Schnelle Kirschhäppchen

Den Sommer würden wir ja am liebsten 24/7 draußen verbringen und nur so wenig Zeit wie nötig in der Wohnung hocken. Das geht natürlich nicht so einfach, wenn man ans Schlafen, Kochen und ein paar andere Dinge denkt. Die Lösung? Zeit sparen!

Weil wir aber definitiv nicht an Schlaf sparen wollen, muss es eben in der Küche schneller gehen. Diese kleinen, knusprigen Kirschhäppchen dauern gerade mal 25 Minuten (und davon gehen 15 Minuten zum Backen drauf) und sind leicht gemacht. Da gerade tiefster, schönster Sommer ist, haben wir uns für Kirschen auf dem Blätterteig entschieden, aber je nach Jahreszeit könnt ihr das Obst eurer Wahl verwenden.

Schnelle Kirschhäppchen

6 Stück
25 Minuten

Zutaten

Für die Creme:

Für den Zuckerguss:

  • 250 g Puderzucker
  • Wasser

Zubereitung

  1. Den Blätterteig auftauen lassen und Kreise in der gewünschten Form ausstechen. Das geht easy mit einem Glas. Die Blätterteigkreise auf ein Backblech setzen und ca. 1 cm vom Rand entfernt mit einem Messer einschneiden, aber nicht durchschneiden. Die Mitte der Teigkreise mit einer Gabel mehrmals einpiksen.
  2. Für die Creme Frischkäse, Ahornsirup und Vanilleextrakt verrühren und die Mischung auf den Blätterteigkreisen verstreichen. Dabei etwas Abstand zum Rand lassen.
  3. Kirschen entkernen, halbieren und auf der Creme verteilen. Mandelmilch und Ahornsirup verrühren und den Teig damit bepinseln.
  4. Die Kirschtaschen bei 200°C ca. 15 Minuten backen, bis sie goldbraun sind.
  5. In der Zwischenzeit Puderzucker mit etwas Wasser vermengen. Startet lieber mit 1 TL und gebt nur so wenig Wasser dazu, bis ein zähflüssiger Zuckerguss entsteht. Den Guss über den gebackenen Kirschhäppchen verteilen.

*Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link.

Zucker ↦ Jagdwurst Donut
Hej, wir sind Julia&Isa!

Zucker&Jagdwurst ist unser veganer Foodblog.
Schön, dass du da bist! Mehr über uns.