Veganer Milchreis mit Zwetschgenkompott

Als Kinder haben wir Suppenteller voll mit Michreis gegessen und nebenbei genüsslich gebrummt: Mhhhhh! Mit Zimt, Zucker und Schattenmorellen aus dem Glas der absolute Hit meiner Kindheit. Heute tausche ich gerne mal das Topping mit selbstgemachtem Kompott, aber summe immer noch so gerne dazu. So gut und vor allem so einfach vegan zu machen, verrückt!

Veganer Milchreis mit Zwetschgenkompott

2-3 Portionen
30 Minuten

Zutaten

Für das Zwetschgenkompott:

  • 500 g Zwetschgen
  • 140 ml Orangensaft
  • 140 ml Apfelsaft
  • 2 EL Zucker
  • 1 Prise Zimt
  • 1 Prise Kardamom
  • 1 Vanilleschote

Für den veganen Milchreis:

  • 250 g Milchreis
  • 1.2 l Mandel oder Reismilch
  • 1 Prise Zimt
  • 1 Prise Kardamom
  • 3 EL weißer Zucker
  • 1 Vanilleschote

Zubereitung

Zwetschgenkompott

  1. Zwetschgen waschen, vierteln und in einen Topf geben.
  2. Die Vanilleschote halbieren, die Samen mit dem Messerrücken herauskratzen und dazugeben. Nun auch alle restlichen Zutaten dazugeben.
  3. 15 Minuten leicht köcheln lassen, bis die Zwetschgen schööön weich sind.

Veganer Milchreis

  1. Die Vanilleschote halbieren, die Samen mit dem Messerrücken herauskratzen und in einen großen Topf geben. Die Milch hinzugeben und gut verrühren.
  2. Nun alle weiteren Zutaten dazugeben und aufkochen lassen.
  3. Die Hitze reduzieren und für 20 Minuten köcheln lassen, bis der Reis gar ist.
Zucker ↦ Jagdwurst Donut
Hej, wir sind Julia&Isa!

Zucker&Jagdwurst ist unser veganer Foodblog.
Schön, dass du da bist! Mehr über uns.