R656 Vegane Animal Style Fries

Vegane Animal Style Fries

Auf meiner To-Do-Liste für meinen Urlaub in Los Angeles stand ein Besuch bei In-N-Out, einer kalifornischen Fast-Food-Kette, die vor allem im Südwesten der USA verbreitet ist. Ehrlich gesagt landete es eher für meine Reisebegleitung auf der Liste, denn bei In-N-Out sind gerade mal die Pommes mit Ketchup vegan. Was ich dennoch dort kennenlernte, waren Animal Style Fries. Die befinden sie auf dem „Geheimmenü“ vom In-N-Out, das nicht wirklich geheim ist. Auch Burger können dort „Animal Style“ bestellt werden, für die Fries heißt die Extrabestellung aber, dass sie mit karamellisierten Zwiebeln und einer Spezialsoße getoppt werden und nichts mehr mit einer öden Beilage zu tun haben. Das genaue Rezept der „Spezialsoße“ ist nicht bekannt – viele Menschen sind sich jedoch einig, dass sie dem Geschmack vom Thousand Island Dressing sehr nah kommt. Nun, ich konnte das Ganze natürlich nicht selbst bei In-N-Out probieren und habe stattdessen den anderen beim Essen zugesehen.

Das sollte sich aber ändern, als wir ein paar Tage später bei Monty's Good Burger waren, einem komplett veganen Fast-Food-Restaurant, das in Los Angeles bereits mehrere Filialen hat. Auch dort gibt es ein „Not-So-Secret Menu“, auf dem man etwas ähnliches (sogar NOCH besseres) findet: den Dog Pile. Die Pommes werden ebenfalls mit veganem Käse überbacken, mit Soßen übergossen und neben karamellisierten Zwiebeln landen zerkleinerte Impossible-Burgerpattys auf den Fries. Was soll ich sagen. Es ist ein Fest und einfach unglaublich lecker.

Also war ziemlich klar, dass wir diese Art von „Loaded Fries“ auch im Zucker&Jagdwurst-Fast-Food-Menü brauchten. Da es hier in Deutschland jedoch keine Impossible-Burgerpattys gibt und die (sehr leckere) Alternative von Beyond Meat auch nicht überall erhältlich ist, haben wir uns für die Animal Style Fries entschieden.

In unserem Rezept verwenden wir Tiefkühlpommes, die leicht in vegan zu bekommen sind. Natürlich könntet ihr sie auch selbst machen, aber wir befinden uns schließlich in der Fast-Food-Woche und wollen es uns (und euch) so einfach wie möglich machen. Statt Pommes könnt ihr auch zu Kroketten, Wedges oder Gitterpommes greifen (was ich persönlich sogar noch leckerer finde).

Zuletzt noch ein Tipp für karamellisierte Zwiebeln: Ich bin schon ziemlich oft an ihnen gescheitert und das lag immer daran, dass ich zu ungeduldig wurde. Nehmt wirklich die kleinste Hitzestufe und gebt den Zwiebeln Zeit. Unter 30 Minuten geht da wirklich nichts, wenn ihr buttrig-weiche, süße Zwiebelchen möchtet.

R656 Vegane Animal Style Fries
R656 Vegane Animal Style Fries
R656 Vegane Animal Style Fries

Vegane Animal Style Fries

4 Personen
45 Minuten

Zutaten

Für die Soße:

  • 100 g vegane Mayonnaise
  • 60 g Gurkenrelish
  • 1.5 EL Ketchup
  • 1 EL Senf
  • 1 TL Apfelessig
  • 4 TL Wasser
  • Salz
  • Pfeffer

Für die karamellisierten Zwiebeln:

  • 4 große Zwiebeln
  • Salz
  • Pflanzenöl zum Braten

Außerdem:

  • 500 g Tiefkühl-Pommes
  • 150 g veganer Scheibenkäse

Zubereitung

  1. Zwiebeln schälen und in Würfel schneiden. Etwas Pflanzenöl und die Zwiebeln in eine große Pfanne geben. Die Zwiebeln salzen und nun bei kleiner Hitze erwärmen, bis sie glasig sind. Danach einen Deckel auf die Pfanne legen und die Zwiebeln ca. 15-20 Minuten weiterbraten – den Deckel dabei immer wieder anheben und die Zwiebeln umrühren. Anschließend ohne Deckel noch ca. 10 Minuten anbraten, bis die Zwiebeln goldbraun, karamellisiert sind und süßlich schmecken.

  2. In der Zwischenzeit für die Soße vegane Mayonnaise, Gurkenrelish, Ketchup, Senf, Apfelessig und Wasser verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Nach Bedarf mehr Wasser dazugeben, bis eine dickflüssige Soße entsteht.

  3. Die Tiefkühlpommes auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen und nach Packungsanleitung backen. Ca. 5 Minuten vor dem Ende der Backzeit das Blech aus dem Ofen nehmen und die Pommes etwas näher zusammenschieben. Veganen Scheibenkäse entweder direkt auf den Pommes verteilen oder vorher mit etwas Pflanzenöl einreiben. Danach wieder in den Ofen schieben und weiterbacken, bis der Käse geschmolzen ist.

  4. Am einfachsten ist es, die Pommes mit der geschmolzenen veganen Käseschicht auf dem Blech zu lassen und die karamellisierten Zwiebeln und die Soße darüber zu verteilen. Alternativ könnt ihr aber natürlich auch einzelne Portionen servieren.

R656 Vegane Animal Style Fries
R656 Vegane Animal Style Fries

Mehr Fingerfood

Aktuelle Beiträge

Zucker ↦ Jagdwurst Donut
Hej, wir sind Julia&Isa!
Hej, wir sind Julia&Isa!

Zucker&Jagdwurst ist unser veganer Foodblog.
Schön, dass du da bist! Mehr über uns.