Vegane Frozen-Erdbeer-Riegel

Im Sommer verbringen wir unser Home-Office am liebsten auf dem Balkon. Mit einem Iced Coffee zu unserer Rechten, einem Snack zu unserer Linken und einem weiten Blick über die Dächer Berlins. Herrlich! Während die Temperaturen immer weiter steigen, haben wir uns auf die Suche nach einem fruchtigen, kalten und gesunden Snack begeben, den man ohne schlechtes Gewissen am Nachmittag verdrücken kann und der möglichst ohne großen Aufwand zubereitet wird.

Eine ziemliche praktische und sehr, sehr leckere Antwort sind diese gefrorenen Erdbeer-Riegel! Aus pflanzlichem Joghurt, frischen Erdbeeren und einer Müsli-Haferflocken-Schicht sind sie ein Mix aus Frozen Joghurt und Energy Bar. Das beste: Ihr könnt die Riegel jederzeit vorbereiten und sie etwa 30 - 60 Minuten bevor sich euer Besuch ankündigt oder euer Bauch knurrt aus dem Gefrierschrank nehmen, antauen lassen und müsst nichts weiter vorbereiten.

Bei diesem Rezept wurden wir von barnhouse unterstützt, worüber wir uns sehr freuen! barnhouse ist ein Pionier in der Herstellung von Bio-Knuspermüslis und sitzt in Bayern. Wir haben das Krunchy Joy Mohn-Erdbeere-Zitrone als Basis für unsere Frozen-Erdbeer-Riegel genutzt. Es wird aus regionalem Hafer von Partner-LandwirtInnen, Rübenzucker aus deutschem Anbau und Mohn aus der Oberpfalz und Österreich gefertigt. Zudem wird es mit europäischem Sonnenblumenöl gebacken, anstatt mit Palmöl und verzichtet ebenfalls auf Zusatz- und Aromastoffe. Wenn ihr also gerne Müsli esst, probiert euch doch mal durch die vielen tollen Sorten von barnhouse, die ihr in Biomärkten oder direkt im Online-Shop findet.

Übrigens: barnhouse hat ein neues Rezeptheft veröffentlicht mit vielen, tollen Ideen und Rezepten. In Zuge dessen sucht barnhouse das „Krunchy-Sommer-Rezept 2020“ und verlost unter anderem ein Krunchy-Jahresabo. Mit dem Hashtag #krunchysommerrezept könnt ihr eure Rezeptkreationen auf Facebook, Instagram oder Pinterest noch bis zum 31.05.20 veröffentlichen und am Gewinnspiel teilnehmen! Alle Infos zu dem Rezeptheft und dem Gewinnspiel findet ihr hier.

Vegane Frozen-Erdbeer-Riegel

12 Portionen
30 Minuten (+ min. 4 Stunden Kühlzeit)

Zutaten

Müslischicht

  • 350 g Krunchy Joy Mohn-Erdbeere-Zitrone (z.B. von barnhouse)
  • 100 g Cashewkerne
  • 100 g Kokosöl
  • 100 g Wasser
  • 100 g Haferflocken

Erdbeerschicht

  • 400 g frische Erdbeeren
  • 100 g pflanzlicher Joghurt
  • optional: 10 g Vanilleextrakt

Joghurtschicht

  • 400 g pflanzlicher Joghurt

Dekoration

  • 50 g Krunchy Joy Mohn-Erdbeere-Zitrone (z.B. von barnhouse)

Zubereitung

  1. Eine viereckige Back- oder Auflaufform mit den Maßen 22 x 28 cm mit Backpapier auslegen.
  2. In einem kleinen Topf das Kokosöl schmelzen. In einem Zerkleinerer das Müsli, die Cashewkerne, das Wasser und das Kokosöl miteinander vermengen. Im Anschluss die Haferflocken unterheben.
  3. Mit der Masse die Form auslegen und für mindestens 30 Minuten in den Gefrierschrank stellen.
  4. Die Erdbeeren waschen, den Strunk entfernen und die Erdbeeren halbieren.
  5. Die Erdbeeren mit dem pflanzlichen Joghurt (und optional Vanilleextrakt) pürieren oder in den Mixer gegen, bis eine glatte homogene Masse entsteht. Die Masse auf den Müsliboden geben und für 60 Minuten in den Gefrierschrank stellen.
  6. Sobald die Erdbeerschicht etwas fest geworden ist, kommt die dritte Schicht dazu: der Joghurt. Diesen auf der Erdbeerschicht glatt streichen.
  7. Die beiden langen, sich gegenüberliegenden Seiten der Form mit etwas Müsli dekorieren, sodass ein schöner Rand auf zwei der vier Seiten entsteht.
  8. Die Erdbeer Riegel wieder in das Gefrierfach geben und am besten über Nacht (mindestens 3 Stunden) ruhen lassen.
  9. 60 Minuten vor dem Servieren aus dem Gefrierfach holen (im Hochsommer reichen auch 30 Minuten) und etwas antauen lassen. Im Anschluss mit einem scharfen Messer in Riegelform schneiden.
Zucker ↦ Jagdwurst Donut
Hej, wir sind Julia&Isa!

Zucker&Jagdwurst ist unser veganer Foodblog.
Schön, dass du da bist! Mehr über uns.