Pulled Jackfrucht Waffel-Taco

Wir haben ein großes Herz für Tacos und lieben es, mit ihnen zu experimentieren. Neben Klassikern wie Fischtacos (in vegan, natürlich!), Tostadas oder Taquitos kommen bei uns auch koreanische Tacos, Ramen Tacos, Pfifferling Tacos oder sogar Schokoladentacos auf den Tisch. Alle bisherigen Taco-Rezepte findest du hier.

Neben Tofu, Seitan und Soja hat sich die Jackfrucht als eine unserer liebsten Möglichkeiten für Fleischersatz gemausert. Dose auf, Jackfrucht marinieren und so lange erhitzen, bis man mit zwei Gabeln das Fleisch der Jackfrucht schön auflockern kann. Köstlich!

Durch den neutralen Geschmack der Jackfrucht gibt es unendliche Möglichkeiten der Zubereitung. Wir haben uns entschieden eine etwas schärfere Version zu entwickeln und Julias besten Freund Sriracha hinzugezogen. Die scharfe Chilisauce passt perfekt zu den soften Waffeln und dem säuerlichen Limettendip. Wenn ihr es nicht ganz so scharf mögt, reduziert die Menge der Chilisauce und packt etwas mehr Ketchup oder passierte Tomaten dazu. Wir wünschen euch viel Vergnügen mit unseren scharfen Waffel-Tacos!

Wenn ihr noch mehr Rezepte mit Jackfrucht ausprobieren wollt, dann empfehlen wir euch unser Jackfrucht-Frikassee mit Reis, einen Pulled Jackfrucht Burger oder Toastadas mit süß-saurer Jackfrucht.

Pulled Jackfruit Waffel-Taco

6 Tacos
45 Minuten

Zutaten

Waffel

  • 200 g Mehl
  • 200 ml pflanzliche Milch*
  • 3 EL Zucker
  • 50 ml Sprudelwasser
  • 1 Prise Salz
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 1 TL Vanillearoma
  • 3 EL neutrales Öl
  • 1 TL Zitronenabrieb

Jackfruit

Marinade

Dressing

  • 200 g vegane Mayonnaise*
  • 1/2 Avocado
  • 15 g frischer Koriander
  • 1/2 Limette (Saft)
  • 1/2 grüne Chili
  • Salz & Pfeffer

Toppings

  • 10 g frischer Koriander
  • 1 Limette
  • 1 Avocado

Zubereitung

Jackfrucht

  1. Öffnet die Dose Jackfruit und gießt das Wasser ab. Jackfrucht in eine Schüssel geben.
  2. Gebt 2 EL Agavendicksaft, 1 TL Paprikapulver, 1 TL Cayenne-Pfeffer, 1 TL Knoblauchpulver, Salz und Pfeffer zu der Jackfrucht. Gut einreiben.
  3. Verrührt in einer weiteren Schüssel Agavendicksaft, Sojasauce, Ketchup, Sriracha, die kleingehackten Knoblauchzehen, Paprikapulver, Chilipulver, Salz und Pfeffer miteinander.
  4. Öl in einer Pfanne erhitzen und die Jackfrucht stücken für 3-4 Minuten darin anbraten. Nun die Marinade dazugeben und 10-12 Minuten weiter erhitzen. Mit einem Köchlöffel die Jackfrucht immer mal wieder etwas zerdrücken.
  5. Abschmecken und bei Seite stellen, sobald sich die Jackfrucht schön außeinander ziehen lässt.

Dressing

  1. Die Avocado halbieren, Kern und Schale entfernen. Den Korianer waschen.
  2. Den Saft einer halben Limette auspressen und auffangen.
  3. Alle Zutaten in ein hohes Gefäß geben und pürieren. Mit Salz abschmecken.

Waffeln

  1. Für die Waffeln alle Zutaten in einer großen Schüssel sorgfältig miteinander verrühren. Am besten zuerst alle trockenen Zutaten verrühren und danach alle flüssigen Zutaten nach und nach hinzufügen.
  2. Das Waffeleisen vorheizen und mit einem Pinsel Öl darauf verteilen.
  3. Je eine kleine Kelle des Teigs in eine Waffelform geben, danach das Waffeleisen herunterdrücken und warten, bis eure Waffel von beiden Seiten goldbraun ist. Wiederholen, bis der Teig komplett aufgebraucht ist.
  4. Die Waffeln mit der Jackfrucht toppen und mit frischer Avocado, Limettensaft und Koriander servieren.

*Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link.

Zucker ↦ Jagdwurst Donut
Hej, wir sind Julia&Isa!

Zucker&Jagdwurst ist unser veganer Foodblog.
Schön, dass du da bist! Mehr über uns.