Ein kleiner Klassiker auf dem Grillteller und sein bester Freund. Was geht eigentlich ohne Kräuterbutter? Ja, eigentlich rein gar nichts. Easy Peasy könnt ihr einfach die handelsübliche Butter mit veganer Butter, wie Alsan ersetzen, und schwuppdiwupp ist eure Kräuterbutter vegan. So viel mehr kommt nämlich gar nicht dazu. Frisches Baguette ohne Kräuerbutter? Steaks ohne Kräuterbutter? Soweit lassen wir es nicht kommen! Dazu gesellt sich eine kleine Tomatenbutter, die der klassischen Kräuterbutter in nichts nach steht. Also ran an die Schüssel, es ist Butterzeit!

Vegane Kräuterbutter

1 große Rolle
15 Minuten (+Kühlzeit)

Zutaten

Zubereitung

  1. Härtere Stiele der Kräuter abschneiden, den Rest der Kräuter waschen, gut trocknen und fein hacken.
  2. Vegane Butter, gehackte Kräuter und Knoblauchpulver verrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  3. Die Buttermasse auf Frischhaltefolie legen und zu einer Rolle formen.
  4. Die Kräuterbutter für mindestens eine Stunde in den Kühlschrank legen.

Vegane Tomatenbutter

1 große Rolle
15 Minuten (+ Kühlzeit)

Zutaten

Zubereitung

  1. Basilikum waschen, trocknen und fein hacken. Getrocknete Tomaten fein hacken.
  2. Weiche vegane Butter, Tomatenmark, Basilikum und getrocknete Tomaten in eine Schüssel geben und gut vermengen. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  3. Die Buttermasse auf Frischhaltefolie legen und zu einer Rolle formen.
  4. Die Kräuterbutter für mindestens eine Stunde in den Kühlschrank legen.

*Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link.

Zucker ↦ Jagdwurst Donut
Hej, wir sind Julia&Isa!

Zucker&Jagdwurst ist unser veganer Foodblog.
Schön, dass du da bist! Mehr über uns.