R671 Veganes Frühstücks-Grilled-Cheese mit Tomatenmarmelade

Veganes Breakfast-Grilled-Cheese mit Tomatenmarmelade

Auf unserem Frühstückstisch findet man durchaus mal ein veganes Käsebrot, Marmelade, ein bisschen frisches Gemüse und vielleicht sogar ein veganes Omelett – aber alles zusammen? Wir wollten für unsere Frühstücks-Themenwoche ein Deluxe-Sandwich machen und da kam mir direkt ein Grilled Cheese in den Sinn. Damit es „frühstückiger“ wird, gibt’s zusätzlich ein veganes Omelett und Marmelade zwischen die geschmolzenen veganen Käsescheiben – und zwar eine selbst gemachte Tomatenmarmelade. Aber Schritt für Schritt…

Das Brot: Ich habe mich für ein Sauerteigbrot entschieden, aber selbstverständlich könnt ihr auch ein dunkles Brot, Vollkornbrot oder ein klassisches Weißbrot nehmen.

Der vegane Käse: Hier könnt ihr zu jedem pflanzlichen Scheibenkäse greifen, den ihr möchtet. Durch die vegane Butter an den Brotscheiben ist genug Fett in der direkten Umgebung, um den veganen Käse zum Schmelzen zu bringen.

Das vegane Omelett: Das vegane Omelett basiert auf festem Tofu, der mit etwas pflanzlicher Milch püriert wird. Für die Bindung sorgen Kichererbsenmehl und Speisestärke, für den Geschmack Kala Namak, Hefeflocken, Salz und Pfeffer und für die ei-ähnliche Farbe Kurkuma. Nehmt zum Braten am besten eine beschichtete, kleinere Pfanne, in die ihr den kompletten Tofumix gebt und von beiden Seiten anbratet. Sollte euch euer veganes Omelett beim Wenden auseinanderbrechen – keine Panik. Drückt es einfach einigermaßen wieder zusammen, denn am Ende landet es ja sowieso zwischen zwei Brotscheiben und keiner sieht, was vorher passiert ist.

Die Tomatenmarmelade: Da wir dieses Rezept im August entwickelt haben, lag ein großer Berg Tomaten neben uns, der verkocht werden wollte. Statt sie aber einfach so als Scheiben aufs Sandwich zu packen, haben wir sie zu einer Marmelade eingekocht, was super einfach ist. So könnt ihr die köstlichen Sommertomaten noch für einige Wochen und Monate in eurer Küche genießen. Da Tomaten recht viel Pektin enthalten, müsst ihr sie nur mit etwas Zucker einköcheln lassen. Um zu sehen, ob die Marmelade geliert, geht ihr mit einem Kochlöffel durch die Tomatenmarmelade im Topf. Hinter dem Löffel sollte die Marmelade nicht wieder zusammenfließen – dann ist sie fertig. Da eine Marmelade bekanntlich recht süß wird, braucht es hier ein bisschen Säure und Schärfe zum Ausgleich. Wir haben etwas Essig, Cayennepfeffer, Zitronenabrieb, Salz und eine gute Prise Pfeffer dazugegeben, aber schmeckt die Marmelade unbedingt selbst ab und gebt mehr oder weniger Gewürze dazu oder probiert andere aus: Auch Zimt, Ingwer oder Kreuzkümmel passen toll dazu.

Die letzten Tipps bevor es losgeht: Damit der vegane Käse richtig gut schmilzt, solltet ihr das Sandwich nur bei kleiner Hitze anbraten, um ihm etwas mehr Zeit zu geben und zunächst einen Deckel auf die Pfanne legen. So staut sich die Feuchtigkeit in der Pfanne und der vegane Käse schmilzt wunderbar. Sobald ihr seht, dass er deutlich weicher wird, könnt ihr den Deckel absetzen, das Sandwich wenden und von der zweiten Seite goldbraun anbraten. Dennoch lohnt sich immer mal ein Blick auf die Unterseite eures Grilled Cheese, damit es nicht anbrennt.

Wir bestreichen ja alle Seiten unseres Sandwiches mit veganer Butter. Oft wird für die Außenseiten aber auch (vegane) Mayo empfohlen. Probiert es gern aus, aber achtet dann unbedingt noch mehr auf euer Sandwich, denn unserer Erfahrung nach brennt es mit veganer Mayo schneller an.

