Vegane Streuselschnecken mit Johannisbeeren

Streuselschnecken sind für mich ein typischen Gebäck, das man sich ausschließlich beim Bäcker um die Ecke holt. Ein Industrieprodukt also. Ich kenne kaum jemanden der regelmäßig seine eigenen Streuselschnecken herstellt. Zeit also die kleinen Streuselschnecken hinter der Glasvitrine hervorzuholen und daraus einen süßen Snack zu zaubern, der herrlich weich und ganz einfach selbst zu Hause gebacken werden kann!

Das Feedback unserer Freunde, die die veganen Streuselschnecken verkostet haben, war dabei übrigens durchweg positiv! Nachdem viele von ihnen Streuselschnecken nur noch als hartes und teures Gebäck vom Bäcker in Erinnerung hatten, konnten wir ihnen zeigen, dass sie auch weich und fluffig sein können und das ganz ohne Eier! Probiert sie also unbedingt aus!

R419 Vegane Streuselschnecken mit Johannisbeeren
R419 Vegane Streuselschnecken mit Johannisbeeren

Vegane Streuselschnecken mit Johannisbeeren

12 Stück
45 Minuten (+ 120 Minuten Ruhezeit)

Zutaten

Für den Teig:

  • 225 ml pflanzliche Milch
  • 7 g (1.5 TL) Trockenhefe
  • 80 g Zucker
  • 500 g Weizenmehl (Type 405)
  • 70 ml neutrales Pflanzenöl
  • 1 Prise Salz

Für die Streusel:

  • 200 g Weizenmehl (Type 405)
  • 130 g vegane Butter
  • 100 g Zucker
  • 1 Prise Salz

Außerdem:

  • 300 g Johannisbeeren
  • 100 g Puderzucker
  • wenige Tropfen Wasser

Zubereitung

  1. Die pflanzliche Milch erwärmen, bis sie lauwarm ist und in einer Schüssel mit Trockenhefe und Zucker vermischen. 10 Minuten stehen lassen, sodass die Trockenhefe quellen kann. Das Weizenmehl, Pflanzenöl und Salz hinzugeben und zu einem homogenen Teig kneten. Den Teig abgedeckt eine Stunde an einem warmen Ort gehen lassen.

  2. Den aufgegangenen Teig noch einmal kneten und zwei bis drei Backbleche mit Backpapier belegen. Aus dem Teig 12 gleich große Kugeln formen (je 75 g) und diese zu dünnen Fladen ausrollen. Mit ausreichend Abstand auf Backpapier platzieren und nochmals 30 Minuten gehen lassen.

  3. In der Zwischenzeit die Johannisbeeren waschen, vom Stiel entfernen und trockentupfen. Für die Streusel Weizenmehl, vegane Butter, Zucker und Salz verkneten, bis ein krümeliger Teig entsteht.

  4. Den Ofen auf 180 °C (Umluft) vorheizen. Jeden Teigfladen nun mit den Johannisbeeren und den Streuseln belegen (nicht zu viel Rand freilassen, sonst wird dieser zu trocken) und 25–30 Minuten backen. Optional mit Alufolie abdecken, wenn die Streuselschnecken zu schnell braun werden.

  5. Während die Streuselschnecken backen, den Zuckerguss vorbereiten. Dafür Puderzucker in eine Schüssel geben und mit ein paar Tropfen Wasser Schritt für Schritt zu einem dickflüssigen Zuckerguss verrühren. Danach die abgekühlten Streuselschnecken großzügig mit dem Zuckerguss dekorieren.

R419 Vegane Streuselschnecken mit Johannisbeeren
R419 Vegane Streuselschnecken mit Johannisbeeren
R419 Vegane Streuselschnecken mit Johannisbeeren

Mehr Beeren

Aktuelle Beiträge

Zucker ↦ Jagdwurst Donut
Hej, wir sind Julia&Isa!
Hej, wir sind Julia&Isa!

Zucker&Jagdwurst ist unser veganer Foodblog.
Schön, dass du da bist! Mehr über uns.