Erstmal die Badewanne mit diesem veganen Queso Dip füllen. Wir könnten ernsthaft in diesem Dip baden. Ihr kennt ja bereits unser Rezept für vegane Mac’n’Cheese. Die Basis dieser Queso-Sauce ist die gleiche, aber ein bisschen abgewandelt wird sie mit Nachos zum perfekten Partysnack. Liebe Kinos, bitte probiert das doch mal, damit wir beim nächsten Film auch was zum tunken haben!

Veganer Queso Dip

1 große Schüssel
15 Minuten

Zutaten

  • 400 g Kartoffeln
  • 1 große Möhre
  • 1 Zwiebel
  • 60 g Cashewkerne Natur* (eingeweicht über Nacht, oder mindestens in warmen Wasser für 30 Minuten)
  • 30 g Hefeflocken*
  • 50 ml pflanzliche Milch*
  • 0.5 TL Knoblauchpulver*
  • 0.5 TL Zwiebelpulver
  • 3 EL Jalapenosaft + 5 Jalapenos (eingelegt aus dem Glas)
  • 1 EL Zitronensaft
  • Salz & Pfeffer
  • Cayennepfeffer

Zubereitung

  1. Nehmt euer Gemüse. Schält Kartoffeln, Möhren und Zwiebeln und schneidet sie in etwa gleich große Stücken. Gebt die Stücke in einen Topf, bedeckt das ganze mit leicht gesalzenem Wasser. Lasst alles köcheln, bis das Gemüse weich ist. Gemüse abtropfen und die Kochflüssigkeit dabei auffangen.
  2. In einen Mixer werft ihr euer weiches Gemüse, die eingeweichten Cashews, 5 Jalapeno-Ringe und Hefeflocken und füllt mit ca. 100 ml der Kochflüssigkeit, Sojamilch und Jalapeno-Saft auf. Mixer anschalten und alles gut pürieren lassen, bis es cremig ist.
  3. Jetzt geht es ans Abschmecken mit Knoblauch- und Zwiebelpulver, Zitronensaft, Salz, Pfeffer und Cayenne.
  4. Wem das ganze noch nicht "käsig" genug schmeckt, der würzt mit etwas mehr Hefeflocken nach. Unbedingt warm servieren!

*Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link.

Zucker ↦ Jagdwurst Donut
Hej, wir sind Julia&Isa!

Zucker&Jagdwurst ist unser veganer Foodblog.
Schön, dass du da bist! Mehr über uns.