Veganer Kartoffel-„Hackfleisch“-Auflauf

Gibt es ein gemütlicheres Gericht als einen Auflauf? Wir glauben nicht! Gerade in der kalten Jahreszeit ist ein Auflauf das beste Gericht, um alle möglichen Zutaten in einer sahnigen Soße und mit viel Käse zu überbacken und sich danach faul auf die Couch zu legen. Wenn ihr schon dem Winterblues verfallen seid, dann kocht dieses Gericht!

Wir haben heute einen Auflauf-Klassiker für euch vorbereitet, mit Kartoffeln und veganem „Hackfleisch“ gefüllt, Hafersahne übergossen und geriebenem Käse überbacken. Bei dem Hackfleisch würden wir auf eine schon „fertige“ Alternative zurückgreifen und nicht Sojagranulat nutzen, das man mit heißer Brühe erst aufgießen muss. Das „schon fertige“ Hackfleisch hat eine festere Konsistenz und eignet sich somit etwas besser für dieses Rezept. Ihr findet veganen Hackfleisch-Ersatz in vielen Supermärkten (wir haben das „Next Level Hack“ von Lidl benutzt).

Veganer Kartoffel-„Hackfleisch“-Auflauf

6 Portionen
30 Minuten (+ 40 Minuten Backzeit)

Zutaten

  • 1 kg hartkochende Kartoffel
  • 1-2 EL vegane Butter (zum Einfetten der Auflaufform)

Hackschicht

  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 EL pflanzliche Butter
  • ca. 500 g veganes Hackfleisch
  • 2 EL Tomatenmark
  • 2 EL Sojasauce
  • Pfeffer

Sahnesoße

  • 1 EL pflanzliche Butter
  • 1 EL Weizenmehl
  • 500 ml pflanzliche Sahne
  • 0.5 TL gemahlene Muskatnuss
  • 1 TL Rosmarin
  • 1 TL Thymian
  • Pfeffer

Überbacken

  • 75 g veganer Streukäse
  • 2 EL Öl
  • 2 El Wasser

Garnieren

  • frische Petersilie
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung

  1. Die Kartoffeln schälen und in feine Scheiben schneiden.

„Hackfleisch“

  1. Zwiebel und Knoblauch schälen und in feine Würfel schneiden.
  2. Eine hohe Pfanne mit 2 EL pflanzlicher Butter erhitzen und Zwiebel und Knoblauch darin für 2 Minuten anschwitzen.
  3. Das vegane Hackfleisch hinzugeben und 3-4 Minuten anbraten.
  4. Nun das Tomatenmark, Sojasauce und Pfeffer hinzugeben und gut untermischen. Weitere 2-3 Minuten braten und vom Herd nehmen.

Sahnesoße

  1. 1 EL vegane Butter in einem kleinen Topf zum Schmilzen bringen und 1 EL Weizenmehl unter Rühren hinzugeben.
  2. Die pflanzliche Sahne einrühren. Mit den Gewürzen abschmecken und vom Herd nehmen.

Überbacken

  1. Den Ofen auf 180°C Umluft vorheizen.
  2. In einer kleinen Schüssel den veganen Streukäse mit Wasser und Öl vermischen. So schmilzt der Käse besser im Ofen.
  3. Eine Auflaufform mit 1-2 EL veganer Butter einfetten.
  4. Die Hälfte der Kartoffelscheiben in der Auflaufform verteilen und anschließend mit der Hälfte der Sahnesoße begießen. Nun das komplette vegane “Hackfleisch“ darauf geben und die zweite Hälfte der Kartoffelscheiben darauf verteilen. Mit dem Rest der Sahnesoße begießen.
  5. Zum Schluss den Auflauf mit dem veganen Käse bedecken.
  6. Bei 180°C auf mittlerer Schiene für etwa 40 Minuten backen.

Garnieren

  1. Nach dem Backen den Auflauf 10 Minuten ruhen lassen und anschließend mit frischer Petersilie, Salz und Pfeffer servieren.
Zucker ↦ Jagdwurst Donut
Hej, wir sind Julia&Isa!

Zucker&Jagdwurst ist unser veganer Foodblog.
Schön, dass du da bist! Mehr über uns.