Veganer, fluffiger Karottenkuchen mit Frischkäsetopping

Wer zu Ostern Lust auf einen schnellen und fluffigen Karottenkuchen hat, den man gut und gerne zum Osterbrunch mit der Familie oder Freunden mitbringen kann, der sollte jetzt aufhorchen! Wir haben nämlich genau diesen Kuchen entwickelt, basierend auf unserem Rezept für veganen, fluffigen Biskuitteig.

Für die Zubereitung des Kuchens braucht ihr nur einige Minuten Zeit und eine Reibe, um eure Karotten in Form zu bringen. Bereitet den veganen Karottenkuchen am besten schon einen Tag vorher zu, sodass der Kuchen, aber auch das Frosting genug Zeit haben durchzuziehen. Kurz vor dem Servieren könnt ihr dann den Kuchen mit dem Frosting toppen und dekorieren.

Veganer, fluffiger Karottenkuchen mit Frischkäse-Frosting

9 Stücke
30 Minuten (+90 Minuten Wartezeit)

Zutaten

Karottenkuchen

  • 225 g Mehl
  • 150 g Zucker
  • 15 g Backpulver
  • 8 g Vanillezucker
  • 50 g geröstete & gehackte Haselnüsskerne
  • 1 TL (4 g) Zimt
  • 0.5 TL (2 g) Muskat gerieben
  • 250 ml Sprudelwasser
  • 50 ml pflanzliches Öl (Raps- oder Sonnenblumenöl)
  • 80 g frische Karotten

  • 1 EL pflanzliche Butter

  • 2 EL Mehl

Frischkäsefrosting

  • 100 g pflanzliche Butter (Zimmertemperatur)
  • 150-250 g Puderzucker (oder mehr)
  • 150 g pflanzlicher Frischkäse
  • 1/2 Limette

Servieren

  • 100 g gehackte Haselnüsse
  • 1-2 TL Zimt

Zubereitung

Teig

  1. Alle trockenen Zutaten für den Karottenkuchen in einer großen Schüssel vermengen: Mehl, Zucker, Backpulver, Vanillezucker, gehackte Haselnusskerne, geriebene Muskatnuss und Zimtpulver.
  2. 4-5 Karotten waschen, die Enden entfernen und raspeln (am Ende solltet ihr etwa 80 g erhalten). Ebenfalls hinzugeben und unterrühren.
  3. Das kohlensäurehaltige Wasser und das Öl dazugeben und zu einem glatten Teig verrühren.
  4. Eine viereckige Form (20x15 cm) mit der veganen Butter einfetten und mit Mehl ausklopfen. Den Teig hineinfüllen. Im vorgeheizten Ofen bei 180°C für 60 Minuten backen auf mittlerer Stufe. Den Kuchen anschließend abkühlen lassen.

Frischkäsefrosting

  1. Für das Frosting die pflanzliche Butter (Zimmertemperatur) mit einer Mixer oder in einer Küchemaschine für 2-3 Minuten aufschlagen. Den Puderzucker nach und nach hinzugeben, bis eine homogene Masse entsteht.
  2. Nun den pflanzlichen Frischkäse, sowie den Saft einer halben Limette. Wenn das Frosting wie „geronnen“ aussieht, dann fehlt Puderzucker, also etwas trockenes. Solange Puderzucker hinzugeben, bis die Konsistenz stimmt!
  3. Das Frosting kalt stellen, bis der Kuchen abgekühlt ist. Den Kuchen in 9 Stücken schneiden und mit dem Frosting, gehackten Haselnüssen einer Prise Zimt servieren.
Zucker ↦ Jagdwurst Donut
Hej, wir sind Julia&Isa!

Zucker&Jagdwurst ist unser veganer Foodblog.
Schön, dass du da bist! Mehr über uns.