R327 Vegane, schnelle Knödel aus der Pfanne

Schnelle, vegane Knödel aus der Pfanne

Es gibt unzählig viele Arten von Knödeln: Semmelknödel, Kartoffelknödel, Serviettenknödel, Gefüllte Knödel, Süße Knödel. Und diese Liste kann man wahrscheinlich unendlich weiter führen. Wir stellen euch heute den Ferrari unter den Knödeln vor, denn in nicht einmal 30 Minuten sind eure Pfannenknödel fertig.

Für dieses Rezept müsst ihr keine Kartoffeln abkochen und auf die lange Zutatenliste könnt irh auch verzichten. Der Knödelteig ist in wenigen Minuten angerührt und muss nur für ein paar Minuten in die Pfanne wandern. Einfacher geht es nicht!

Auf dieses Rezept sind wir durch Angie von Bissen fürs Gewissen gekommen!

R327 Vegane, schnelle Knödel aus der Pfanne

Vegane Pfannenknödel

4 Portionen (12 Knödel)
30 Minuten

Zutaten

  • 1 Zwiebel
  • 15 g frische Petersilie
  • 200 g Weizenbrötchen
  • 50 g Weizenmehl Typ 405
  • 400 ml lauwarme pflanzliche Milch
  • 1 Prise Muskat
  • Salz
  • Pfeffer
  • Sonnenblumenöl zum Braten

Zubereitung

  1. Zwiebel schälen und fein würfeln. Petersilie waschen und fein hacken.

  2. Die Weizenbrötchen in kleine Würfel schneiden und in eine Schüssel mit Zwiebel, Petersilie, Weizenmehl, einer Prise Muskat, Salz und Pfeffer geben. Nun nach und nach die lauwarme pflanzliche Milch hinzugeben und die Zutaten zu einem Teig vermengen. Mit den Händen zu kleinen „Pattys“ formen, die ungefähr so groß wie die Handfläche sind. Je nach Beschaffenheit der Brötchen benötigt ihr mehr oder weniger Flüssigkeit, gebt sie also nach und nach dazu.

Tipp: Wenn der Teig zu sehr klebt, die Hände gut mit Wasser befeuchten.

  1. Eine Pfanne mit Pflanzenöl erhitzen und die flachen Knödel ca. 5 Minuten von beiden Seiten anbraten.

Mehr Basics

Aktuelle Beiträge

Zucker ↦ Jagdwurst Donut
Hej, wir sind Julia&Isa!
Hej, wir sind Julia&Isa!

Zucker&Jagdwurst ist unser veganer Foodblog.
Schön, dass du da bist! Mehr über uns.