Scheller, veganer Pfannen-Pancake mit eingelassenen Beeren

Morgens muss es manchmal schnell gehen. Egal, ob der Hunger zu groß ist, die Arbeit ruft oder ihr einfach keine Lust habt lange in der Küche zu stehen. Wenn ihr nicht sonderlich viel Zeit, aber dennoch Lust auf Pancakes habt, dann ist hier das ultimative Rezept für euch: ein Pfannen-Pancake!

Der Clou: Ihr müsst nicht 10 bis 15 Pancakes braun werden lassen und wenden, sondern kippt euren kompletten Teig einfach direkt in die Pfanne. Einmal wenden und schwupps, ist das Frühstück fertig. Im Teig könnt ihr Obst und Beeren verbacken, je nachdem, was ihr mögt und noch im Kühlschrank habt!

Scheller, veganer Pfannen-Pancake mit eingelassenen Beeren

1 Pancake (2 Portionen)
10 Minuten (+10 Minuten Wartezeit)

Zutaten

Pancaketeig

  • 125 g Mehl
  • 7 g Backpulver
  • 10 g Vanillezucker
  • 25 g weißer Zucker
  • Prise Salz
  • 1 TL Apfelessig
  • 200 ml pflanzliche Milch
  • 1 EL pflanzliche Butter (zum Einfetten der Pfanne)
  • 100 g Erdbeeren (oder andere Beeren)

Toppings

  • 100 g pflanzlicher Joghurt oder Quark
  • 2 EL Marmelade (Erdbeere, Himbeere..)
  • 50 g frische Beeren
  • 50 g Puderzucker

Zubereitung

  1. Die pflanzliche Milch mit dem Apfelessig in einer Schüssel vermischen und für 10 Minuten bei Seite stellen.
  2. In einer weiteren Schüssel Mehl, Zucker, Salz, Vanillinzucker und Backpulver vermischen.
  3. Nun die Milch zu den trockenen Zutaten geben und zu einem glatten Teig verrühren. Nochmals 10 Minuten bei Seite stellen.
  4. Die Erdbeeren und Blaubeeren waschen. Den Strunk der Erdbeeren entfernen und die Erdbeeren halbieren.
  5. Eine kleine, beschichtete Pfanne mit etwas Öl beschichten (auch die Ränder). Nun die Erdbeeren und Blaubeeren darin platzieren und anschließend vorsichtig mit dem Teig auffüllen.
  6. Erst jetzt den Herd anschalten und den Pancake auf kleiner Flamme für mindestens 5 Minuten ausbacken. Einmal wenden (funktioniert am besten mit der Hilfe eines flachen Tellers) und auch von der anderen Seiten backen.
  7. Mit pflanzlichem Joghurt, etwas Marmelade, frischen Früchten oder Puderzucker servieren.
Zucker ↦ Jagdwurst Donut
Hej, wir sind Julia&Isa!

Zucker&Jagdwurst ist unser veganer Foodblog.
Schön, dass du da bist! Mehr über uns.