R635 Vegane Eierlikörtorte mit Haselnussböden

Vegane Eierlikörtorte mit Haselnussböden

Ostern steht vor der Tür und damit auch viele Erinnerungen von früher: Ostereier suchen im Garten, Eierlikör-schlürfende Eltern am Buffet und viele, viele, viele Süßigkeiten. Die ewige Suche nach den Ostereiern hat sich inzwischen natürlich für uns erledigt, allerdings freuen wir uns immer noch typische „Osterrezepte“ zuzubereiten. Dazu gehört natürlich nicht nur ein Karottenkuchen, eine Schmandtorte oder ein Hefezopf, sondern eigentlich auch eine Eierlikörtorte. So kennen wir es zumindest noch von unseren Eltern und Großeltern. Bis jetzt hat es allerdings an der Umsetzung des Eierlikörs gehapert, denn veganen Eierlikör zu kaufen, ist zwar inzwischen möglich, aber zum Teil noch etwas schwer zu finden.

Wir haben daher veganen Eierlikör selber hergestellt. Das Beste daran: Ihr könnt selber entscheiden, wie viel Alkohol ihr verwenden möchtet und auch die Konsistenz und Süße je nach Geschmack anpassen. Wir haben euch daher direkt unser Rezept für veganen Eierlikör in den Beitrag gepackt. Für die Torte braucht ihr etwa 100 ml, wir können euch aber nur empfehlen direkt mehr zuzubereiten und noch Familie und FreundInnen ein Gläschen vorbeizubringen! Neben dem veganen Eierlikör haben wir noch saftige Haselnuss-Böden gebacken und diese in einer frischen Sahne-Quark-Creme eingepackt. In den Teig haben wir Manner Original Neapolitaner gegeben, die dem Teig einen noch intensiveren Haselnussgeschmack geben, aber auch die typische „Mannernote“ verleihen. Die Waffeln werden gemäß den Prinzipien der Manner-Qualitätsgarantie und des nachhaltigen Kakaoanbaus hergestellt. Das bedeutet, dass nur UTZ-zertifizierter Kakao von ebenfalls UTZ-zertifizierten BauerInnen verwendet wird. Übrigens ist Manner zum Großteil noch immer in Familienbesitz und produziert alle Produkte in Österreich, was wir ziemlich cool finden. Neben den klassischen Manner Waffeln gibt es übrigens auch noch einige weitere Sorten, die vegan sind! Hier findet ihr alle veganen Produkte von Manner.

Wenn ihr die Torte umsetzen wollt, würden wir euch empfehlen, die beiden Böden, den veganen Eierlikör und die Creme schon am Tag zuvor zuzubereiten. So kann die Creme und der Eierlikör im Kühlschrank ordentlich kalt werden und auch die Böden haben genug Zeit zum Auskühlen. Am nächsten Tag könnt ihr die Torte dann zusammensetzen und dekorieren. Für die Creme benötigt ihr vegane Schlagsahne und veganen Quark. Bei der Schlagsahne solltet ihr darauf achten, dass diese wirklich „aufschlagbar“ ist, denn es gibt auch Kochsahnen, die sich überhaupt nicht aufschlagen lassen. Veganen Quark findet ihr inzwischen in Super- und Biomärkten. Dieser eignet sich besonders gut für eine Tortencreme, da er im Gegensatz zu pflanzlichem Joghurt deutlich fester und cremiger ist. Haltet also unbedingt Ausschau nach diesen Produkten.

Und jetzt wünschen wir euch ganz viel Spaß beim Nachbacken der Torte!

R635 Vegane Eierlikörtorte mit Haselnussböden
R635 Vegane Eierlikörtorte mit Haselnussböden

Veganen Eierlikör selbermachen

20 Minuten
750 ml

Zutaten

  • 37 g Vanillepuddingpulver
  • 3 EL Zucker
  • 500 ml Nuss- oder Sojadrink
  • 1 Vanilleschote
  • 100 ml Rum oder Wodka
  • 100 ml pflanzliche Kochsahne
  • 1 Prise Kala Namak
  • 1 Prise Kurkuma (optional)

Zubereitung

  1. Das Vanillepuddingpulver nach Packungsanweisung zubereiten. Meist vermischt man dafür das Vanillepuddingpulver mit Zucker und rührt nach und nach etwas pflanzliche Milch hinzu, bis die Mischung glatt ist. Die übrige pflanzliche Milch anschließend unter Rühren aufkochen und das angerührte Puddingpulver dazugeben, gründlich einrühren und ca. 1 Minute unter ständigem Rühren köcheln. Vom Herd nehmen und abkühlen lassen.

  2. Die Vanilleschote längs halbieren und das Vanillemark mit der Rückseite eines Messers herauskratzen.

  3. Vanillemark, Rum oder Wodka, die pflanzliche Kochsahne und Kala Namak nach und nach zum Pudding geben und unterrühren. Optional etwas Kurkuma hinzugeben, sodass der vegane Eierlikör eine stärkere gelbe Farbe erhält. Den veganen Eierlikör abschmecken und mind. 1 Stunde kaltstellen.

