Vegane Overnight Oats mit selbstgemachtem Apfelmus

Umso früher man das Haus verlässt, desto weniger wird gefrühstückt – das ist zumindest meine These! Jede Minute Schlaf zählt und das kann man auch wirklich niemandem verübeln. Damit ihr dennoch gut über den Tag kommt, haben wir ein Rezept für euch, das ihr in nur wenigen Minuten (oder direkt am Abend zuvor) vorbereitet, sodass ihr am frühen Morgen nur noch daran denken müsst euer Frühstück einzupacken!

Overnight Oats ist eine praktische, aber vor allem auch gesunde Frühstücks-Idee, die sich prima in Schraubgläsern mitnehmen lässt. Je nach Saison könnt ihr eure Haferflocken toppen. Wir haben auf ein klassisches Apfelmus zurückgegriffen, da im Januar die Auswahl etwas beschränkt ist. Bei der Zubereitung des Apfelmus haben wir die Schale (entgegen der Regel) nicht entfernt. So vermeidet ihr nicht nur Müll und erhaltet mehr Nährstoffe, das Apfelmus bekommt auch eine tolle rote Farbe. Zudem haben wir das Apfelmus am Ende nicht püriert, sondern nur mit einer Gabel zerdrückt. Wer sein Apfelmus sehr fein haben möchte, füllt die gekochten Apfelstücken in ein hohes Gefäß und püriert die Masse zu einem Brei. Wenn ihr euch am frühen Morgen ein wenig Zeit sparen wollt, dann bereitet ihr das Apfelmus am besten am Wochenende oder am Abend in größeren Portionen vor. Am besten füllt ihr das frische Apfelmus in heiß ausgewaschene Marmeladengläser, die ihr nach dem Befüllen für einige Minuten auf den Kopf stellt. So bleibt das Apfelmus länger frisch. Übrigens lässt sich Apfelmus auch toll einfrieren!

Bei diesem Rezept wurden wir von Kölln unterstützt, worüber wir uns sehr freuen! Für die Overnight Oats haben wir Echte Kölln Kernige Haferflocken genutzt. Das sind Vollkorn-Haferflocken, die aus dem ganzen Haferkorn einschließlich Keim und Randschichten hergestellt werden. Auch den Haferdrink von Kölln haben wir im Rezept genutzt, der sich ganz wunderbar mit den Haferflocken ergänzt! Mehr über die Vorteile und Vielfalt von Hafer findet ihr hier.

Vegane Overnight Oats mit selbstgemachtem Apfelmus

2 Portionen
20

Zutaten

  • 1 TL Zimt
  • 100 g pflanzlicher Joghurt
  • 50 g Nussmix (Pistazien, Haselnüsse, Walnüsse etc.)

Overnight Oats

  • 150 g Echte Kölln Kernige Haferflocken
  • 300 ml Kölln Haferdrink

Apfelmus

  • 3 Äpfel
  • 50 ml Wasser
  • 0.5 Zitrone

Zubereitung

Overnight Oats

  1. In einem Glas oder einer Schale die Haferflocken und den Haferdrink vermischen und über Nacht in den Kühlschrank stellen. Pro Portion 75 g Haferflocken und 150 ml Haferdrink nehmen.

Apfelmus

  1. Die Äpfel waschen, ggf. schälen, entkernen, klein schneiden und in einen Topf geben.
  2. Das Wasser und den Zitronensaft hinzugeben und auf mittlerer Stufe etwa 10 Minuten köcheln lassen, bis die Äpfel mit einer Gabel zu Brei verarbeitet werden können. Bei Wunsch das Apfelmus pürieren.
  3. Die Overnight Oats mit pflanzlichem Joghurt, selbstgemachtem Apfelmus und Nüssen servieren.
Zucker ↦ Jagdwurst Donut
Hej, wir sind Julia&Isa!

Zucker&Jagdwurst ist unser veganer Foodblog.
Schön, dass du da bist! Mehr über uns.