No Bake Haselnuss-Schokoladen-Riegel

Der Januar ist der Monat der Vorsätze und Wünsche. Vielleicht stehen auf euren Listen ja auch Punkte wie „mehr selber kochen und backen“. Falls ihr sonst zu denjenigen gehört, die sich gerne an der Supermarktkasse dazu verleiten lassen, Schokoladenriegel oder ähnliches zu kaufen, dann haben wir heute ein simples und schnelles Rezept für euch, mit dem ihr getrost am Regal vorbeigehen könnt, denn die besten Schokoriegel macht ihr dieses Jahr zu Hause! Es gibt Haselnuss-Schokoladen-Riegel, die ihr ganz leicht vorbereiten könnt und somit tiptop ausgestattet seid, um durch den Tag (und jedes Hüngerchen) zu kommen.

Für die Zubereitung benötigt ihr kein aufwendiges Equipment, sondern nur einen Mixer oder Zerkleinerer, einen Topf und eine kleine Auflauf- oder Backform mit den Maßen 25x21 cm. Wenn ihr keine Form mit den exakt gleichen Maßen zu Hause habt, ist das gar nicht schlimm. Sucht einfach nach einer Form, die möglichst nah heran kommt – unter Umständen werden eure Riegel einfach etwas dicker oder flacher, aber das beeinflusst den Geschmack der Riegel überhaupt nicht.

Die Riegel bestehen aus zwei Schichten: einer Haselnuss-Müsli-Schicht und einer Schokoladen-Erdnussbutter-Schicht. Wir empfehlen euch, die Riegel am Abend oder am Wochenende vorzubereiten, sie dann im Kühlschrank zu lagern und über die Woche verteilt als kleinen Snack dabei zu haben. Für die Haselnuss-Müsli-Schicht haben wir das Krunchy Joy Nuss von barnhouse genutzt. Das Bio Knuspermüsli besteht aus 100% regionalem Hafer von den Barnhouse Partner-LandwirtInnen, wird in Bayern hergestellt und nicht mit Palmfett, sondern mit europäischem Sonnenblumenöl gebacken. Neben den Hafervollkornflocken sind u. a. auch Haselnüsse, Cornflakes, Rübenzucker, gepuffter Dinkel (Ur-Weizen) und Kokosraspel enthalten. Übrigens hat das Krunchy Joy Nuss vom bio verlag („Schrot & Korn“) den Preis „Bestes Bio 2021“ in der Kategorie „Müsli“ erhalten. Bewertet wurden dabei verschiedene Kriterien wie Aussehen, Geschmack, etc. Wir können das nur unterschreiben! Ihr findet es in Biomärkten oder im Onlineshop von barnhouse!

No Bake Haselnuss-Schokoladen-Riegel

18 Riegel
30 Minuten (+ Zeit zum Abkühlen)

Zutaten

Für die Müslischicht:

  • 750 g veganes Nuss-Müsli (z.B. Krunchy Joy Nuss von barnhouse)
  • 40 g vegane Butter
  • 160 g Apfelmus

Für die Schokoladenschicht:

  • 400 g Zartbitterschokolade
  • 80 g Nussbutter oder Nussmus (z. B. Erdnussbutter oder Mandelmus)

Für die Dekoration:

  • 100 g ganze Haselnüsse

Außerdem:

  • Pflanzenöl zum Einfetten der Form

Zubereitung

  1. Vegane Butter in einem kleinen Topf schmelzen lassen. Das vegane Nuss-Müsli, Apfelmus und geschmolzene vegane Butter im Anschluss in einen Zerkleinerer oder Mixer geben und ca. 30-60 Sekunden mixen, bis das Müsli sich gut mit den Flüssigkeiten verbunden hat, aber dennoch nicht zu fein gemahlen ist.

  2. Eine Form (25x21 cm) mit etwas Pflanzenöl einfetten und die zerkleinerte Müslimischung darin gleichmäßig mit einem Löffel oder Spatel verteilen und festdrücken.

  3. Zartbitterschokolade grob hacken und in einer hitzebeständigen Schüssel über einem Topf mit köchelndem Wasser schmelzen lassen. Sobald sie geschmolzen ist, Erdnussbutter dazugeben, ebenfalls unter Rühren schmelzen lassen und dabei beide Zutaten vermengen. Parallel dazu die Haselnusskerne zur Dekoration grob hacken und in einer Pfanne ohne Öl ein paar Minuten rösten, bis sie leicht gebräunt sind und herrlich duften.

  4. Die geschmolzene Schokolade auf die Müslischicht gießen, glatt streichen und mit den gerösteten Haselnusskernen dekorieren. Die Riegel in der Form mindestens eine Stunde komplett abkühlen lassen und im Anschluss in Riegel schneiden. Die Riegel danach im Kühlschrank aufbewahren und innerhalb von 3-4 Tagen verzehren.

Zucker ↦ Jagdwurst Donut
Hej, wir sind Julia&Isa!

Zucker&Jagdwurst ist unser veganer Foodblog.
Schön, dass du da bist! Mehr über uns.