R599 Loaded Kroketten mit Jackfruit, Rotkraut und schneller veganer brauner Soße

Loaded Kroketten mit Jackfruit, Rotkrautsalat und schneller veganer brauner Soße

Wenn ich an Weihnachtsessen denke, sehe ich meine Großmutter in der Küche, die nach dem Braten schaut, der schon ewig vor sich her gart. Ich sehe uns Enkel:innen, wie wir beim Klößeformen helfen, deren Teig selbstverständlich selbst gemacht wurde. Und selbst Jahrzehnte später sehe ich meine Freund:innen bei unserem Weihnachtsessen – jede:r von ihnen mit einer Beilage für den Abend, für die man sich richtig angestrengt hat, damit sie bloß perfekt wird. Hinter einem Weihnachtsessen sehe ich also auch immer die Liebe und Mühe, die man hineinsteckt – und genau die schmeckt man ja auch.

Doch bei all den recht aufwendigen und liebevoll zubereiteten veganen Weihnachtsessen, die wir euch hier auf dem Blog veröffentlicht haben, darf man nicht vergessen: Manche Menschen wollen gar nicht so viel Zeit mit dem Kochen verbringen. Aber sie wollen vielleicht auch trotzdem nicht „nur“ vegane Würstchen mit gekauftem Kartoffelsalat essen. Es muss doch auch eine Lösung irgendwo dazwischen geben und genau die haben wir dieses Jahr gesucht. Herausgekommen ist dabei ein deconstructed klassisches Weihnachtsessen, so wie ich es kenne und liebe. Es gibt also schon Klöße, Rotkraut, Soße, vielleicht sogar ein bisschen Kartoffelsalat – nur eben auf eine andere Art.

Wir präsentieren unsere „Loaded Christmas Tater Tots“ – einen Berg knuspriger Kroketten, getoppt mit unterschiedlichen Beilagen, die auch euch hoffentlich an Weihnachten erinnern. Aus dem „Braten“ wird Pulled Jackfruit, aus der Bratensoße eine schnelle braune Soße, aus dem Rotkraut ein frischer Krautsalat, der mit einem Mayonnaise-Dressing auch etwas vom Kartoffelsalat-Flavor abbekommt. Die Klöße stellen die Kroketten dar, die auch sowas wie der Zeitmesser für dieses Gericht sind. Eigentlich sollte die Zeit zum Vorheizen des Ofens und des Backens der Kroketten nämlich ausreichen, um alle weiteren Komponenten eures… nennen wir es „Wonderful Lazy Christmas Dinners“ zuzubereiten. Aber natürlich ist es trotzdem schön, wenn man an Weihnachten in der Küche zusammenkommt – teilt euch also gern die Arbeit auf, wenn ihr könnt.

Und noch eine letzte Sache: Es gibt eine Firma, die sogar „Kloßpommes“ herstellt, die man jedoch leider nur ganz selten im Supermarkt findet. Wir haben uns daher für die besser erhältlichen Kroketten entschieden, aber solltet ihr die Pommes aus Kloßteig finden, greift unbedingt zu!

R599 Loaded Kroketten mit Jackfruit, Rotkraut und schneller veganer brauner Soße
R599 Loaded Kroketten mit Jackfruit, Rotkraut und schneller veganer brauner Soße

Loaded Kroketten mit Jackfruit, Rotkrautsalat und schneller veganer brauner Soße

4 Personen
30 Minuten

Zutaten

Für die Kroketten:

  • 750 g Kroketten

Für die schnelle braune Soße:

  • 1 Zwiebel
  • 2 EL vegane Butter
  • 0.5 TL getrockneter Thymian
  • 1 TL Tomatenmark
  • 2 EL Mehl
  • 200 ml Gemüsebrühe
  • 150 ml Wasser
  • 1 TL Sojasauce
  • 1 TL Senf
  • veganer Rotwein (optional)
  • Pfeffer

Für den Rotkohlsalat:

  • 200 g Rotkraut
  • 0.5 Apfel
  • 1 rote Zwiebel
  • 4 EL vegane Mayonnaise
  • 2 EL Apfelessig
  • 2 TL Senf
  • Salz
  • Pfeffer
  • Zucker

