Vegane, gefüllte Schokoladenkekse

Im Herbst heißt unsere Devise: Wenn wir schon kaum noch Wärme von der Sonne bekommen, dann holen wir uns die Wärme und Geborgenheit einfach woanders her. Und was eignet sich dafür besser als saftige, vegane Schokoladenkekse frisch aus dem Ofen und mit einem weichen Kern im Inneren? Na eben, nichts!

Wir haben uns also an die Recherche für ein Rezept gemacht, dass eure Wohnung mit herrlichem Keksduft füllen wird und euch ein großes Blech weicher, gefüllter Schokoladenkekse beschert! Das Rezept ist wunderbar einfach und schnell zubereitet. Durch die vegane Nuss-Nougat-Creme in der Mitte der Kekse bleibt der Kern flüßig und weich! Auch nach 3-4 Tagen schmecken die Kekse immer noch herrlich, auch wenn sie frisch aus dem Ofen natürlich unschlagbar sind! Probiert sie also definitiv aus!

Bei diesem Rezept wurden wir von bionella unterstützt, worüber wir uns sehr, sehr freuen! bionella ist eine vegane und fair-produzierte Nuss-Nougat-Creme, die ausschließlich aus Bio-Zutaten hergestellt wird. Unter fairen, sozialen und umweltverträglichen Bedingungen wird bionella von Rapunzel Naturkost im schönen Allgäu produziert. Dazu schmeckt sie auch noch irre lecker, also aufgepasst, dass ihr das Glas nicht vor dem Backen schon leer löffelt!

Vegane, gefüllte Schokoladenkekse

10 Kekse
20 Minuten (+15 Minuten Backzeit)

Zutaten

  • 200 g vegane Nuss-Nougat-Creme (z.B. von bionella)

Teig

  • 200 g Mehl
  • 40 g Backkakao (ungesüßt)
  • 80 g Zucker
  • 125 g pflanzliche Butter (kalt)
  • Prise Salz
  • 8 g Vanillinzucker
  • 7 g Backpulver
  • 50 g Apfelmuß

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 180°C Umluft vorheizen.
  2. Alle Zutaten für den Keksteig in einer Schüssel verkneten.
  3. Aus dem Teig 10 Kugeln formen, die zwischen 40 - 50 g wiegen.
  4. Jede Teigkugel im Anschluss mit der Handfläche platt drücken und mit 1 TL veganer Nuss-Nougat-Creme füllen. Den Teig wieder vorsichtig verschließen und erneut zu einer Kugel formen.
  5. Ein Backblech mit Backpapier belegen und die Teigkugeln darauf platzieren und für 15 Minuten auf mittlerer Stufe backen.
  6. Die Kugeln aus dem Ofen nehmen und direkt mit einem Pfannenwender etwas platt drücken, sodass sie in Keksform gebracht werden. Für etwa 10 Minuten auskühlen lassen und am besten noch warm essen.
Zucker ↦ Jagdwurst Donut
Hej, wir sind Julia&Isa!

Zucker&Jagdwurst ist unser veganer Foodblog.
Schön, dass du da bist! Mehr über uns.