Der beste Kartoffelsalat der Welt

Der Weg in die Gurkenrelish-Abhängigkeit führt direkt an diesem Kartoffelsalat vorbei. Glaubt mir, ihr wollt nie wieder anderen Kartoffelsalat essen. Zum ersten Mal habe ich dieses Rezept auf „Hot For Food“ gefunden und danach ein bisschen dran geschraubt. Auf der letzten Silvesterparty wurde er zum „besten Kartoffelsalat, den ich je gegessen habe“ auserkoren. Yay! Im Originalrezept kommt Sellerie in den Salat. Bei mir kommt Sellerie eher auf die nächste „Tasty Enemy“-Liste. Ihr braucht nicht viele Zutaten dafür aber vegane Mayo und Gurkenrelish. Beides gibt’s mittlerweile auch in vielen Supermärkten. Zumindest die Mayo könnt ihr aber auf jedenfall selber machen. Normalerweise wird Kartoffelsalat ja noch leckerer, wenn ihr ihn ein paar Stunden ziehen lasst, aber in diesem Fall müsst ihr gar nicht warten, denn lauwarm schmeckt er gigantisch!

R21 Veganer Kartoffelsalat
R21 Veganer Kartoffelsalat

Der beste Kartoffelsalat der Welt

4-6 Portionen
1 Stunde

Zutaten

Für die Kartoffeln:

  • 800 g kleine Kartoffeln
  • 1 EL Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer

Für das Dressing:

  • 1 rote Zwiebel
  • 1 Gurke
  • 5 Gewürzgurken
  • 10 g Dill
  • 250 g vegane Mayonnaise
  • 100 g Gurkenrelish
  • 2 TL Senf
  • 1 TL Zwiebelpulver
  • 1 TL Knoblauchpulver
  • Salz
  • Pfeffer

Zum Servieren:

  • 10 g Schnittlauch

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 200 °C (Umluft) vorheizen. Die Kartoffeln gründlich waschen, halbieren und auf einem Backblech verteilen. Mit Olivenöl beträufeln und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Kartoffeln 30–40 Minuten backen, bis sie gar, gebräunt und leicht knusprig sind. Während der Backzeit ein- bis zweimal wenden.

  2. Währenddessen für das Dressing die Zwiebel schälen und klein würfeln, die Gurke waschen und klein schneiden und die Gewürzgurken in kleine Scheiben schneiden. Dill und Schnittlauch waschen und fein hacken.

  3. Zwiebel, Gurke, Gewürzgurke, Dill, vegane Mayonnaise, Gurkenrelish, Senf, Zwiebel- und Knoblauchpulver in einer großen Schüssel vermengen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  4. Die Kartoffeln nach dem Backen 5–10 Minuten abkühlen lassen. Im Anschluss in die Schüssel zum Dressing geben und vermengen. Kartoffelsalat mit gehacktem Schnittlauch bestreuen und noch lauwarm oder abgekühlt servieren.

R21 Veganer Kartoffelsalat
R21 Veganer Kartoffelsalat
R21 Veganer Kartoffelsalat

Mehr Grillen

Aktuelle Beiträge

Zucker ↦ Jagdwurst Donut
Hej, wir sind Julia&Isa!
Hej, wir sind Julia&Isa!

Zucker&Jagdwurst ist unser veganer Foodblog.
Schön, dass du da bist! Mehr über uns.