Vegane & glutenfreie Stollen Cake Pops

Weihnachten ist die vielleicht schönste Zeit des Jahres. Ich freue mich jedenfalls schon das komplette Jahr auf den Dezember, auch wenn es die letzten vier Wochen des Jahres oft ganz schön in sich haben: Plätzchen backen mit der Familie, alle Geschenke vorbereiten, möglichst viele Weihnachtsmärkte an den Wochenenden mitnehmen und die Silvester-Party will ja auch noch organisiert werden. Puh! Damit ihr euch zumindest um euren Nachtisch an Heiligabend keine Gedanken machen müsst, haben wir ein schnelles, aber besonderes Dessert für euer Weihnachtsessen vorbereitet. Natürlich eignet es sich auch ganz fabelhaft schon in der Adventszeit zu Tee und Kaffee mit der Familie und Freunden. Wir mögen die veganen Stollen Cake Pops aber vor allem deswegen, weil wir sie in kleinen Happen genießen können und sie perfekt zum Vorbereiten und Teilen sind.

Einen wichtigen Hinweis möchten wir euch noch für die Zubereitung der veganen Cake Pops geben: Achtet darauf, dass ihr mindestens 12 Pops aus dem Teig formt. Werden die Bällchen zu groß und vor allem auch zu schwer, fallen sie von den Stielen. Indem wir die Stiele zuerst in die flüßige Schokolade tunken und dann in die Cake Pops drücken, stabilisieren wir sie nochmals. Die Schokolade funktioniert wie ein Kleber, der die Cake Pops und die Stiele zusammenhält. Im Anschluss frieren wir die Cake Pops ein, um sie nochmals zu festigen. Und ein letzter Hinweis: Cake Pop Stiele könnt ihr mehrmals verwenden und auch Alternativen aus Holz sind inzwischen verfügbar.

Bei diesem Rezept wurden wir von Glutenfrei von Böcker unterstützt, worüber wir uns sehr freuen! Wir haben für unser Rezept den glutenfreien und veganen Stollen genutzt, der vor allem aus Reis- und Maismehl besteht, mit Sauerteig hergestellt und in Minden (Norddeutschland) produziert wird. Der Stollen ist wunderbar klein mit 250 g (es gibt auch eine größere Variante mit 500 g), was wir besonders mögen. So benötigt man nicht all zu viel Zeit, um ihn aufzuessen und er bleibt wunderbar saftig und frisch! Ein weiteres Rezept mit dem Stollen findet ihr ab morgen bei Sandy von Wie Wo Was ist gut und unter dem Aktionsnamen „Stollen gut, alles gut“ oder dem Hashtag #stollengutallesgut.

Vegane & glutenfreie Stollen Cake Pops

12 Cake Pops (+60 minutes waiting time)
30 Minuten

Zutaten

  • 250 g veganer und glutenfreier Stollen (z.B. Böcker Stollen)
  • 2 EL pflanzliche Milch

Zusätzliches

  • 200 g dunkle Schokolade
  • 12 Cake Pop Stiele
  • 50 g gehackte Pistazien / Nüsse

Zubereitung

  1. Die dunkle Schokolade in einem Wasserbald schmelzen.
  2. Nebenbei den veganen Stollen mit den Händen zerbröseln und die pflanzliche Milch hinzugeben und gut unterkneten.
  3. 12 Bällchen aus der Masse formen. 12 Stiele etwa 1 cm tief in die flüßige Schokolade tunken und in die Bällchen drücken. So halten die Stiele besser.
  4. Die Bällchen für 30-60 Minuten in den Gefrierschank stellen. Der Kühlschrank ist im äußersten Notfall auch in Ordnung.
  5. Falls notwendig die Schokolade nochmal erwärmen und die Cake Pops vorsichtig mit der Schokolade ummanteln.
  6. Die Cake Pops 5 Minuten abtropfen lassen und im Anschluss mit gehackten Pistazien oder Nüssen dekorieren.
  7. Die Cake Pops in einem Glas oder Pappkarton (die Cake Pops durch die Pappwand drücken) platzieren und trocknen lassen.
Zucker ↦ Jagdwurst Donut
Hej, wir sind Julia&Isa!

Zucker&Jagdwurst ist unser veganer Foodblog.
Schön, dass du da bist! Mehr über uns.