit einem Schuss Weißwein ablöschen.
  8. Reis, Gemüsebrühe und Safran unterrühren und bei niedriger Temperatur zugedeckt etwa 20 Minuten garen lassen. Rührt das ganze immer mal wieder um. Wenn ihr merkt, dass ihr mehr Flüßigkeit benötigt einfach etwas Wasser hinzugeben. Theoretisch geht ihr ähnlich vor wie bei Risotto, nur muss die Masse am Ende viel trockener sein.
  9. In der Zwischenzeit den Tofu würfeln und in einer kleinen Pfanne scharf anbraten. Anschließend bei Seite stellen.
  10. Nun geht's an die restlichen Zutaten: Artischockenherzen vierteln, 6-7 Oliven sehr fein schneiden, Zucchini waschen und klein schneiden.
  11. 5 Minuten vor Garende nun diese Zutaten (und die gefrorenen Erbsen) hinzugeben.
  12. Ist der Reis gar, den Räuchertofu unterrühren und noch für 5 Minuten stehen lassen. Am besten nochmals abschmecken und nachwürzen.
  13. Vor dem Servieren mit den restlichen Oliven und Petersilie bestreuen und mit Zitronenvierteln garnieren.
Zucker ↦ Jagdwurst Donut
Hej, wir sind Julia&Isa!

Zucker&Jagdwurst ist unser veganer Foodblog.
Schön, dass du da bist! Mehr über uns.