Ein üppig gedeckter Tisch, ein Buffet oder auch eine große Vorspeisenplatte: Wir lieben es eine große Auswahl zu haben und mit all unseren Freunden die unterschiedlichsten Speisen zu teilen. Statt sich auf ein Essen zu beschränken, probieren wir uns durch alle Kombinationen und tauschen uns wild untereinander aus. Wenn wir an ein Essen mit Freunden und Familie denken, dann entspricht dieses Szenario wohl am ehesten unserer Traum-Vorstellung. Doch viel zu oft nimmt man sich bzw. hat man nicht die Zeit für einen reich gedeckten Tisch voller unterschiedlicher Speisen. Heute nehmen wir uns jedoch genau diese Zeit!

Wir haben also ein Rezept entwickelt, das genau dieses Flair auch in eure Küche bringt: eine griechische Mezze Platte. Unter Mezze versteht man eine bestimmte Art des Servierens von Vorspeisen, zum Beispiel in vielen, kleinen Schüsseln. Neben frischem Gemüse wie Paprika, Tomaten und Gurken, landet auch eingelegtes Gemüse wie Artischocken und getrocknete Tomate auf unserem Tisch, neben Pita Brot, Tzatziki, Oliven, einem selbstgemachtem Tomaten-Aufstrich und knusprig gebratenen Oliven-Bällchen. Ihr könnt die Platte natürlich nach Lust und Laune erweitern und ausschmücken. Lasst eurer Kreativität freien Lauf, denn genau hierum geht es bei einer guten Mezze!

Bei diesem Rezept wurden wir von Taifun unterstützt, worüber wir uns sehr freuen! Taifun stellt unter fairen und ökologischen Bedingungen Tofu her, der aus europäischem Soja zubereitet wird. Das Soja wird in Deutschland, Frankreich und Österreich angebaut – selbstverständlich ohne Gentechnik. Wir haben die Sorte Tofu Olive genutzt, um unsere Olivenbällchen zuzubereiten. Der Tofu besteht aus 22 % grünen Oliven aus Griechenland, Kräutern, Meersalz, einem Schuss Zitrone und schmeckt himmlisch gut! Zudem haben wir den Feto von Taifun als Würfel mit auf unsere Platte gelegt und ihn zu einem Tomaten-Feto-Aufstrich verarbeitet. Probiert euch also unbedingt durch die Vielfalt der Sorten: Ihr findet den Tofu von Taifun in allen Biomärkten.

Veganer Tzatziki

500 g Tzatziki
15 Minuten (+ Wartezeit)

Zutaten

  • 500 g Sojajoghurt (ungesüßt)
  • 1/2 Gurke
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 EL Weinessig
  • Salz&Pfeffer
  • optional: frischer Dill

Zubereitung

  1. Die Gurke waschen und grob reiben. Nun die Raspeln in ein feines Sieb geben über eine Schüssel oder die Spüle hängen und austropfen lassen. 1 TL Salz hinzugeben, unterrühren und mindestens 20 Minuten stehen lassen. Anschließend mit einem Löffel die restliche Flüssigkeit ausdrücken.
  2. Den veganen Joghurt in eine Schüssel geben. Die Knoblauchzehen schälen und mit der Knoblauchpresse zum Joghurt geben.
  3. Olivenöl, Weinessig und die Gurkenraspeln ebenfalls unterrühren. Mir Salz und Pfeffer abschmecken.
  4. Den Tzatziki mindeststens 90 Minuten im Kühlschrank stehen lassen. Vor dem Servieren nochmals abschmecken.

Vegane Griechische Mezze Platte

4-6 Portionen
60 Minuten

Zutaten

  • 5-6 Pita Brote
  • 100 g Grissini Stangen
  • 200 g fermentierter Naturtofu (z.B. Feto von Taifun)
  • 100 g Walnüsse
  • 6-8 gefüllte Weinblätter
  • veganen Tzatziki (Rezept auf dem Blog)

Gemüse

  • 1 Gurke
  • 200 g getrocknete Tomaten
  • 200 g helle und dunkle Oliven (ggf. gefüllt mit Mandeln)
  • 200 g Cocktailtomaten
  • 200 g Artischocken Herzen
  • 1 rote Paprika
  • 10 kleine Mini-Paprikas

Tomaten-Feto-Creme

  • 200 g fermentierter Naturtofu (z.B. Feto von Taifun)
  • 100 g getrocknete Tomaten
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 EL Tomatenmark
  • Salz & Pfeffer

Tofu-Oliven-Bällchen

  • 200 g Tofu Olive (z.B. von Taifun)
  • 30 g schwarze Oliven
  • 15 g Senf mittelscharf
  • 15 g Sojamehl
  • 15 g Paniermehl
  • pflanzliches Öl

Zubereitung

  1. Den Tzatziki vorbereiten.

Tomaten-Feto-Creme

  1. Die Knoblauchzehe schälen.
  2. Den Tofu oder Feto mit den getrockneten Tomaten, der Knoblauchzehe und dem Tomatenmark pürieren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Gemüse

  1. Die Gurke und Paprika waschen und in Sticks schneiden. Die Cocktail-Tomaten waschen und ggf. halbieren.
  2. Die getrockneten Tomaten, Olive und Artischocken Herzen auf kleine Schüsseln verteilen.
  3. Die Mini-Paprikas waschen, die Deckel entfernen und mit der Tomaten-Feto-Creme füllen.

Tofu-Oliven-Bällchen

  1. Die Oliven in einem Sieb abgießen und hacken. Den Tofu mit den Händen etwas ausdrücken, sodass dieser Flüssigkeit verliert.
  2. In einer Schüssel den Tofu Olive mit den Oliven, dem Senf, dem Sojamehl und dem Paniermehl gut verkneten, bis ihr kleine Bällchen aus der Masse formen könnt.
  3. Die Bällchen in einer beschichteten Pfanne auf mittlerer bis hoher Hitze mit Öl anbraten, bis diese rundum braun sind.

Servieren

  1. Den Feto in Würfel schneiden.
  2. Die Pita Brote nach Wunsch toasten und mit den Walnüssen, gefüllten Weinblättern, den Grissini Stangen, dem Gemüse, der Tomaten-Feta-Creme und den Oliven-Tofu-Bällchen servieren.
Zucker ↦ Jagdwurst Donut
Hej, wir sind Julia&Isa!

Zucker&Jagdwurst ist unser veganer Foodblog.
Schön, dass du da bist! Mehr über uns.