Vegane Pide mit Hackfleisch & Tomaten

Wenn ihr in einer Gro├čstadt wohnt, seid ihr der t├╝rkischen Pide bestimmt schon begegnet. Die kleinen Teigschiffchen sind mal mit Hackfleisch, mal mit Spinat und K├Ąse oder Sucuk (Knoblauchwurst) belegt. Wir haben die kleinen Teigfladen schon lange auf dem Radar, aber bisher nur selten gegessen, denn vegan sind sie meist nicht - b├Â├Âh!

Wir haben uns also der klassischen ÔÇ×Kiymali PideÔÇť angenommen und versucht, eine knusprige, herzhafte aber vor allem pflanzliche Version des t├╝rkischen Gerichts zu entwickeln. Die Basis des ganzen ist ein simpler Hefeteig. Im Gegensatz zu s├╝├čem Hefeteig haben wir allerdings das Wasser reduziert und stattdessen unges├╝├čten, pflanzlichen Joghurt untergemischt. Das gibt dem ganzen eine festere, aber auch geschmeidige Konsistenz. F├╝r die F├╝llung k├Ânnt ihr auf unterschiedliche ÔÇ×HackÔÇť-Alternativen zur├╝ckgreifen. F├╝r uns funktioniert am besten das pflanzliche Hack, das man nur noch anbraten (und nicht einweichen) muss. Welche Alternative ihr w├Ąhlt, ist nat├╝rlich euch ├╝berlassen! Wir haben Pide zuvor noch nie selber gemacht und waren sehr ├╝berrascht, wie gut und doch relativ schnell man es selbst zubereiten kann. Hand aufs Pide-Herz, ihr solltet das auch probieren!

Wir freuen uns sehr, dass uns ÔÇ×Mutti ParmaÔÇť bei diesem Rezept unterst├╝tzt hat. Alle Produkte von Mutti Parma sind rein pflanzlich, werden in Italien angebaut und dort auch nachhaltig und umweltschonend produziert. Anl├Ąsslich zum ÔÇ×Tag der TomateÔÇť am 29.09.2018 sucht Mutti Parma ├╝brigens bundesweit nach den besten Tomaten-Rezepten. Zu gewinnen gibt es eine Reise nach Italien mit viel Pizza, Pasta und Tomaten, oha! Alle Infos findet ihr hier.

Vegane Pide mit Hackfleisch & Tomaten

4 Pide
2 Stunden

Zutaten

Teig

  • 160 ml lauwarmes Wasser
  • 1 TL wei├čer Zucker
  • 20 g frische Hefe
  • 500 g Weizenmehl
  • 1 TL Salz
  • 75 ml pflanzlicher Naturjoghurt (unges├╝├čt)
  • 2 EL pflanzliches ├ľl
  • 3 EL pflanzliche Milch (zum Bestreichen)

F├╝llung

  • 3 EL pflanzliches ├ľl
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 350 g veganes Hackfleisch
  • 20 g Tomatenmark (z. B. von Mutti Parma)
  • 1 TL Paprikapulver edels├╝├č
  • 1/2 TL getrockneter Thymian
  • 1 TL Oregano
  • 1 TL Pul Biber oder Chilipulver
  • 1/2 TL Kreuzk├╝mmel
  • 500 ml Tomatenfruchtfleisch (z. B. von Mutti Parma)
  • 15 g frische Petersilie
  • Salz
  • Pfeffer

Toppings

  • heller & dunkler Sesam
  • frische Petersilie
  • Oliven├Âl
  • pflanzlicher Naturjoghurt (unges├╝├čt)

Zubereitung

Teig vorbereiten

  1. Das lauwarme Wasser in eine gro├če Sch├╝ssel f├╝llen, den Zucker hineinstreuen und die frische Hefe dar├╝ber zerbr├Âseln. Die Sch├╝ssel 10 Minuten an einem warmen Ort ruhen lassen.
  2. Pflanzlichen Joghurt, Salz und ├ľl hinzugeben und vermischen. Das Mehl nach und nach unterkneten.
  3. Den Teig mit einem feuchten K├╝chentuch abdecken und nun f├╝r mindestens 30 Minuten an einem warmen Ort gehen und ruhen lassen.

F├╝llung

  1. Zwiebel und Knoblauch sch├Ąlen und fein hacken.
  2. Pflanzliches ├ľl in einer gro├če Pfanne erhitzen und die Zwiebel darin glasig braten. Den Knoblauch ebenfalls kurz mitbraten.
  3. Nun das vegane Hackfleisch hinzugeben. F├╝r 4 Minuten anbraten. Das Tomatenmark und alle Gew├╝rze ebenfalls hinzugeben und f├╝r 1-2 Minuten mit anschwitzen.
  4. Das Tomatenfruchtfleisch hinzugeben und f├╝r 3-4 Minuten auf leichter Flamme k├Âcheln lassen.
  5. Die Petersilie waschen, trocken sch├╝tteln und fein hacken. Petersilie hinzugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die F├╝llung vom Herd nehmen.

F├╝llen & Backen

  1. Den Teig in vier gleich gro├če St├╝cke teilen und Kugeln formen. Diese nochmals kneten und anschlie├čend l├Ąnglich ausrollen.
  2. Anschlie├čend die vier Teigfladen auf zwei mit Backpapier ausgelegte Backbleche legen. Die F├╝llung auf den vier Fladen verteilen, dabei mindestens 2 cm vom Rand Platz lassen.
  3. Den Rand zur Mitte hin leicht ├╝ber die F├╝llung klappen. Die Spitzen etwas zusammendr├╝cken.
  4. Den Rand der Pita mit pflanzlicher Milch bestreichen und f├╝r 30 Minuten bei 220┬░C Umluft backen. Anschlie├čend mit frischer Petersilie, etwas Oliven├Âl, Sesam und pflanzlichem Joghurt servieren.
Zucker ↦ Jagdwurst Donut