Vegane Zitronen-Cupcakes mit Weißer-Schokoladen-Buttercreme

Willkommen auf unserer Gartenparty! Die Getränke stehen kalt, die Sojasteaks und Nudelsalate sind schon längst verdrückt, nur der Nachtisch fehlt! Für diesen Anlass haben wir ein Rezept für euch vorbereitet, das sommerlich leicht, sauer und süß zugleich und kinderleicht vorzubereiten ist: vegane Zitronen-Cupcakes mit einer cremigen Buttercreme aus weißer Schokolade!

Ihr braucht für das Rezept eine Muffinform und eine Spritztüte, mit der ihr die Buttercreme später auf den Muffins verteilt. Achtet dabei darauf, dass ihr die Muffins komplett abkühlen lasst, sodass die Buttercreme nicht verläuft. Im Kühlschrank könnt ihr die Cupcakes bis zu 3 Tage lagern, allerdings solltet ihr diese mindestens 30 Minuten vor dem Servieren schon aus dem Kühlschrank nehmen, damit die Creme wieder weicher wird. Am besten bereitet ihr die Cupcakes also schon am Tag zuvor oder am Vormittag vor.

Bei diesem Rezept wurden wir von iChoc unterstützt. Wir sind sehr, sehr große Fans der veganen Schokoladentafeln und können euch die Produkte nur ans Herz legen! In dem Sortiment von iChoc findet ihr pflanzliche „Milch-Schokoladen“, die sich toll zum Backen eignen, aber auch als Snack zwischendurch schmecken. iChoc nutzt 100 % ökologische Verpackung, produziert klimaneutral und bezieht alle Rohstoffe aus geprüftem Bio-Anbau. Noch mehr Rezepte findet ihr auf dem Blog von iChoc, wie diese veganen Kokosriegel.

Vegane Zitronen-Cupcakes mit Weißer-Schokoladen-Buttercreme

12 Cupcakes
20 Minuten (+ 20 Minuten Backzeit und Zeit zum Abkühlen)

Zutaten

Teig

  • 225 g Mehl
  • 170 g Zucker
  • 1 TL Backpulver
  • 1 TL Vanillezucker
  • 2 Zitronen
  • 150 ml Sprudelwasser
  • 50 ml pflanzliches Öl (Raps- oder Sonnenblumenöl)

  • 2 EL pflanzliche Butter (zum Einfetten)

  • 2 EL Mehl (zum Ausklopfen)

Creme

  • 160 g vegane, weiße Schokolade (z.B. „White Vanilla“ von iChoc)
  • 180 g vegane Butter (Zimmertemperatur)
  • 250 g Puderzucker

Dekoration

  • 1 Zitrone
  • 100 g bunte, vegane Streusel

Zubereitung

Cupcake-Teig

  1. Für den Teig Mehl, Zucker, Backpulver und Vanillinzucker in einer Schüssel vermischen.
  2. Die Schale von zwei Zitronen abreiben und den Saft von beiden auspressen. Am Ende solltet ihr etwa 100 ml Zitronensaft erhalten.
  3. Den Zitronenabrieb, den Zitronensaft, das Sprudelwasser und das Öl zu den trockenen Zutaten geben und nur so lang wie nötig verrühren.
  4. Eine Muffinform mit 12 Vertiefungen mit pflanzlicher Butter einfetten und anschließend mit Mehl ausklopfen. Den Teig in den 12 Muffinformen verteilen und bei 180°C im vorgeheizten Ofen für 20 Minuten backen. Anschließend komplett abkühlen lassen.

Weiße-Schokoladen-Frosting

  1. Die pflanzliche, weiße Schokolade in einem Wasserbad schmelzen und etwa 10 Minuten abkühlen lassen. Sie sollte nur noch lauwarm sein.
  2. Die pflanzliche Butter in einer Küchenmaschine oder mit einem Mixer für eine Minute aufschlagen.
  3. Nach und nach den Puderzucker hinzugeben, bis eine fluffige Masse entsteht.
  4. Nun die weiße Schokolade hinzugeben und weiter aufschlagen, bis eine homogene Masse entsteht. Das Frosting für 10 Minuten kalt stellen.

Servieren

  1. Das Weiße-Schokoladen-Frosting in eine Spritztüte füllen und die Cupcakes damit toppen. Mit Streuseln und einem Stück Zitrone oder einem Stück weißer Schokolade dekorieren und servieren.
Zucker ↦ Jagdwurst Donut
Hej, wir sind Julia&Isa!

Zucker&Jagdwurst ist unser veganer Foodblog.
Schön, dass du da bist! Mehr über uns.