Für die Jackfruit:

  • 280 g Jackfruit aus der Dose (abgetropft)
  • 2 EL BBQ-Sauce
  • 1 TL Senf
  • 1 TL Agavendicksaft oder Ahornsirup
  • Pflanzenöl zum Braten

Außerdem:

  • Petersilie zum Servieren

Zubereitung

  1. Backofen auf 200°C vorheizen. Während der Ofen vorheizt, mit der braunen Soße beginnen. Zwiebel schälen und in kleine Würfel schneiden. Vegane Butter in einem kleinen Topf schmelzen und zuerst die Zwiebelwürfel zusammen mit getrocknetem Thymian anschwitzen, bis die Zwiebel glasig ist. Tomatenmark dazugeben und ca. 3 Minuten bei mittlerer Hitze anrösten, bis das Mark etwas dunkler wird. Mit Mehl bestäuben und direkt danach mit Gemüsebrühe und Wasser aufgießen. Sojasauce und Senf dazugeben und verrühren. Wer mag, kann an dieser Stelle auch einen guten Schuss veganen Rotwein dazugeben. Die Soße mit Salz und Pfeffer würzen und so lange köcheln lassen, bis die Kroketten fertig sind.

  2. Der Backofen sollte nun vorgeheizt sein. Kroketten auf einem Backblech verteilen und nach Packungsanleitung zubereiten.

  3. Die Jackfruit abgießen. Pflanzenöl in einer Pfanne erhitzen und die Jackfruit ca. 3-4 Minuten scharf anbraten, damit sie etwas bräunt. Ca. 3-5 Esslöffel der braunen Soße, sowie BBQ-Sauce, Senf und Agavendicksaft dazugeben und gut vermengen. Die Jackfruit weitere ca. 5 Minuten (evtl. auch mit Deckel) garen, bis sie weicher wird und ihr sie mit zwei Gabeln auseinanderziehen könnt, damit sie wie eine Art „Pulled Jackfruit“ aussieht. Nach Geschmack mehr BBQ-Sauce, Senf oder Agavendicksaft dazugeben und die Jackfruit weiterbraten, bis die Kroketten fertig sind.

  4. Für den Rotkohlsalat Rotkohl, Apfel und Zwiebel in hauchdünne Streifen schneiden. Rotkohl und Zwiebel in eine Schüssel geben und mit Salz und etwas Zucker bestreuen. Ca. 3 Minuten gut einmassieren, damit der Rotkohl etwas weicher wird. Danach die Apfelstreifen dazugeben.

  5. Für das Dressing vegane Mayonnaise, Apfelessig und Senf in einer Schüssel verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. So viel Wasser wie nötig dazugeben, wenn ihr eine etwas dünnflüssigere Konsistenz möchtet (beachtet aber, dass wir das Dressing später auch als Dip verwenden). Die Hälfte des Dressings beiseitestellen, den Rest zum Rotkrautsalat geben und gut vermengen. Den Salat erneut mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  6. Zum Servieren die Kroketten auf einer großen Platte verteilen und mit Jackfruit, etwas von der braunen Soße und etwas vom Rotkohlsalat toppen. Mit einem Teil des restlichen Dressings beträufeln und gehackte Petersilie darüberstreuen. Die restlichen Mengen an brauner Soße, Rotkohlsalat und Dressing als „Beilagen“ dazustellen.

R599 Loaded Kroketten mit Jackfruit, Rotkraut und schneller veganer brauner Soße
R599 Loaded Kroketten mit Jackfruit, Rotkraut und schneller veganer brauner Soße
R599 Loaded Kroketten mit Jackfruit, Rotkraut und schneller veganer brauner Soße

Mehr Weihnachten

Aktuelle Beiträge

Zucker ↦ Jagdwurst Donut
Hej, wir sind Julia&Isa!
Hej, wir sind Julia&Isa!

Zucker&Jagdwurst ist unser veganer Foodblog.
Schön, dass du da bist! Mehr über uns.