R701 Vegane weihnachtliche Rotkohlsuppe mit Zimt-Croûtons

Vegane weihnachtliche Rotkohlsuppe mit Zimt-Croûtons

Diese Suppe ist in meiner Familie schon lange ein absoluter Weihnachts-Klassiker. Bevor ich das erste Mal von der Suppe probiert habe, war ich etwas skeptisch, wenn ich ehrlich bin. Aber mit dem ersten Löffel waren direkt alle Zweifel weg. Die Suppe ist wunderbar cremig, durch die Orange fruchtig und mit den Zimt-Croûtons kommt ein kleiner Crunch hinzu. Die vielen Gewürze lassen die Suppe dazu noch total nach Weihnachten schmecken. Einfach herrlich! Falls ihr auf der Suche nach einem Gewürzsäckchen seid, findet ihr solche in Drogeriemärkten. Alternativ funktioniert es auch wunderbar mit einem Teefilter.

Es ist wahrscheinlich in vielen Familien eine Tradition an den Weihnachtstagen Rotkraut zu essen. Wem das inzwischen vielleicht doch zu langweilig wird, hat mit dieser Suppe eine perfekte Alternative gefunden. Sie lässt sich prima als Hauptgericht oder auch als Vorspeise servieren. Getoppte haben wir sie neben der Orange und den Zimt-Croûtons außerdem noch mit Koriander. Wer das gar nicht mag, kann alternativ auch Petersilie verwenden oder die Kräuter einfach ganz weglassen.

Die Suppe lässt sich wunderbar auch schon am Tag vorher vorbereiten und im Kühlschrank aufbewahren. Auch die Orange kann man am Tag vorher schon bereitstellen. Die Zimt-Croûtons schmecken frisch angebraten jedoch am besten, da sie sonst etwas den Crunch verlieren, wenn sie am Vortag schon zubereitet werden. Aber das geht ja zum Glück schnell. Hierbei ist es auch egal, ob ihr Dinkel- oder Weizenbrötchen oder Toastbrot verwendet. Es funktioniert mit allen Alternativen und schmeckt auch immer sehr ähnlich. Wärmt die Suppe dann einfach auf, wenn es soweit ist, dekoriert sie und fertig ist das Essen. Wenn das mal nicht perfekt für einen stressigen Weihnachtstag ist!

R701 Vegane weihnachtliche Rotkohlsuppe mit Zimt-Croûtons
R701 Vegane weihnachtliche Rotkohlsuppe mit Zimt-Croûtons

Vegane weihnachtliche Rotkohlsuppe mit Zimt-Croûtons

4 Portionen
60 Minuten

Zutaten

Für die Suppe:

  • 1000 g Rotkohl
  • 200 g Kartoffeln
  • 2 Äpfel
  • 2 Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 15 g Ingwer
  • 1 TL Chiliflocken
  • 4 EL ÖL
  • 2 Nelken
  • 2 Sternanis
  • 2 Pimentkörner
  • 3 Lorbeerblätter
  • 100 ml veganer Rotwein
  • 800 ml Gemüsebrühe (2 TL gehäuft)
  • 200 ml Kokosmilch
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Orange (Saft und Abrieb)

Für die Zimt-Croûtons:

  • 2 EL Öl/ vegane Butter
  • 1 Toast/ Brötchen (optional glutenfrei)
  • 1 TL Zimt

Außerdem:

  • 2 Orangen
  • Koriander

Zubereitung

  1. Den Rotkohl abwaschen und in Streifen schneiden. Die Kartoffeln schälen, den Apfel waschen und beides würfeln. Zwiebeln, Knoblauch und Ingwer schälen und ebenfalls kleinschneiden und mit den Chiliflocken in 2 EL Öl bei mittlerer Hitze ca. 5 Minuten anschwitzen. Währenddessen Nelken, Sternanis, Pimentkörner und Lorbeerblätter in ein Gewürzsäckchen oder ein Teefilterbeutel geben und gut mit einem Küchengarn zubinden und beiseite legen.

  2. Rotkohl, Kartoffeln und Apfel zu den angeschwitzten Zwiebeln hinzugeben, weitere 5 Minuten mit anbraten und im Anschluss mit Rotwein ablöschen. Gemüsebrühe und das Gewürzsäckchen hinzugeben und ca. 30-40 Minuten auf mittlerer Hitze köcheln lassen. Zwischendurch immer wieder umrühren, damit nichts anbrennt.

  3. Währenddessen die Orange schälen, vorsichtig filetieren, das Brot in kleine Würfel schneiden und beides beiseitestellen. Eine Pfanne mit den restlichen 2 EL Öl und Zimt vorbereiten. Koriander waschen und kleinschneiden.

  4. Nun das Gewürzsäckchen aus der Suppe herausnehmen und die Kokosmilch hinzugeben. Die Suppe pürieren und mit ordentlich Salz und Pfeffer würzen. Den Abrieb und Saft einer Orange ebenfalls zur Suppe hinzugeben. Nun die Pfanne für die Croûtons vorheizen und die Brotstücke ca. 5-10 Minuten anrösten, bis sie braun und knusprig ist.

R701 Vegane weihnachtliche Rotkohlsuppe mit Zimt-Croûtons
R701 Vegane weihnachtliche Rotkohlsuppe mit Zimt-Croûtons

Mehr Suppen

Aktuelle Beiträge

Zucker ↦ Jagdwurst Donut
Hej, wir sind Julia&Isa!
Hej, wir sind Julia&Isa!

Zucker&Jagdwurst ist unser veganer Foodblog.
Schön, dass du da bist! Mehr über uns.