Gebackener Spargel mit veganer Kräuter-Hollandaise

Es gibt zahlreiche Zubereitungsarten für Spargel: kochen, braten, grillen, verarbeitet zu einer Suppe, einem Salat, als Gemüsebeilage oder als Topping für den nächsten Flammkuchen. Wir haben heute weißen und grünen Spargel in den Ofen geschoben, was super simpel ist und tolle Röstaromen erzeugt. Um das ganze abzurunden, haben wir frische Kräuter unter unsere Sauce Hollandaise gemischt, um neben den Röstaromen wieder etwas Frische in das Gericht zu bringen.

Bei der Zubereitung solltet ihr auf zwei Dinge achten: Die Mengen und die Backzeit! Ein halbes Kilo Spargel klingt zwar nach viel, ist aber ohne Beilagen wie Kartoffeln, gerade mal ausreichend für eine Person. Wir haben 800 g frischen Spargel für zwei Personen zubereitet und ein paar Kartoffeln hätten auch noch in unseren Bauch gepasst. Nun zur Backzeit: Die Dicke der Spargelstangen ist entscheidend für die Backzeit. Wie ihr auf den Bildern sehen könnt, waren unsere Spargelstangen recht dünn. Wenn ihr das Rezept mit dicken Stangen zubereitet, addiert 5-10 Minuten auf die Backzeit oben drauf. Mit einem Messer könnt ihr ganz einfach testen, ob der Spargel durch ist. Dafür einfach in die Stangen stechen: Wenn das Messer butterweich einsticht und auch wieder herausgezogen werden kann, sind die Stangen durch!

Gebackener Spargel mit veganer Kräuter-Hollandaise

2 Portionen
30 Minuten

Zutaten

Für den gebackenen Spargel:

  • 400 g weißer Spargel
  • 400 g grüner Spargel
  • Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer

Für die vegane Kräuter-Hollandaise:

  • 3 g frische Petersilie
  • 3 g frischer Schnittlauch
  • 3 g frischer Dill
  • 4 EL vegane Butter
  • 2 EL Mehl
  • 100 ml Gemüsebrühe
  • 100 ml pflanzliche Sahne
  • 1 TL Senf
  • 1 EL veganen Weißwein
  • 1 TL Zitronensaft
  • Salz
  • weißer Pfeffer

Zum Servieren:

  • 1 Zitrone

Zubereitung

Gebackener Spargel

  1. Den Ofen auf 220°C Umluft vorheizen und ein Backblech mit Backpapier belegen.
  2. Den weißen Spargel schälen und die holzigen Enden entfernen. Den grünen Spargel waschen, nicht schälen, aber eventuelle holzige Enden ebenfalls entfernen.
  3. Spargel auf dem Backpapier platzieren, mit Olivenöl einstreichen und gut salzen und pfeffern. Bei 220°C Umluft ca. 20 Minuten auf mittlerer Schiene backen.

Vegane Kräuter-Hollandaise

  1. Frische Petersilie, Schnittlauch und Dill waschen. Härtere Stiele abschneiden und die Kräuter fein hacken.
  2. 2 EL vegane Butter in einem Topf schmelzen lassen und unter ständigem Rühren das Mehl hinzugeben, bis sich alles gut vermengt hat. Gemüsebrühe aufgießen, immer weiter rühren und die Soße einmal aufkochen lassen.
  3. Danach die Hitze reduzieren und pflanzliche Sahne, Senf, veganen Weißwein, die restlichen 2 EL vegane Butter und Zitronensaft dazugeben. Die vegane Kräuter-Hollandaise mit Salz und weißem Pfeffer abschmecken und zum Schluss die frischen Kräuter unterrühren.
  4. Die Kräuter-Hollandaise falls gewünscht weitere ca. 5-10 Minuten einköcheln lassen, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. Nochmals abschmecken und mit dem gebackenen Spargel und Zitronenspalten zum Beträufeln servieren.
Zucker ↦ Jagdwurst Donut
Hej, wir sind Julia&Isa!

Zucker&Jagdwurst ist unser veganer Foodblog.
Schön, dass du da bist! Mehr über uns.