R635 Vegane Eierlikörtorte mit Haselnussböden
R635 Vegane Eierlikörtorte mit Haselnussböden
R635 Vegane Eierlikörtorte mit Haselnussböden

Vegane Eierlikörtorte mit Haselnussböden

1 Springform (∅ 26 cm)
90 Minuten (+ Back- & Kühlzeit)

Zutaten

Für die Haselnuss-Böden:

  • 300 g Manner Original Neapolitaner
  • 600 g Vollkorn-Weizenmehl
  • 200 g gemahlene Haselnüsse
  • 250 g Zucker
  • 20 g Backpulver
  • 16 g Vanillezucker
  • 1 l Sprudelwasser
  • 200 ml Pflanzenöl (z. B. Raps- oder Sonnenblumenöl)

Für die Creme:

  • 400 ml vegane Schlagsahne
  • 16 g (2 Beutel) Sahnesteif
  • 16 g (2 Beutel) Vanillezucker
  • 100 ml Wasser
  • 30 g Agartine (30 % Agar Agar Gehalt)
  • 100 g Zucker
  • 800 g pflanzlicher Quark

Zusätzlich:

  • Backpapier zum Auslegen der Springform
  • vegane Butter/Öl zum Einfetten der Springform
  • 150 g Johannisbeerkonfitüre oder - gelee
  • 100 g Schokoladenraspeln (Zartbitter)
  • 100 ml veganer Eierlikör

Zubereitung

Haselnuss-Böden

  1. Den Ofen auf 180°C Umluft vorheizen. Die Manner Original Neapolitaner in einem Zerkleinerer mixen, bis nur noch feine Flocken sichtbar sind.

  2. Die zerkleinerten Waffeln, Vollkorn-Weizenmehl, gemahlene Haselnüsse, Zucker, Backpulver und Vanillezucker in einer großen Schüssel vermengen.

  3. Nun das Sprudelwasser und Pflanzenöl hinzugeben und nur noch kurz unterrühren. Nicht zu lange rühren, ansonsten wird der Teig am Ende speckig.

  4. Den Boden einer Springform (26 cm Durchmesser) mit Backpapier auslegen und die komplette Springform mit veganer Butter oder etwas Öl einfetten. Die Hälfte des Teigs hineinfüllen und ca. 40-50 Minuten bei 180°C Umluft auf mittlerer Schiene backen. Anschließend komplett auskühlen lassen und mit der zweiten Hälfte genauso vorgehen.

  5. Wenn beide Böden komplett ausgekühlt sind, gegebenenfalls diese mithilfe eines Tortenschneiders oder eines Kuchenmessers begradigen, sodass ihr zwei gleich hohe und gerade Böden erhaltet.

Creme

  1. Die vegane Sahne mit Sahnesteif und Vanillezucker aufschlagen und direkt kaltstellen.

  2. In einem großen Topf Wasser und Agartine mithilfe eines Schneebesens vermischen und aufkochen lassen. Die Masse sollte mindestens 2 Minuten stark kochen. Dabei durchgängig mit dem Schneebesen rühren.

  3. Nun den Topf vom Herd nehmen und Zucker und veganen Quark nach und nach mit dem Schneebesen unterrühren. Danach in den Kühlschrank stellen.

Tipp: Manchmal erkaltet Agar Agar schneller, als man will. Dann die Masse einfach durchsieben oder kurz pürieren, bis sie wieder glatt ist.

  1. Wenn die Masse etwas erkaltet ist, kann die geschlagene Sahne vorsichtig untergehoben werden. Die Masse direkt kaltstellen.

Zusammensetzen

  1. Auf einer Kuchenplatte einen der Haselnuss-Böden platzieren und mit der Johannisbeerkonfitüre bestreichen. Darauf eine Schicht der Creme verteilen, die mindestens halb so hoch ist wie der Haselnuss-Boden. Das funktioniert sehr gut mithilfe einer Spritztülle. Falls nötig die Creme danach mit einer Winkelpalette oder einem Löffel glatt streichen.

  2. Nun den zweiten Böden auf der Creme platzieren und die Torte ringsherum mit Creme eindecken. Auch auf dem zweiten Boden sollte die Cremeschicht mindestens halb so hoch sein wie der Boden. Am Ende sollte etwas Creme für die Puffs auf der Torte übrig bleiben.

  3. Ist die Torte komplett in Creme gehüllt, die Seiten der Torte mit Schokoladenraspeln eindecken. Dafür die Raspeln in die gebeugte Hand geben, diese vorsichtig an der Torte ansetzen und langsam nach oben ziehen, sodass die Schokoladenraspeln an der Creme kleben bleiben.

  4. Nun mit einem Spritzbeutel die Cremepuffs eng nebeneinander auf die Torte setzen, sodass der vegane Eierlikör später nicht herunterläuft.

  5. Den Eierlikör auf die Torte geben und diese für mindestens 2-3 Stunden kaltstellen.

Tipp: Wenn der vegane Eierlikör sich farblich nicht allzu sehr von der Sahne-Creme unterscheidet, hilft es, eine Prise Kurkuma unter den Eierlikör zu mischen. Geschmacklich macht es kaum einen Unterschied, der Eierlikör setzt sich jedoch farblich besser ab!

R635 Vegane Eierlikörtorte mit Haselnussböden
R635 Vegane Eierlikörtorte mit Haselnussböden
R635 Vegane Eierlikörtorte mit Haselnussböden

Mehr Kuchen & Kekse

Aktuelle Beiträge

Zucker ↦ Jagdwurst Donut
Hej, wir sind Julia&Isa!
Hej, wir sind Julia&Isa!

Zucker&Jagdwurst ist unser veganer Foodblog.
Schön, dass du da bist! Mehr über uns.