R379 Schnelle Pasta mit veganem Ricotta & Spargel

Schnelle Pasta mit veganem Ricotta & Spargel

Eigentlich ist Ricotta ein Frischkäse, der in meinen Erinnerungen immer sehr sämig und stückig war. Oft gegessen habe ich ihn jedenfalls nicht, weshalb es mir ganz schön schwer fällt mich an den Geschmack zu erinnern. Aber das soll uns nicht aufhalten eine vegane Variante für den Frischkäse zu finden!

Für diese cremige Pasta haben wir uns für eine Cashew-Basis entschieden. Wenn ihr Cashewkerne lang genug in Wasser einlegt, könnt ihr aus ihnen eine tolle sämige Creme mixen, die leicht stückig ist und tatschlich etwas an die Konsistenz von Ricotta erinnert. Serviert haben wir das ganz mit veganem Parmesan und gegrilltem Spargel, lecker!

R379 Schnelle Pasta mit veganem Ricotta & Spargel
R379 Schnelle Pasta mit veganem Ricotta & Spargel
R379 Schnelle Pasta mit veganem Ricotta & Spargel

Schnelle Pasta mit veganem Ricotta & Spargel

4 Personen
30 Minuten

Zutaten

  • 500 g Tagliatelle/Bandnudeln (ohne Ei)
  • 1 Zitrone
  • 500 g grüner Spargel
  • 10 g frische Petersilie
  • 100 g Datteltomaten
  • Salz & Pfeffer
  • veganer Parmesan (Rezept auf dem Blog)

Veganer Ricotta

  • 250 g Cashews (mind. 30 Minuten, am besten aber über Nacht in Wasser eingelegt)
  • 1 Zitrone
  • 50 ml Wasser
  • 2 EL Hefeflocken
  • 1 Knoblauchzehe
  • Salz & Pfeffer

Zubereitung

Veganer Ricotta

  1. Für eure Cashew-Ricotta nehmt ihr euch einen Standmixer oder Pürierstab. Cashewkerne, den Saft einer Zitrone, 1 Knoblauchzehe, 2 EL Hefeflocken, sowie 25 ml Wasser dazugeben und gut mixen.
  2. Wenn der Ricotta zu fest wird, gebt ihr noch den Rest Wasser (oder bei Bedarf mehr) dazu.
  3. Die Cashew-Ricotta sollte am Ende nicht flüssig, aber auch kein Klumpen sein, sondern eine cremige Masse mit vereinzelten Stücken.
  4. Mit Salz und Pfeffer würzen. Wem es nicht käsig genug ist, der kann mit Hefeflocken natürlich nachwürzen.

Pasta

  1. Einen großen Topf gesalzenes Wasser zum Kochen bringen und die Pasta nach Packungsanleitung zubereiten. Kurz vor Ende etwa 250 ml Kochwasser abschöpfen.
  2. Den grünen Spargel waschen und die unteren holzigen Enden abbrechen.
  3. Pflanzliches Öl in einer (Grill-)Pfanne erhitzen und den Spargel 4-5 Minuten von allen Seiten gut anbraten bzw. grillen.
  4. Die gekochte Pasta mit dem Ricotta in einer großen Schüssel vermengen und mit dem Kochwasser zu einer cremigen Sauce verrühren. Mit veganem Parmesan, frischen Tomaten, frischer Petersilie und dem gegrilltem Spargel servieren.
R379 Schnelle Pasta mit veganem Ricotta & Spargel
R379 Schnelle Pasta mit veganem Ricotta & Spargel
R379 Schnelle Pasta mit veganem Ricotta & Spargel

Mehr Pasta

Aktuelle Beiträge

Zucker ↦ Jagdwurst Donut
Hej, wir sind Julia&Isa!
Hej, wir sind Julia&Isa!

Zucker&Jagdwurst ist unser veganer Foodblog.
Schön, dass du da bist! Mehr über uns.