Vegane Kokos-Panna-Cotta mit Erdbeeren

Der Sommer ist nun auch bei uns angekommen .. und somit auch die Saison der sommerlich-fruchtigen Desserts! Und wenn es ein Dessert gibt, das wir im Sommer verdrücken wollen, dann ist es Panna Cotta! Zu selten bieten Restaurants nämlich vegane Panna Cotta an und wenn wir sie dann tatsächlich auf der Karte finden, dann sind die oft zu hart und entsprechen überhaupt nicht dem, was wir uns von veganer Panna Cotta erhoffen.

Wir haben euch in unsererem letzten Rezept für vegane Panna Cotta schon mal darüber berichtet. Nachdem wir euch also ein toll, cremiges Rezept für Panna Cotta mit Karamellsauce gezeigt haben, kommt heute die sommerliche Version davon mit Kokosnuss und fruchtiger Erdbeere!

Vegane Kokos-Panna-Cotta mit Erdbeeren

4 Portionen
15 Minuten (+ Kühlzeit)

Zutaten

Panna Cotta

  • 1 Dose Kokosmilch und daraus 200 g Kokosmilch-Creme (die dicke Schicht einer Kokosmilch-Dose)
  • 300 g pflanzliche Kokosnussmilch (aus dem Milchkarton)
  • 40 g Agavendicksaft
  • 3 g Agar-Agar
  • 5 g Tapiokastärke

Zusätzlich

  • 300 g frische Erdbeeren
  • 100 g Mandelscheiben

Zubereitung

  1. Die pflanzliche Kokosnussmilch (aus dem Milchkarton) in einem kleinen Topf erhitzen. 200 g der dicken Schicht einer Dose Kokosnussmilch hinzugeben und verrühren.
  2. Agavendicksaft, Agar-Agar und Tapiokastärke hinzugeben. Gut verrühren und für 2-3 Minuten köcheln lassen.
  3. Das Panna Cotta auf 4 oder 6 kleine Gläser/Förmchen verteilen. Komplett abkühlen lassen und anschließend für mindestens 3 Stunden (besser über Nacht) im Kühlschrank erkalten lassen.
  4. Kurz vor dem Servieren die frischen Erdbeeren vom Strunk befreien, waschen und pürieren. Die Erdbeersauce auf den Förmchen verteilen.
  5. In einer Pfanne ohne Öl Mandelscheiben rösten und das Panna Cotta damit dekorieren und direkt servieren.
Zucker ↦ Jagdwurst Donut
Hej, wir sind Julia&Isa!

Zucker&Jagdwurst ist unser veganer Foodblog.
Schön, dass du da bist! Mehr über uns.