R671 Veganes Frühstücks-Grilled-Cheese mit Tomatenmarmelade
R671 Veganes Frühstücks-Grilled-Cheese mit Tomatenmarmelade
R671 Veganes Frühstücks-Grilled-Cheese mit Tomatenmarmelade

Veganes Frühstücks-Grilled-Cheese mit Tomatenmarmelade

2 Sandwiches
60 Minuten

Zutaten

Für das vegane Grilled Cheese:

  • 4 Scheiben Weißbrot
  • 8 Scheiben veganer Käse
  • vegane Butter zum Bestreichen

Für die Tomatenmarmelade:

  • 250 g Kirschtomaten
  • 60 g Rohrohrzucker
  • 1 EL Apfelessig
  • 1 Prise Cayennepfeffer
  • Zitronenabrieb
  • Salz
  • Pfeffer

Für das vegane Omelett:

  • 100 g fester Tofu
  • 75 ml pflanzliche Milch
  • 1 EL Kichererbsenmehl
  • 0.5 TL Kala Namak
  • 0.5 TL Kurkuma
  • 1 EL Speisestärke
  • 1 EL Hefeflocken
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung

  1. Für die Marmelade Kirschtomaten vierteln und zusammen mit Rohrohrzucker, Apfelessig, Cayennepfeffer, Salz und Pfeffer in einen Topf geben. Einmal aufkochen lassen, dann mind. 30 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen, bis die Mischung Marmeladenkonsistenz hat. Ihr merkt, dass es fertig ist, wenn ihr mit einem Kochlöffel durchgeht und die Flüssigkeit nicht wieder zusammenfließt. Die Tomatenmarmelade mit Zitronenabrieb, Salz, Pfeffer und Cayennepfeffer abschmecken, dann in sterile Gläser füllen und abkühlen lassen.

  2. Für das vegane Omelett Tofu grob zerbröseln und zusammen mit pflanzlicher Milch, Kichererbsenmehl, Kala Namak, Kurkuma, Speisestärke und Hefeflocken in ein hohes Gefäß geben und gut pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  3. Pflanzenöl in einer kleinen Pfanne erhitzen und den veganen Tofu-Teig hineingeben. Ca. 5 Minuten pro Seite ausbacken, bis er von beiden Seiten gebräunt ist. Wenn euch das vegane Omelett beim Wenden zerbricht, ist das gar kein Problem.

  4. Jede Scheibe Weißbrot von beiden Seiten mit ca. 1 TL veganer Butter bestreichen. Eine
    Brotscheibe mit Tomatenmarmelade bestreichen, dann zwei Scheiben veganen Käse darauf legen, die Hälfte vom veganen Omelett und erneut zwei Scheiben veganer Käse. Mit einer zweiten Scheibe Weißbrot bedecken. Das zweite Sandwich genauso belegen.

  5. Eine (Grill-) Pfanne bei kleiner Hitze erwärmen und die Sandwiches in die Pfanne legen. Einen Deckel über die Pfanne legen und die Sandwiches ca. 5 Minuten bei kleiner Hitze anbraten. Schaut unbedingt immer mal auf die Unterseite vom Sandwich, damit es nicht anbrennt.

  6. Sobald der vegane Käse schmilzt, den Deckel weglegen, die Sandwiches wenden und von der zweiten Seite anbraten. Die veganen Grilled Cheese mit der restlichen Tomatenmarmelade servieren.

R671 Veganes Frühstücks-Grilled-Cheese mit Tomatenmarmelade
R671 Veganes Frühstücks-Grilled-Cheese mit Tomatenmarmelade
R671 Veganes Frühstücks-Grilled-Cheese mit Tomatenmarmelade
R671 Veganes Frühstücks-Grilled-Cheese mit Tomatenmarmelade

Mehr Brotzeit

Aktuelle Beiträge

Zucker ↦ Jagdwurst Donut
Hej, wir sind Julia&Isa!
Hej, wir sind Julia&Isa!

Zucker&Jagdwurst ist unser veganer Foodblog.
Schön, dass du da bist! Mehr über uns.